Archiv

Archive for the ‘Arthos’ Category

Arthos: Das Minenfeld des Geistes

13/01/2018 Kommentare aus
Advertisements
Kategorien:Arthos

Arthos: Die Armee der Dunkelheit

10/01/2018 Kommentare aus

Lieber Wolf,
Die kosmischen Wellen des Erwachens, die von der Zentralsonne initiiert wurden, bringen in immer schnellerem Tempo die Dunkelheit ans Licht und Licht in die Dunkelheit. Aus diesem Grund drängt die Zeit, und die Worte werden deutlicher. Wir Menschen haben einen freien Willen und können Entscheidungen treffen. Wenn wir dies bewusst tun, verändern wir unsere Zeitlinie. Das Wahre von der Illusion zu scheiden, ist nötig, um sich von der Trennung zu trennen. Diese Trennung ist keine Trennung der Göttlichen Einheit, sondern die Unterscheidung zwischen Wahrheit und Verzerrung, zwischen Wahrhaftigkeit und Ego.

Arthos über Luzifer, den Lichtbringer und seine Armee der Dunkelheit, ein verführerisches Geschenk und den Lichtkrieger, der den Kampf niederlegt.
….. 
Die Armee der Dunkelheit

Heute ist ein guter Tag, um deine Firewall zu sprengen. Du hast die Firewall im Laufe deines Lebens unbewusst installiert und dich so vom Licht abgetrennt. Dahinter steckt das Werk Luzifers, des Lichtbringers, der Licht bringt, indem er das Eintauchen in die Dunkelheit ermöglicht. Dunkelheit ist aber nicht das Gegenteil von Licht, sondern seine Abwesenheit. Wenn du die Dunkelheit in dir erkennst und transformierst, kehrst du ins Licht zurück. Das ist Wachstum durch Erkenntnis dessen, was du nicht bist. Die Matrix ist kein äusseres Gefängnis. Es ist die verzerrte innere Welt jenseits von Wahrheit und Licht. Du bewegst dich in dieser Verzerrung, lebst in ihr, erschaffst aus ihr und glaubst an ihre Wirklichkeit. Das ist die Firewall, die dich vom Licht getrennt hält, bis du dich anders entscheidest. Du kannst sie sprengen, indem du dich deinem inneren Licht zuwendest. Luzifer hat keine Macht über dich, es sei denn, du verleihst sie ihm. Damit du das tust, bedient sich der Fürst des Erkenntnisweges subtiler Methoden. Die Verführung, die dazu führt, dass du deine Macht an ihn überträgst, ist die Identifikation mit dem Ego. Sein erfolgreichster Schachzug war es, dich dazu zu bringen, zu glauben, dass du dein menschliches Selbst bist. Dieses Du ist sein Geschenk an dich, und sobald du das Geschenk auspackst und somit die Firewall aktivierst, steckst du in der Falle der Trennung. Du hast dich vom Göttlichen Selbst getrennt und dich der Materie und ihren Illusionen hingegeben.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/die-armee-der-dunkelheit.html
Im Licht der Liebe
Andreas
Kategorien:Arthos

Arthoa: Die Revolution der Heilung

04/01/2018 Kommentare aus

Lieber Wolf,
mitten im Wahnsinn dieser Welt gibt es nur eine Möglichkeit, den Wahnsinn zu beenden: Das Licht anschalten. Jetzt sollte jeder wieder in seine ursprüngliche Aufgabe, Macht und Kraft kommen und heilen, was das Zeug hält. Jeder von Euch wird gebraucht, wenn diese unsere Welt wieder lebenswert sein soll. Der Weg dahin ist, sich dem Göttlichen nicht mehr in den Weg zu stellen. Das ist die Revolution des Lichts der Liebe.

