Archive

Archive for the ‘ASANA MAHATARI (St.Germain)’ Category

St. Germain: Euch kann nichts geschehen, ….

31/03/2015 1 Kommentar

saint-germain»Euch kann nichts geschehen, so ihr das Licht seid und ein Leben in der Liebe Gottes führt.
Euch kann nichts geschehen, so ihr mit den Werkzeugen des Himmels allen irdischen Herausforderungen begegnet. Eine verkehrte Welt wird für den Aufstieg in das Licht zurechtgerückt und für die Ankunft in Gottes Herrlichkeit zurechtgemacht.«  

ASANA MAHATARI

Quelle Text: PERLE DES TAGES // 901

Saint Germain: „Die Heilung des Schöpfers”

29/03/2015 2 Kommentare

saint-germainGrüße und Liebe werden auf euch durch mein Wesen von allen Aspekten vom Universum des Schöpfers ausgedehnt, ihr werdet in diesem Moment tief und vollkommen von allem geliebt, das der Schöpfer ist. Es gibt keine Trennung oder Mangel an Liebe des Schöpfers für euch, alles wird für euch zur Verfügung gestellt, wenn ihr wählt die Liebe des Schöpfers anzunehmen.

Viele Seelen auf der Erde bewegen sich durch herausfordernde Situationen und Erfahrungen, die tiefe und schmerzhafte Wunden innerhalb ihrer Körper verursachen können. Ob physischer Schmerz, emotionaler Schmerz, psychischer Schmerz oder irgendeine Form von Leiden erfahren werden, werden als große oder kleine Wunden, insbesondere im Emotional-Körper geschaffen, allerdings können sie in alle Aspekte des Seins und Realität eines Menschen einsickern, verheerenden Schaden in der inneren Wirklichkeit verursachend, während sie in die äußere Realität repliziert werden. Wenn ihr zu erkennen beginnt, dass alle Formen von Leiden und Schmerzen ~ ob durch euch selbst oder durch andere verursacht ~ eine energetische, mentale oder emotionale Wunde zufügte, dann versteht, dass viele Menschen sich durch ihre Realität bewegen und zahlreiche Wunden halten, die sie benutzen, um sich selbst zu beschreiben. Habt ihr jemals einen Menschen nach der Geschichte der Wunde gefragt, die sie halten und erlebten? Habt ihr euch vielleicht selbst im Anderen über eure Lebens-Wunden, all die Erfahrungen, die euch Schmerzen verursachten ausgetauscht? Viele definieren und beschreiben sich selbst mit ihren schmerzhaften Wunden und Erfahrungen anderen gegenüber durch Vernachlässigung, Mangel, Missbrauch oder Verlassenheit. Wenn ihr euch auf diese Art anderen gegenüber beschreibt, beschreibt ihr auch auf diese Art alle Aspekten eures Seins. Dies symbolisiert, dass ihr euch dem Universum und dem Schöpfer gegenüber auf die gleiche Weise beschreit, das bedeutet, dass der Schöpfer alles zurück-reflektieren wird für weitere Erfahrungen, was ihr einstellt….

Quelle Text und weiter: http://torindiegalaxien.de/0315/00natalie.html

Gedanken für den Augenblick von Saint Germain: Was ist Freiheit?

28/02/2015 1 Kommentar

saint-germainWas ist Freiheit?

Freiheit besteht darin, ohne Gedanken, Sichtweisen, Visionen, ohne Kontrolle, Vorstellungen, Werte, Zeit, ohne Bild von sich selbst und ohne Tun zu sein… denn all dies grenzt das Du von der Freiheit ab, jeden einzelnen Teil von dir; Freiheit bedeutet Du ohne all das Vorgenannte.

Wenn ihr darüber nachdenkt und versucht zu erfassen, was Freiheit ist, Freiheit sich ausdrücken zu lassen, ist es bereits keine Freitheit mehr sondern Begrenzung aufgrund einer Wahrnehmung des Geistes und einer Vorstellung dessen, was sie ist. Mit Worten ausdrücken zu wollen was Freiheit ist ist alles andere als Freiheit, da es sich um eine eingegrenzte Form handelt.  Ein “umrahmter” Wert, den ihr der Freiheit gebt oder mit dem ihr sie erfassen wollt…..

Quelle Text und weiter als PDF: Saint Germain- Was ist Freiheit?

