Archiv

Archive for the ‘Transinformation’ Category

Das Wassermannzeitalter und ein neues „Grosses Jahr“ haben begonnen

25/09/2017 Kommentare aus

Das grösste Gesamtbild gibt das wahrste Bild. Und das macht es am hilfreichsten.

Seit 1962 ist die Erde und die Menschheit in einem massiven 72-jährigen Transit durch den einen Grad im Raum, in welchem unsere Sonne zur Zeit der Wintersonnenwende mit der Ekliptik (die Ebene, in der die Planeten unsere Sonne umkreisen) ausgerichtet ist. Es bildet dann die Ekliptik ein Kreuz mit der Milchstrasse (dem galaktischen Saum) in der Richtung des Zentrums unserer Galaxie, wo sich der „Dunkle Graben“ befindet, ein gespenstischer, mystischen, schwarzer Bereich, in dem neue Sterne geboren werden. (Einen guten Überblick zum „Grossen Graben“ findet man, in englisch, in diesem Artikel )

Dieser Transit wird bis zum Jahr 2034 wirksam sein. Das dunkle Zentrum gilt als heiligster Raum und unter anderem die Mayas haben darauf hingewiesen, indem einer ihrer fünf „Grossen Zyklen“ von 5.126 Jahren innerhalb ihres „Grössten Zyklus“ von 25.630, der im Jahr 23.618 v.Chr. begann und im Jahr 2012 zur Wintersonnenwende endete….
Advertisements
Kategorien:Transinformation

Wähle deine Pille

22/09/2017 Kommentare aus

auf Cobras Blog am 21.September 2017 … nach all den kodierten Botschaften der RM von gestern und heute … ein Video von Arbre Solaire

Kategorien:Transinformation

Ein Hindu-Priester erläutert, wie du dein Unterbewusstsein umprogrammieren kannst

17/09/2017 Kommentare aus

Das Unterbewusstsein ist dem unsichtbaren, im Wasser liegenden Teil eines Eisbergs vergleichbar. Einige glauben, dass bis zu 95% unserer geistig-seelischen Aktivität im Unterbewusstsein stattfindet, genau unterhalb unserer bewussten Wahrnehmung. Dieser „Unterwasser“-Teil des Bewusstseins ist jedoch nie untätig, da er andauernd Informationen sammelt und verarbeitet – selbst wenn wir schlafen.

Nach dem freudianischen Modell des Unbewussten haben die Inhalte der Subregionen des seelischen Raumes den primären leitenden Einfluss auf das Verhalten, die Gewohnheiten und die Triebe einer Person. Und in seiner Studie über die Psyche erläutert der geachtete Psychoanalytiker C.G. Jung, wie wichtig es ist, auf das zu achten, was in den unteren Teilen der menschlichen Psyche vor sich geht, indem er sagt: „Solange du das Unbewusste nicht bewusst machst, wird es dein Leben bestimmen und du wirst es Schicksal nennen“.

 

Während dieses Modell für einige Wissenschaftler zur Diskussion steht, wissen die Weisen und diejenigen, die sich der persönlichen Weiterentwicklung widmen, seit langem, dass diese Bereiche des menschlichen Wesens mit bewusster Absicht programmierbar sind, ein Prozess, der mit Affirmationen und Mantras erreicht werden kann.

In den östlichen Traditionen benutzen Mönche seit jeher Mantras als spirituelles Werkzeug, am auffälligsten zusammen mit Gebetsperlen. Der Wert dieser Art der Meditation wird von den Praktizierenden gut verstanden, obwohl es schwierig ist, sie zu quantifizieren. Mantras bieten ein einfaches, aber wirkungsvolles Mittel, um die gewünschten positiven Ergebnisse in Bezug auf Persönlichkeit, Gewohnheiten, Überzeugungen und Emotionen hervorzubringen….

Quelle und weiter: http://transinformation.net/ein-hindu-priester-erlaeutert-wie-du-dein-unterbewusstsein-umprogrammieren-kannst/

Kategorien:Transinformation

Die skandalösen Hintergründe zum US-Verbot der Antivirensoftware von Kaspersky

15/09/2017 Kommentare aus

In praktisch allen deutschsprachigen US-hörigen Mainstream-Medien konnte man am 13. September etwa folgende Schlagzeilen lesen (hier aus NZZ online)

„USA verbieten Kaspersky-Software aus Angst vor dem russischen Geheimdienst“

„Der russische Software-Konzern Kaspersky steht im Verdacht, mit den Behörden in Moskau zusammen zu arbeiten. Hat der russische Geheimdienst Einfluss auf die Sicherheitssoftware?