Arthos über Weltfrieden, und warum Heilung die Voraussetzung dafür ist, darüber, wen das Ego eigentlich verstecken will und was der Unterschied zwischen Bewusstsein und Geist ist. 
 ……..
Die Revolution der Heilung

Heute ist ein guter Tag, um die Verzerrung zu durchbrechen. Das Durchbrechen der Verzerrung ist das Lüften des Schleiers, der sich wie ein undurchdringlicher Nebel über dein Bewusstsein gelegt hat. Um das zu verstehen, musst du verstehen, was Bewusstsein überhaupt ist. Beginnen wir damit, was Bewusstsein nicht ist: Bewusstsein ist kein Akt des Denkens und auch kein Akt des Wahrnehmens. Denken ist die Benutzung des Geistes, Wahrnehmen die Benutzung der auf den körperlichen Sinnen beruhenden Aktivität der menschlichen Persönlichkeit. Beides sind – solange der Schleier nicht durchbrochen ist, illusorische Tätigkeiten innerhalb einer Illusion: der Illusion, die eigene Persönlichkeit zu sein, die von allem Anderen getrennt ist. Diese Illusion besteht, bis Erkenntnis geschieht. Darum ist Heilung ein notwendiger Prozess, um Wahrheit von Illusion unterscheiden zu können. Es gibt nur eine Wahrheit, und diese eine Wahrheit ist Ziel jeder Erkenntnis. Wahrnehmung, also die Tätigkeit der Persönlichkeit, stärkt die Illusion. Erkenntnis befreit dich von Illusion. Wenn Heilung geschieht, geschieht sie durch Erkenntnis, und nur so kommt die Wahrheit hinter dem Schleier zum Vorschein. Wenn die Wahrheit zum Vorschein kommt, wird jede Illusion zerstört. Wenn Licht da ist, gibt es keine Dunkelheit. Das ist die Revolution der Heilung, die, wenn sie richtig verstanden und gelebt wird, die Welt revolutioniert.
 …..
…… 
Im Licht der Liebe
Andreas
Kategorien:Arthos

Arthos: Der Tempel der Heilung (2)

30/12/2017 Kommentare aus

Lieber Wolf,
ich wünsche dir und all deinen Lesern in diesen bewegenden und alles verändernden Zeiten viel Ruhe, Kraft, Frieden, Harmonie, Glück, Führung und Fülle. Ach ja, und natürlich auch jetzt schon einen guten Rutsch – vielleicht mit der 200ten Botschaft von Arthos? 😉

Heilung ist kein Theaterstück und kein spiritueller Zeitvertreib, sondern die Voraussetzung, um eine neue Welt zu erschaffen. Dass die alte Welt nicht mehr funktioniert, dürfte mittlerweile Vielen klar sein. Dass ein äusserer Wandel aber einen inneren Wandel voraussetzt und erfordert, ist vielleicht nicht ganz so vielen klar. Und dass die eigene Heilung Grundlage für die Heilung des Grossen und Ganzen ist, verstehen vielleicht nur die Wenigsten. Deshalb gibt Arthos einige essentielle Hinweise und Tipps wie wir die Illusionen überwinden und Unvollkommenheit in Vollkommenheit umwandeln können, um wieder ganz und heil zu werden. Wenn goldene Städte in einem Goldenen Zeitalter entstehen sollen, müssen wir uns zuerst selber heilen, um den Sprung vom Ich zum Wir zu schaffen.

Arthos über Sinn, Zweck und Grundlage für Heilung und was Heilung überhaupt ist, wie und warum alles Unvollkommene in Vollkommenheit umgewandelt werden sollte und was unser Ursprung und Ziel ist. Lebensrichtige Botschaft 200.

Der Tempel der Heilung (2)

Heute ist ein guter Tag, um zu heilen. Heilung bedeutet, Unvollkommenes in Vollkommenheit umzuwandeln. Diese Umwandlung ist innere Transformation, deren Grundlage immer Erkenntnis ist. Es gibt keine Heilung ohne Erkenntnis. Nur, wenn du erkennst, was in dir unvollkommen ist und was diese Unvollkommenheit in dir erzeugt, bist du in der Lage, das zu bereinigen. Bereinigung bedeutet, die Verzerrung zu erkennen und dich über sie zu erheben, indem du dich auf die Wahrheit ausrichtest. Die äussere Scheinwelt und dein äusseres Selbst, bestehend aus Körper, Ego und Verstand, sind vorübergehende Zustände innerhalb der Verzerrung, die du miterschaffen hast. Das diente dazu, Erkenntnis zu erlangen. Alles, was du ohne Erkenntnis zu heilen glaubst, ist Illusion. Glauben ist nicht Wissen. Wenn du geheilt bist, dann weisst du, dass du geheilt bist, denn du hast deine Unvollkommenheit und ihre Ursache erkannt und in die ursprüngliche Vollkommenheit zurück verwandelt. Um das, was Unvollkommen ist, zu heilen, musst du die Wurzel aller Unvollkommenheit in dir erkennen. Erst dann kann die Transformation von Nicht-Liebe in Liebe stattfinden, und nur das ist wahre Heilung.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/der-tempel-der-heilung-2.html