DIE WELT WEICHT ZURÜCK, ASANA MAHATARI

26/02/2015 15 Kommentare

saint-germainIch bin ASANA MAHATARI 

„…alles ist eine Schöpfung des menschlichen Geistes.“

In der Tat, das ist die einzige Wahrheit auf dieser Ebene des Seins. Wir alle und ein jeder Mensch für sich sind Schöpfer seiner Welt. Diese entsteht durch das Erschaffen von eigenen Gedanken. In nahezu unbegrenzten Gedankenprozessen werden unerschöpfliche Varianten des Lebens hervorgebracht. Der menschliche Verstand ruht niemals, und auch im Schlafzustand ist dieser Verstand äußerst aktiv, da diese Phase dafür genutzt wird, um die Bilder und die sich wiederholenden Gedanken eines Tages in tieferen und unbewussten Regionen des menschlichen Bewusstseins zu verankern. Dadurch wird Realität erschaffen und werden Welten geboren. Es sind also in der Tat eure Gedanken, die alles Erschaffen.

Umso bedeutender ist die Tatsache, dass ihr nun in euer „gedankenfreies“ Bewusstsein erwacht. Das hat zur Folge, dass eure Schöpferkraft einen enormen An- und Auftrieb erhält, heißt, dass sie zunimmt. Das Erschaffen einer Welt mittels Gedanken bedarf einer bestimmten Zeitspanne. Ganz anders verhält es sich, so ihr durch euer allwissendes göttliches Bewusstsein kreiert. Dadurch ist es euch möglich, völlig unabhängig von der Raumzeit zu agieren. Das bedeutet, je mehr ihr euch von euren Gedanken abstrahiert und je näher ihre in das allwissende Bewusstsein gelangt, desto unmittelbarer verwirklichen sich alle Impulse, die ihr setzt – auch auf einer Welt mit träger energetischer Beschaffenheit. 

„Wenn du nicht an die Welt denkst, existiert sie nicht.“

Quelle und komplett: DIE WELT WEICHT ZURÜCK, ASANA MAHATARI

St. Germain: Bereitet euch auf den Jubel vor

23/02/2015 17 Kommentare

Lieber Wolf,
in der Nacht auf Sonntag erhielt ich eine e-mail von Colleen Marshall (das ist die, die Sheldan Nidles Updates Originalversion verschickt), in der sie ein Channeling von St Germain übermittelt, das sie auf http://www.meetup.com/ancient-awakenings fand. Die Nachricht wurde am 15. Februar 2015 bei einem wöchentlichen Treffen der Prepare-for-Change-Gruppe durch James McConnell in Glendale, Arizona gegeben und hört sich sehr vielversprechend an. Hier die Übersetzung für alle in Deutsch:


saint-germainSt. Germain: Bereitet euch auf den Jubel vor

Hier spricht St Germain. Der, den ihr als solchen kennt. Ich habe das große Vergnügen, wieder bei euch zu sein.

Dies ist jetzt tatsächlich die Zeit für einen **Jubel!** Denn so viele Dinge, über die wir in der Vergangenheit gesprochen haben, sind jetzt bereit, sich in eurer Welt zu zeigen. Und es sind nicht nur die Schätze und Geldvorkommen, auf die jeder gewartet hat. Es ist viel mehr als das. Diejenigen dieser Gruppe, die so fleißig auf dem Planeten und in dieser Gegend und in ihrem Privatleben arbeiteten, haben auf die Schätze gewartet und gleichzeitig Zeit und Mühe in ihr eigenes Wachstum und ihre Vorbereitungen gesteckt.

Die Fonds, die herausgegeben werden sollen und, in der jetzigen Zeit herausgegeben werden, stellen nur einen Übergang dar. Eines der vielen Dinge, die euch für tausende von Jahren auf diesem Planeten aufgezwungen wurde ist die Idee “arbeitet für Geld”. Arbeitet für die Dinge, die ihr braucht, um in dieser Dimension versorgt zu sein…..