Das US-Ministerium für Innere Sicherheit teilte am Mittwoch mit, es sei besorgt über mögliche Verbindungen zwischen Firmenvertretern und russischen Geheimdiensten. Es bestehe das Risiko, dass die russische Regierung den Zugang über Kaspersky-Produkte ausnutzen könne, um Informationssysteme der amerikanischen Behörden zu kompromittieren, hiess es in einer Mitteilung.

Die Sicherheitssoftware von Kaspersky gewähre umfassenden Zugang auf Dateien und Administrationsrechte von Computern, auf denen sie installiert sei, erklärte das amerikanische Ministerium. Die Behörden hätten 60 Tage Zeit, um Pläne zu entwickeln, wie die Benutzung der Programme gestoppt werden könne, und 90 Tage, um diese umzusetzen.“

Immerhin wird auch ein Sprecher von Kaspersky Lab zitiert, der betont, dass die amerikanischen Behörden keine Beweise vorgelegt hätten, und:

«Sämtliche Anschuldigungen basieren auf Lügen. Das Unternehmen pflegt keinerlei politische Beziehungen zu irgendeiner Regierung, einschliesslich der russischen», sagte der namentlich nicht genannte Sprecher. Kaspersky arbeite seit 20 Jahren in der Sicherheitsbranche und halte die höchsten Standards ein. Zudem betonte er, dass Kaspersky die Daten seiner Nutzer schütze.

Und dies sind offenbar die bedenklichen Hintergründe dieses Verbots, so wie sie, gemäss Sorcha Faal, in einem russischen Bericht enthalten sind:

Von Sorcha Faal, „wie es an die westlichen Abonnenten am 11. September berichtet wurde“, auf Whatdoesitmean.com; übersetzt von Taygeta

Ein beunruhigender Bericht, der heute im Kreml vom Ministerium für Industrie und Handel (MINPROMTORG) herausgegeben wurde, besagt, dass die Vereinigten Staaten in Rage geraten seien und mit „Wut und Vergeltung“ reagieren würden gegenüber dem russisch-britischen Unternehmen Kaspersky Lab, nachdem die Experten dieses Cybersicherheitsunternehmens  eine „Hintertür“ gefunden hätten (das die gebräuchlichen Sicherheits-Mechanismen der Computer umgeht), welche durch die Central Intelligence Agency (CIA) in alle Microsoft-Software-Produkte eingebracht wurde – und nachdem dies entdeckt worden war die gleichen Kaspersky Lab-Experten einen „Schutz-Patch“ (der Computer-Sicherheits-Schwachstellen behebt) herausgegeben hätten, der diese CIA „Hintertür“ so „schliesst“, dass sie nicht mehr geöffnet werden kann…..

Quelle und weiter: http://transinformation.net/die-skandaloesen-hintergruende-zum-us-verbot-der-antivirensoftware-von-kaspersky/

Kategorien:Transinformation

Einigkeit und Gemeinschaft – 2 Dinge, die die Kabale am meisten fürchtet

13/09/2017 Kommentare aus

Im Laufe der Jahrhunderte gab es zahlreiche Aufstände unter den Menschen um der Freiheit und der Befreiung willen. Wir als Menschen geniessen unsere Fähigkeit, unser eigenes Leben zu leben und selbst für uns zu wählen – was wir tun und doch nicht erleben. Allerdings gibt es jene, die die gesamte Menschheit nicht für Wert erachten, diese Freiheit zu erhalten.

Wie sich durch die Geschichte wiederholt gezeigt hat, sammeln sich die Populationen typischerweise in verschiedenen geografischen Gebieten, die für eine erfolgreiche Gesellschaft ideal sind. Schliesslich übernehmen die Elitisten die Kontrolle über die Populationen mit Versprechen von umfassenderer Ordnung und Schutz. Diese Ordnung und der Schutz verschlechtern sich schliesslich hin zu übermässiger Kontrolle und Unterdrückung. Nach einer Zeit der Unterdrückung erkennt die Bevölkerung diese Kontrolle, wählt, frei sein zu wollen, und stürzt schliesslich die Elitisten, um ihre Freiheit wiederzuerlangen.

