Archive

Archive for the ‘Lichtrose’ Category

Tiefere Verbindungen

24/05/2017 Kommentare aus

In den letzten Wochen habe ich mich oft so gefühlt, als könne ich nicht richtig auf mich selbst „zugreifen“. Es war ein Gefühl wie Watte, wie gedimmt sein, wie weit weg zu sein … weg von meinem Ich, meinem Ursprung, dem, was mich führt.

Es ist schwer zu erklären und in Worte zu fassen, was genau sich da tat und auch noch tut. Denn obwohl ich mich so „gedimmt“ fühlte, waren da doch auf einer anderen Ebene so klare innere Anweisungen, die mein kreatives Potential sich entfalten ließen und mich in Richtungen schoben, die ich vorher nicht wahrgenommen noch gesehen habe. Da war ein Ausweichen nicht möglich, denn Widerstand fühlte sich schwer an, Mitfließen dagegen unterstützte mich dabei, das zu tun, was zu tun war und das alles mit so einer Freude und gleichzeitig noch in verschiedenen Feldern (verschiedene Ideen)…..

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/24/tiefere-verbindungen/

Kategorien:Lichtrose

Eine neue Flutung

21/05/2017 Kommentare aus

So wie ich es wahrnehme, befinden wir uns gerade in einer Phase, wo erneut besondere und sehr intensive Energien herein kommen. Ich spürte das schon vor zwei Tagen, wo mein Inneres mir sagte, dass ich die nächsten Tage langsamer angehen sollte, um mehr bei mir und in meinem Feld zu bleiben. Gestern war das dann schon sehr deutlich spürbar, dass es gar nicht anders ging. Nach der starken Reinigung im Außen (Gewitter und Dauerregen) wurden die Nächte unruhiger, mein Schlaf weniger. So stellte sich schnell Müdigkeit ein und mein Körper verlangte, dass ich einen Gang zurück schaltete.

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/21/eine-neue-flutung/

Kategorien:Lichtrose

Die Antworten sind in mir

18/05/2017 Kommentare aus

„Die Antworten sind in mir“ ist ein Abschnitt aus meinem Buch „Wenn die Seele ruft“.
Bei mir ist diese Aussage gerade aktueller denn je. Deshalb nehme ich einfach mal diese Überschrift für meinen heutigen Text. Doch erst mal zu dem, was ich im Buch geschrieben habe:

Oh wie oft habe ich es verflucht, wenn ich auf meine Fragen als Antwort bekam: „Die Antworten sind in dir!“. Na toll, nur wo? Wie kann ich diese hören? Wie komme ich da ran? Wer gibt sie mir?
Viele verzweifelte Momente vergingen, in denen ich lernte, mir zuzuhören und abzuwarten. Denn nur in der Stille offenbaren sich diese. In der Stille des eigenen Verstandesgeplapper, in der Stille, wo man sich nicht von außen ablenkt. Hier wird man feinfühliger, offener … ich selbst erlebte dies immer wieder, wenn ich draußen in der Natur unterwegs war. Hier, nur mit mir, dem Wind, der Sonne … allein, hier kamen sie, die Inspirationen, die Bilder und die Antworten. …“

Quelle und weiter :  https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/18/die-antworten-sind-in-mir/

Kategorien:Lichtrose

Zwischen Frieden und innerem Brodeln

15/05/2017 Kommentare aus

Jetzt wollen doch noch ein paar Worte raus … ich erlebe derzeit sehr gegensätzliche innere Empfindungen. Bis gestern morgen war da so ein tolles Friedensgefühl, so wie „ich bin einfach bei mir“, „ich spüre mich, alles ist gut“ … ich fragte mich schon, ist das jetzt neu? Bleibt es so? Kann ich so tief eingehüllt bei mir bleiben?