Quelle und weiter als PDF: St. Germain- Bereitet euch auf den Jubel vor

ASANA MAHATARI: PLÖTZLICH WANDELT SICH DIE WELT

15/02/2015 40 Kommentare

Traum: Einer meiner ehemaligen Schulkollegen am Gymnasium erkrankt. Innerhalb von 5 Tagen rafft ihn diese Krankheit – völlig überraschend für alle – dahin. Ich selbst bin derart betroffen, dass mir Tränenbäche über die Wangen fließen, und das, obwohl mich mit diesen Schüler kaum eine Freundschaft verband; zu weit entfernt waren seine und meine Wahrnehmung des Lebens; er Atheist, ich katholisch geprägt – da hatte nicht viel Platz; und auch als ich diesen Mann vor Kurzem und nach vielen Jahren wieder sah, hat sich daran nichts geändert. Alle spirituellen Vorgänge auf dieser Welt waren ihm nach wie vor unendlich fern; und nun sein dramatisches Ende im Traum, wobei auch sein Gesicht, als er schließlich am Totenbett lag, absolut entstellt, aufgedunsen und voller Eiter war. (Traum Ende)

saint-germainGeliebte Menschen,

ich bin ASANA MAHATARI

Diese Traumszene beschreibt die Konsequenz und Radikalität, mit der die Menschen, die sich nicht mehr auf dieser Ebene halten können, hinweg genommen werden. Menschen werden mitten aus ihrem Leben gerissen, völlig unerwartet und plötzlich: 

„Zwei werden am Felde sein. Einer wird vom Felde genommen und der Andere wird bleiben.“

Diese Menschen verlieren wahrlich das Gesicht auf dieser Welt, auf der sich die Schwingung laufend erhöht. Denn noch ehe die Aufsteigenden diese Matrix überwunden haben werden, werden jene, die mit dieser ständig zunehmenden Schwingung nicht zurande kommen, von dieser Welt abgezogen. Dieses Traumbild zeigt vor allem, wie schnell und überraschend die finalen Ereignisse beginnen. Aus dem Nichts wird das Ganze geboren, ein großer Wurf des Schöpfers, und in das Nichts kehrt alles zurück; sichtbar nur für die, die mit der Geburt des neuen Sternes selbst neugeboren werden….

Quelle Text und weiter: PLÖTZLICH WANDELT SICH DIE WELT, ASANA MAHATARI

ASANA MAHATARI: WIR SIND VON GOTT ERMÄCHTIGT!

04/02/2015 123 Kommentare

Bericht: Mein Bruder Karl ist bei meinem Sohn Noah und es wird miteinander gespielt, als Noah plötzlich sagt: „Onkel Karl, du, ich war schon im Himmel…, 
aber jetzt bin ich da.“ (Bericht Ende)
saint-germainGeliebte Menschen,
und diese Wahrheit trifft auf alle Menschen zu und vor allem auf jene, die sich ihrer himmlischen Wirklichkeit und der irdischen Realität bewusst sind: die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunden.

Ein Bewusstsein, das diese Wahrheit nicht erkennt, lebt in geistiger Armut, lebt im Irrtum und lebt in der Hoffnungslosigkeit; ein Leben, das es nicht wert ist, näher zu beschreiben, denn wer seine Herkunft nicht kennt, der weiß am Ende der Zeit nicht wohin und bleibt sich bis auf Weiteres selbst fremd.

Die große Schar der Lichtkrieger ist auf die Erde hinabgestiegen, um das große Ereignis der Transformation zu fördern und zu ermöglichen. Erleuchtete, Götter in Menschengestalt, handeln heute auf dem Erdenboden. Vom Himmel sind wir hinabgestiegen und in den Himmel kehren wir zurück, nachdem wir getan haben, was zu tun ist, nachdem wir erfüllt haben, was sich in diesen Tagen erfüllt und nachdem wir gesehen haben, was noch kein menschliches Auge gesehen hat: die Erhebung einer ganzen Welt in einem Moment der Gnade Gottes.

Meister in ihrer Meisterschaft
Jeder Meister ist sich heute seiner Aufträge voll bewusst und jeder Meister kennt seine Position im großen Spiel der Schöpfung und im Endspiel dieser Zeit. So begibt es sich nun, dass ein jeder Meister exakt an dem Punkt in der Zeit steht, an dem er gebraucht wird, an dem er jetzt zu stehen hat, damit der „große Wurf“ gelingt und die letzten Lasten dieser Welt überwunden werden…..

Quelle Text und weiter: WIR SIND VON GOTT ERMÄCHTIGT! ASANA MAHATARI

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 463 Followern an