Im Licht der Liebe
Andreas

Kategorien:Arthos

Der Tempel der Heilung (1)

27/12/2017 Kommentare aus
Lieber Wolf,
Während sich Wahnsinn und Besinnung die Klinke in die Hand geben, ist es eine gute Idee, das Aussen draussen zu lassen und ins Innen einzutauchen. Dort wartet nicht nur die Ruhe, die jeden Sturm übersteht, sondern auch die Erkenntnis, die zum Sinn des Lebens erklärt werden könnte. Diese führt zum Wissen, dass Nichts ist, wie es scheint. Illusionen entpuppen sich als Verzerrungen der Wahrheit. Gleichzeitig bewegt sich das Leben und die Menschheit aufwärts. Lass dich nicht täuschen: Alles läuft nach Plan.
…..
Arthos über Verantwortung und Antworten, zwei unterschiedliche Stimmen, verzerrte Wahrnehmung und den Weg zu einem Bewusstseinszustand, der alles verändert.
 ……
Heute ist ein guter Tag, um deine Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung zu übernehmen bedeutet nicht, dich für schuldig zu erklären. Verantwortung übernehmen bedeutet, die Antworten in dir zuzulassen, die von der einzigen Stimme kommen, die Wahrheit spricht. Um diese Stimme in dir zu Wort kommen zu lassen, musst du die Stimme, die du bislang für deine eigene Stimme gehalten hast, zum Schweigen bringen. Deine Stimme hat dir immer gesagt, wer du bist und wer die Anderen sind. Deine Stimme hat dir gesagt, was gut ist und was schlecht. Deine Stimme hat dir gesagt, was du tun und was du lassen sollst. Deine Stimme hat geurteilt, verurteilt, gewertet, bewertet. Aber deine Stimme war und ist einzig und allein die Stimme der Verzerrung, die in dir ist und an die du dich gewöhnt hast. Die Stimme der Verzerrung ist die Stimme der Dunkelheit. Es ist die Stimme deiner persönlichen Wahrnehmung. Es ist nicht die Stimme der Erkenntnis. Die Stimme der Wahrnehmung kommt aus der Verzerrung, die durch den Fall aus der Gnade, den Fall aus der Einheit entstanden ist. Du bist aus der Einheit in die Trennung gefallen. In der Trennung ist das Licht abwesend, und die Abwesenheit von Licht ist das, was du als Dunkelheit bezeichnest, aber nicht wahrhaben willst. Im Laufe der Zeit hast du dich an die Abwesenheit des Lichts gewöhnt, so dass du mittlerweile die Dunkelheit für lichtvoll hältst. Erst, wenn die Stimme der Wahrheit zu dir spricht, kehrt das Licht zurück. Erst dann erlangst du Erkenntnis.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/der-tempel-der-heilung-1.html
 
Grüsse aus dem Herzen
Andreas
Kategorien:Arthos

Werde wieder ganz!

23/12/2017 Kommentare aus

Lieber Wolf,
Die Wintersonnenwende ist die perfekte Zeit, um alten Ballast abzuwerfen und alles loszulassen, was dir nicht mehr dient. Schmeiss die Illusionen über Bord und entzünde dein inneres Licht. Der Fluss des Lebens trägt dich aufwärts, und nur durch viele kleine Tode kannst du wirklich auferstehen. Das ist der nächste Schritt auf dem Weg zurück nach Hause…

Arthos über den Ballast, der dem Aufstiegsprozess im Weg steht und wie du dich davon befreist, über lebensrichtige Integration und lebensfalsche Illusion, sowie deine Auferstehung ins Licht der Liebe.

