Archiv

Archive for the ‘OSIRA’ Category

OSIRA: Die Vorschau auf das 3. Quartal 2017

12/07/2017 Kommentare aus

Die Vorschau auf das 3. Quartal 2017

Die Nachrichtenlage hört sich an wie fernes Donnergrollen eines herannahenden Gewitters. Da haben sich allseitig Energien aufgebaut, nicht nur seit Jahren, sondern seit Jahrzehnten, und auf bestimmten Ebenen seit Jahrtausenden.

Vieles davon strebt nach Veränderungen, oder gar Entladungen. Das Marionettentheater hat viel Zeit und Kraft aufgewendet, uns in die Irre zu führen, und uns nach und nach der Freiheit zu berauben – soweit wir sie überhaupt schon hatten. Was als Rettung der Flüchtlinge begann, entpuppt sich als gezielte Auflösung der Nationen Europas, insbesondere Deutschlands. An diesem Punkt kommen wir nicht umhin, Entscheidungen für unsere Zukunft zu treffen.

Wenn das Gewitter kommt, ob das finanzielle oder politische – eher beides, denn sie sind abhängig voneinander – tun wir gut daran, einen sicheren Unterschlupf mit Vorräten zu haben. Nur Eins steht fest: der Regen wird auf uns alle niedergehen.

Kategorien:OSIRA

Der Vollmond am 9. Juli 2017

01/07/2017 Kommentare aus

Die einen nennen es kafkaeske Zeiten, die anderen meinen sie seien im falschen Film. Mehr und mehr bekommen wir das Gefühl, von unserer wahren Natur abgeschnitten zu sein, und uns irgendwie hierher verirrt zu haben.

So ist es auch, denn es wird definitiv alles mögliche dazu getan, uns in den falschen NWO-Film hineinzubekommen. Da wird mal eben im Grundgesetz retuschiert und nächtens strengere Gesetze zur Überwachung beschlossen; in fragwürdiger Allianz mit der EU werden die Sanktionen gegen Russland völkerrechtswidrig fortgesetzt; und unsere Landesgrenzen sind immer noch offen, für alle die hineinspazieren wollen.

Es gibt so viele Gründe, warum diese Zustände nicht mehr haltbar sind, und es ist unsere Pflicht und Verantwortung, unserem Land eine neue Richtung zu geben. Denn wir sind goldrichtig, nur der alte Rahmen, der paßt jetzt nicht mehr……

Kategorien:Allgemein, OSIRA

Der Neumond am 24. Juni 2017

22/06/2017 Kommentare aus
Eine spannende Zeit, die jetzt beginnt, und langsam sickert es ins Bewußtsein der Menschen: das alte System hat ausgedient, denn es ist fast nichts mehr so, wie es war. Unaufhaltsam betreten wir neues Zeitland, für das wir kollektiv und persönlich eine Wahl getroffen haben.
Die Menschen merken: wir werden nach Strich und Faden belogen; es wird von oben gegen den Erhalt der Familien gearbeitet; unsere Kinder werden mißbraucht, genderisiert und lernen falsche Inhalte; unsere Werte und Gesetze werden im großen Stil mißachtet; unsere Steuergelder werden für fragwürdige Vorhaben verschleudert; und den Zuwanderern wird in allen Bereichen der Vorzug gegeben – zu offensichtlich ein großangelegtes Umerziehungsprogramm.

Das hatten wir doch schonmal, vor 70 Jahren… und jetzt wird fleißig nachgelegt. Doch kommen wir auch in gefährliche Grenzbereiche, denn bald wird diese Entwicklung unumkehrbar sein, ziehen wir nicht endlich die Notbremse und sorgen für eine Zukunft, wie WIR sie wollen…..

Kategorien:OSIRA

Der Vollmond am 9. Juni 2017

05/06/2017 Kommentare aus

Das äußere Geschehen kann man sich ja nur noch aus der Distanz betrachten, weil es ist so bizarr geworden, daß man sich ständig fragen kann, womöglich im falschen Film gelandet zu sein. Es ist bestenfalls zu einer aus dem Ruder laufenden Groteske mutiert.
Wie jedesmal wenn ich an Zeitschriften vorbeikomme, leiste ich mir das Vergnügen, das Spiegel-Cover umzudrehen, welches diese Woche einen Trump zeigt, der die Erde mit einem Golfschläger wegschießt. Bitte plant schon mal für die Neue Zeit einen Studiengang ein, in dem Journalisten das Fach „windige Propaganda-Tricks & Mindcontrol“ belegen müssen – natürlich um diese zu entlarven. Wir werden in den nächsten Jahren jede Menge Aufklärer mit detektivischem Spürsinn brauchen….

Quelle und weiter: http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/06/der-vollmond-am-9-juni-2017.html

Kategorien:OSIRA

Osira „Der Neumond am 25. Mai 2017“

22/05/2017 Kommentare aus

Die Energien sind wieder merklich angestiegen, was zur Folge hat, daß diejenigen mit fiesen Absichten es immer schwerer haben, damit durchzukommen. Noch haben die Elitären Ober- wasser, da sie wieder einige Wahlen ‚gewonnen‘ haben, es fragt sich nur auf welche Weise.
Derweil diskreditieren sich unsere Politiker selbst, indem sie ständig volksferne bis sinnfreie Entscheidungen treffen, sodaß dem Volk nun eigentlich der Hut hochgehen müßte. Der größte Fauxpas war sicherlich der von Verteidigungsministerin von der Leyen, die Generäle vor der anberaumten Versammlung vom eigenen MAD filzen zu lassen – was für eine Entwürdigung, die einen größeren Vertrauensverlust zur Folge gehabt haben muß.