Dies ist der Zyklus der gesellschaftlichen Evolution, oder so erscheint es. Obwohl die Elite eine belästigende Art hat, ihre gesellschaftlichen Kontrollstrategien zu recyceln, hat sich diese Kontrolle als ziemlich zerbrechlich erwiesen. In der Tat ist es jetzt bekannt, dass tyrannische Regierungen – obwohl sie mächtig erscheinen – viele Schwächen haben, die die unterdrückten Menschen ausnutzen können, um sich von der Tyrannei zu befreien….

Quelle und weiter: http://transinformation.net/einigkeit-und-gemeinschaft-2-dinge-die-die-kabale-am-meisten-fuerchtet/

Kategorien:Transinformation

Neues, Wissenswertes und Ermächtigendes aus dem deutschsprachigen Web vom 12. September 2017

12/09/2017 Kommentare aus

Liebe Freunde, obwohl ich das Schreiben meines neuen Buches immer noch nicht vollständig abgeschlossen habe, melde ich mich heute aus einem aktuellen Anlass bei Euch. Sicherlich sind Euch die immer noch anhaltenden, extremen Sonnenaktivitäten nicht entgangen. Vor wenigen Tagen führte ich ein ausgesprochen wichtiges Gespräch mit meinem Freund Rollin McCraty vom HeartMath Institute. Dr. McCraty erforscht seit etlichen Jahren die physikalischen Erdfelder und ihre Wirkungen auf uns Menschen. Die Studien von Rollin McCraty und seinem Team gehen weit über das hinaus, was von öffentlichen Stellen untersucht wird. Seine Ergebnisse wurden bereits in zahlreichen Fachjournalen veröffentlicht. Weiterlesen.

2. Quer-denken.tv – Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger, Elektro-Smog – was schützt uns wirklich? (Teil I)

Quelle und weiter: http://transinformation.net/neues-wissenswertes-und-ermaechtigendes-aus-dem-deutschsprachigen-web-vom-12-september-2017/

Kategorien:Transinformation

Sind spirituelle Krieger wirklich spirituell?

09/09/2017 Kommentare aus

Ich fragte sie: „Kannst du mir erklären, wie du die Spiritualität mit dem Kriegerischen in Balance bringst? Wann ist „Gemetzel“ eine gerechtfertigte spirituelle Praxis? Ist „spiritueller Krieger“ ein Oxymoron?“

Sie antwortete hiermit: „Es ist eine sehr lange und komplizierte Geschichte, die bis dahin zurückgeht, bevor dieses Universum geboren wurde. Doch werde ich mein Bestes geben, sie zu erzählen.
Zuerst ist es sehr hilfreich, ein bisschen darüber zu erklären, wie die Universen funktionieren. Ich verbrachte in den letzten drei Jahren viel an bewusster Arbeit in diesem Leben damit, diese Informationen erneut zu lernen, obwohl dies ein Teil des Grundes ist, warum ich in erster Linie in diesem Universum existiere.

Das erste Prinzip, das du verstehen solltest, ist, dass eine Quelle ein Universum ist, der Schöpfer dieses Universums ist und gleichzeitig alles, jedes, jede Energie, jede Angelegenheit, jede Möglichkeit ist, einschliesslich allem, was noch nicht existiert, innerhalb dieses Universums.

Quellen sind buchstäblich „Der Schöpfer“ für jedes Wesen, das in einem bestimmten Universum heimisch ist. Wesen selbst wählen, durch eine Quelle erschaffen zu werden und können gleichzeitig mehrere Ausdrücke innerhalb anderer Universen haben. Jede Quelle begann zunächst als ein Wesen in einem anderen Universum von irgendjemandem. Dies ist ein unendlich rekursiver Prozess – es gibt keine erste Quelle, es gibt kein „Primäruniversum“, es gibt keine ultimative Autorität oder ultimativen Schöpfer. Wir sind alle in der Lage, eine Quelle zu werden, wenn dies genau das ist, was wir uns erwählen, obwohl dieser besondere Weg sehr sehr sehr lang ist (mehrere Universen lang).

Quelle und weiter: http://transinformation.net/sind-spirituelle-krieger-wirklich-spirituell/

Kategorien:Transinformation