Werde wieder ganz!
Heute ist ein guter Tag, um alles Alte abzuschliessen. Dafür könntest du dich über die Wahrnehmung der äusseren Sinne und die auf ihnen beruhenden Tätigkeiten des Intellekts erheben. Wende dich von Aussen nach Innen, um alles, was dir nicht dienlich ist, in dir zu erkennen, anzunehmen, loszulassen und zu integrieren. Befreie dich von dem, was den Fluss der Liebe blockiert – all den Ballast, der das Leben schwer macht. Die Last der Illusionen verleitet dazu, gegen Andere und die Welt zu kämpfen. Aber alles, wogegen du kämpfst, ist Resultat dessen, was du im Bewusstsein durch Geist erschaffen hast. Wenn du das Resultat ändern willst, reinige dein Bewusstsein, erneuere deinen Geist und werfe allen Ballast ab. Du kannst dich von Illusionen befreien, indem du sie als Solche erkennst, annimmst und loslässt. Loslassen bedeutet nicht mehr festzuhalten. Das ist die Freiheit der Wahl, die du hast. Wenn du loslässt, also nicht mehr festhältst, kann sich der Göttliche Geist in dir und durch dich frei entfalten. Du bist nicht dein Körper. Du bist nicht dein Intellekt. Du bist ein ewiges geistiges Wesen, eine Offenbarung der Quelle und individueller Ausdruck des Einen, das Leben, Licht und Liebe ist.

Im Licht der Liebe
Andreas
Kategorien:Arthos

Zellen, Organe und Körper

22/11/2017 Kommentare aus

Lieber Wolf,
jetzt, wo so vieles auseinander bricht und immer mehr Menschen nach Halt und Zukunft suchen, ist es notwendig, die lebensrichtige Grundlage für ein neues Wir zu verstehen und zu schaffen. Ohne Demut, Hingabe und Liebe kommen wir als Menschheit nicht weiter. Wenn wir uns nicht selber ändern, werden wir keine Veränderungen erschaffen. Wenn wir aber verstehen, dass es einen Plan Gottes gibt, und dass dieser Plan grandios, genial und vollkommen ist, dann werden mehr und mehr Menschen bereit sein, ihren Dienst am Ganzen zu vollbringen. Die Zeit ist reif für neue Gemeinschaften auf der Grundlage, die ein Goldenes Zeitalter ermöglicht.

Arthos über die Menschheit als Körper, die höhere Bedeutung neuer Gemeinschaften, warum eine Entscheidung erforderlich ist, was das Goldene Zeitalter bedeutet und worauf der Göttliche Plan hinausläuft.
Zellen, Organe und Körper

Heute ist ein guter Tag, um das wahre Verständnis für das, was Goldenes Zeitalter genannt wird, einzunehmen. Mit der bisherigen selbstsüchtigen Einstellung, der Gier und einer vom Kampf ums Überleben geprägten Denkweise haben die Menschen dafür gesorgt, dass ein Körper Gottes zerstört wird. Die Menschheit ist solch ein Körper, ein an sich vollkommener Organismus, der – wenn alle seine Zellen ihren Dienst am Ganzen verrichten – ein reiner Ausdruck der Göttlichen Idee ist. Jeder Mensch ist eine Zelle des Körpers, und seine Aufgabe ist es, so zu agieren, dass der Körper gesund ist, damit er die Idee, die in ihm steckt, verwirklichen kann. Diese Idee ist es, was Paradies genannt wird. Die meisten Menschen stellen sich unter Paradies etwas Äusseres vor: unberührte liebliche Natur, saftige Wiesen, klare Wasserläufe, bunte Blumen, Schmetterlinge, Bienen, Vögel. Ja, das ist Bestandteil des Paradieses, so, wie der Mann oder die Frau Bestandteil des Paares ist. Das wahre Paradies aber ist nicht die Natur, sondern die gesunde Partnerschaft von gesunder Menschheit und gesunder Natur. Das wahre Paradies ist das perfekte Zusammenspiel aller Zellen. Die Natur ist vollkommen und jede Zelle ihres Körpers verrichtet ihren Dienst, ohne sich für wichtiger als das Ganze zu halten. Bei den Menschen ist das anders. Sie zerstören ihr Inneres Paradies. Das führt zum Tod der Organe, zu Krieg, Leid und Zersetzung des Körpers. Dabei träumen sie von unberührter Natur, denn sie führt ihnen ein Paradies vor Augen, in dem sie glücklich leben könnten.
Im Licht der Liebe
Andreas
Kategorien:Arthos