Da darf man sich dann nicht wundern, wenn die Stauffenbergs des Landes – so es sie noch gibt – vielleicht eine Renaissance erleben. Der Widerstand wird jedenfalls größer, auch die Distanz der Meinungsverschiedenheiten, vor allem aber die Entfernung zwischen Regierung und Volk.

Die neusten Aktionen auf Befehl der Verteidigungsministerin, alle Standorte der BW auf Relikte der Wehrmacht zu durchsuchen und diese zu entfernen, hatten lediglich zur Folge, daß eine alte Rot-Kreuz-Fahne abgehängt wurde, wie ein Bild von Ex-Kanzler Helmut Schmidt als junger Offizier. Über 70 Jahre hat es niemanden gestört, und jetzt sind es braune Überbleibsel? Auch wenn Schmidt später zum Bilderberger mutiert ist, so hatte er schon als Hamburger Senator mehr Mut als alle Kanzler nach Bismarck – und das gilt es schließlich zu würdigen. Es steckte wahrscheinlich etwas mehr hinter Uschi’s Befehl, vielleicht die Angst vor Revolte – wir wissen es noch nicht…..

Quelle und weiter: Osira 

Kategorien:OSIRA

OSIRA: Der Vollmond am 10. Mai 2017

05/05/2017 Kommentare aus

Auch wenn die energetischen Angriffe, die über Ostern liefen, sich wieder beruhigt haben, können wir noch längst nicht von Entspannung sprechen. Auf irgendeine Weise kommen immer wieder Attacken, sei es durch Chemtrails, Haarp, blockierte eMails oder Telefone.

Es ist klar, daß die Elitären jetzt mit allen Mitteln kämpfen, weil sie merken, daß die Menschen erwachen und ihnen nicht mehr glauben, vor allem nicht den Medien. Ihre Auflagen verlieren immer mehr Leser, und entsprechend finden auch Entlassungen statt. Ken Jebsen verkündete stolz, seine Abos haben die des Spiegels überholt – was ein gutes Zeichen ist, nur eben noch nicht genug, um eine echte Kehrtwende einzuleiten.

Auf unserer Seite bemerke ich jedoch auch, daß Einige dabei sind zu resignieren – zu lange dauert der Aufwachprozeß, soviel Energie wurde für Veränderung eingesetzt, mit kaum sichtbarem Ergebnis – das ist alles verständlich, doch ein paar Meter vor dem Ziel aufgeben?

Wobei ich nicht sagen kann, wieviel Meter es noch sind, aber gefühlt kommen wir bald in die stärkeren Veränderungsprozesse hinein, spätestens im August. Manchmal reicht es schon, eine andere innere Haltung einzunehmen, einen Glaubenssatz zu ändern, inneres und äußeres Aufräumen – und einen Neustart wagen. Manchmal mag das nicht reichen, aber man kann immer um Hilfe bitten…..

Quelle und weiter: http://sternenlichter2.blogspot.nl/2017/05/der-vollmond-am-10-mai-2017.html

Kategorien:OSIRA

Osira: Der Neumond am 26. April 2017

23/04/2017 Kommentare aus

Es sind momentan so viele Energien unterwegs, daß es Mühe macht sie überhaupt sortiert zu bekommen. Da gab es vergangene Woche eine starke Erhöhung der Lichtfrequenzen, deshalb wohl auch die Angriffsenergien en masse, und eine immer mehr irrsinnig anmutende widersprüchliche Berichterstattung.

Die Elitären werfen nochmal ihre perfiden Irreführungs- maßnahmen in die Waagschale, und bäumen sich mit ihrem Machtgehabe auf (Jupiter Qu. Pluto) – es war klar, daß sie nicht kampflos aufgeben. Es werden weiterhin Intrigen gestrickt, bezahlte Antifa auf Demos oder Kritiker losgelassen, und jetzt gleichzeitig an vielen Orten losge- schlagen – siehe Afghanistan, Paris, Syrien, Venezuela, und in der Ukraine rumort es ebenso.

Auch bei uns werden Antifa-Demos organisiert, die sich gegen die Volksbewegung richten, auch wenn es der AfD-Parteitag ist. Der Deutschen Mitte wird nun eine Nähe zu den Reichsbürgern nachgesagt – und solange diese Volksbewegungen so klein bleiben, haben die Elitären leichtes Spiel.

Ganz anders sieht es in Frankreich aus, über das seit 1 Jahr der Ausnahmzustand verhängt ist, dort geschehen mehr Anschläge, und es geraten Demos und Polizei viel öfter aneinander. Aber natürlich werden auch dort Gegendemos orchestriert, Soros läßt grüßen. Jetzt vor der Wahl sind sicher mehr Gemüter erhitzt als sonst – klar, die alteingesessenen Parteien fürchten den Sieg von Marine Le Pen, ebenso wie die Drahtzieher. Das Perfide an der Sache ist: die Anschläge werden von Verbündeten gesteuert, denn die Muslimbruderschaft, die für viele Anschläge zuständig ist, wurde vom MI6 als eine Geheimgesellschaft ins Leben gerufen, und die Nato hängt da sehr tief mit drin! ……

Quelle und weiter: http://sternenlichter2.blogspot.de/2017/04/der-neumond-am-26-april-2017.html

Kategorien:Allgemein, OSIRA