Doch ihr seht schon, es blieb natürlich nicht so! So wie es in mir lärmt, so lärmt heute auch die Welt da draußen. Noch mehr schräge und vor allem kreischend laute Geräusche gehen kaum, es ist fast nicht zum Aushalten! Was zeigt mir diese laute Welt? Warum jetzt?

Nach der intensiven Reinigung durch die Gewitter und Regengüsse der letzten Tage hatte ich eigentlich angenommen, dass es sanft, warm, angenehm weiter gehen würde. Doch leider fühle ich gerade das Gegenteil davon. Es brodelt in mir! Es wütet! Es ist schräg! Und … ich bin so unendlich müde. Konnte gestern den halben Tag kaum gerade aus gucken, so drückte diese Müdigkeit auf meine Augen und ein wenig auch auf die Stirn. Heute ist es nicht ganz so schlimm, aber doch noch spürbar…..

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/15/zwischen-frieden-und-innerem-brodeln/

Kategorien:Lichtrose

Vollmondnachwirkungen

11/05/2017 Kommentare aus

Noch etwas wackelig und müde, doch um einiges anders fühlend als in den letzten Tagen, schaue ich heute diesem Morgen ins Gesicht 😉

Die Sonne schein! Es ist stahlblauer Himmel! Und endlich soll es wärmer werden, endlich!!!

Das ist fast wie ein Bild, was sich mit dem Inneren abgleicht. Wärmer, strahlender, leuchtender, friedlicher, entspannter, neuer, „aufgebrochen“ und bereit, das zu empfangen, was es jetzt zu empfangen gilt und offen für das, was kommt … so scheint es gerade im Feld … und bei mir … zu schwingen.
Doch mal von vorn. Seit ca. 1 ½ Wochen donnerten hier die Energien rein, dass mir „Hören und Sehen verging“. Wie ich schon schrieb, da war kein Knopf zum Anhalten, ich sollte, ich musste durch! Egal wie! Nur durch!…

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/11/vollmondnachwirkungen/

Kategorien:Lichtrose

Wo bitte ist der Knopf zum Anhalten???

09/05/2017 Kommentare aus

Lichtrose
Oh ha, hier geht was, oder? Seit über einer Woche komme ich kaum zum Luft holen! Die Energien prasseln herein und nehmen mich einfach mit. Wehren zwecklos 😉 … es geht hinein in die Felder der kreativen Umsetzung. Hier schlummert das ureigene Potential, welches schon so lange umgesetzt und gelebt, ja vor allem geteilt werden will. Dieses Potential kennen wir eigentlich, zumindest meinen wir, es zu kennen. Ich jedenfalls fühle das so.

Ich meinte zu wissen, was ich hier in die Welt bringen soll. Nicht dass da jetzt so ganz was anderes heraus kommt. Ich schreibe … wie schon erwähnt. Doch dass sich das so ausweitet, hätte ich einfach nicht gedacht. Was sind da mal hier oder da ein Text im Gegensatz zu dem, was sich jetzt durch mich zeigen will?….

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/09/wo-bitte-ist-der-knopf-zum-anhalten/

Kategorien:Allgemein, Lichtrose

Lebens- und Heilimpulse

08/05/2017 Kommentare aus

LichtroseSicher spürt ihr ebenso wie ich, dass diese Tage einen eine ganze Menge abfordern. Gleichzeitig strömen jede Menge kreativ-inspirierende Ideen in die Felder. Diese erfordern (zumindest bei mir 😉 ) sofortige Umsetzung und haben mich die ganze letzte Woche beschäftigt. Sie drängen aber auch darauf, sich selbst noch mal genau anzuschauen und vor allem hinzuschauen. Denn wie oft und wie lange haben wir einfach ganz viel in uns verleugnet oder mit „ist doch nicht wichtig“ bzw. „andere können das viel besser“ abgetan. Doch das dem ganz und gar nicht so ist, wird mir gerade jetzt noch einmal mehr bewusst…..

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/05/07/lebens-und-heilimpulse/

Kategorien:Allgemein, Lichtrose