Archiv

Archive for the ‘Lichtrose’ Category

Das braucht es gerade …

10/09/2017 Kommentare aus

Ein aktueller Kommentar von Andrea:

Hallo liebe Heike,
sooo lange lese ich Deine Texte … danke für die authentische Wahrnehmung, die Du wundervolles Wesen – Seele – an uns weitergibst… wir gehen in Resonanz und fühlen Dich und – uns – immer und immer wieder ist das, was Du mitteilst, genau das, was ich empfinde…
Es ist wundervoll, Dich in der Nähe zu haben… genau jetzt, wo nichts mehr trägt, was früher getragen hat, da bist Du noch da, ein Stahl-Seil energetischer Struktur

Du tust mir und – ganz sicher – ganz vielen sooo gut und hilfst uns durch Deine Worte weiter und ……weiter ! Danke für Deine soo wundervollen Worte und Berichte… Danke für Dein Durch-Halte-Vermögen, Danke für Dein Sein
Drück Dich
Andrea

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/09/10/das-braucht-es-gerade/

Advertisements
Kategorien:Lichtrose

Zwischenfelder … oder nach der Finsternis und doch mittendrin

08/08/2017 Kommentare aus

Zwischenfelder … oder nach der Finsternis und doch mittendrin

Wie fühlt ihr euch? Auch so dazwischen … unruhig, nicht wissend, wohin? Die Finsternisenergien gestern habe ich sehr stark wahrgenommen. Da war ein großes Feld von Traurigkeit und ganz viel Melancholie. Doch nicht genug mit den gefühlten Befindlichkeiten, ich bekam auch körperlich keine Balance rein. Mein Blick auf`s Thermometer (am Nachmittag) zeigte 27 °, ich fror. Draußen komisch kalter Wind, drin ebensfalls kühl. Das ging soweit, dass ich nach dem Abendbrot bis kurz vor Finsternisbeginn, eingemummelt unter der Decke lag … und das im sogenannten Hochsommer!

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/08/08/zwischenfelder-oder-nach-der-finsternis-und-doch-mittendrin/

Kategorien:Lichtrose

Vollmond – schau nach innen!

06/08/2017 Kommentare aus

Vollmond – schau nach innen!

Er bringt sie mit, dieser Vollmond – all die Chancen, ganz viel zu verändern und noch tiefer in sich zu gehen. Aus meiner Sicht ist dies auch das Thema (zumindest mein Thema 😉 ) dieses Vollmonds, dieser Finsernis … nach innen schauen, fühlen, was da ist, was da kommen mag, was noch geheilt werden will.

Ich durfte in den letzten Tagen interessante Erfahrungen und Beobachtungen machen. Diese Beobachtungen wurden mir erst jetzt bewusst, jetzt, nachdem ich erneut in meine Tiefen hinab stieg …

Ihr kennt das sicher, man hat einen Wunsch, eine Sehnsucht, etwas, was sich unbedingt im Leben ändern soll. Nun geht der Verstand los und sucht … wird er fündig??? Nein, zumindest bei mir ging das nicht. Es tauchten ständig Hindernisse auf. Ok, dann andere Variante, vertrauen üben, dass alles schon kommen wird … und warten … hm … es dauert, die Situation spitzt sich zu, was geschieht? Frust, Ungeduld, der Verstand beginnt erneut zu suchen … die Spirale dreht sich weiter, eine höhere Ebene, nur mit anderen Mitspielern, das Spiel jedoch wiederholt sich. So ging das über Jahre und ich war schon recht verzweifelt, da ich keinen Ausweg sah.

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/08/06/vollmond-schau-nach-innen/

Kategorien:Lichtrose

Die Energien der Finsternis fließen schon

04/08/2017 Kommentare aus

Die Energien der Finsternis fließen schon

Es ist sehr spürbar, was da im Feld herum schwirrt. Mein Lieblingsthema: Wetter … es scheint ein neues Muster zu geben. In den letzten Tagen war es hier frühmorgens (meist bis mittag) grau, schwer und (er)drückend. Man kam sich vor, als ob eine Decke über einem liegt, die alles, was hier unten aufgewirbelt wird, fest hält und nicht nach oben weg lässt. Es war eigenartig und teils recht lähmend. Im Laufe des Tages lichtete sich das Grau, der Wind nahm zu, die Sonne durfte auch mal durch und ziemlich „normale“ Wolken fegten am Himmel entlang. Auch heute wieder dasselbe, wobei einem der nachmittägliche Sturm ziemlich verwirbelnd vorkam, so, als ob er alles erneut in Bewegung bringt…..

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/08/03/die-energien-der-finsternis-fliessen-schon/

Kategorien:Lichtrose

Zwischen alter und neuer Realität

31/07/2017 Kommentare aus

Die Tage vergehen und mit ihnen scheint manchmal die Zeit einfach zu verrinnen, manchmal aber auch stehen zu bleiben. Dann wieder diese Momente, in denen alles durcheinander wirbelt. Das war in den letzten Tagen sehr häufig der Fall. Vor allem der Wind draußen, der ja teilweise schon einem Sturm glich, war sehr Unruhe bringend. Es ist, als ob das ganze Feld, was einen so umgibt, in einzelnen Teilchen um einen herum schwingt und man diese Teilchen noch nicht zu fassen bekommt. Da sind dann auch alle durcheinander, die Teilchen aus dem alten Feld und die aus dem neuen, was es nicht leichter macht, für den Moment eine Linie zu erkennen. Das sich was bewegt, steht außer Frage, nur was das mit einem macht, ist etwas ganz anderes…..

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/07/31/zwischen-alter-und-neuer-realitaet/

Kategorien:Lichtrose

WO BIN ICH

26/07/2017 Kommentare aus

Hallo Wolf,

mein aktueller Text beschreibt, welche großartigen Veränderungen gerade in uns stattfinden. Lässt man sich darauf ein (und dazu gehört auch, in seine Tiefen hinab zu steigen), dann kommen Geschenke, die zutiefst berührend sind. Die Energien unterstützen gerade alle Auflösungen aus ganz verschiedenen Zeiten, Löschungen alter Verhaltensmuster und justieren uns ganz neu – passend zum Neujahr am heutigen Potaltag. Gern teile ich meinen Text hier:

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/07/26/wo-bin-ich/

Liebe Grüße Heike

Kategorien:Lichtrose

An den richtigen Platz kommen

25/07/2017 Kommentare aus

An den richtigen Platz kommen

Stichworte dieser Tage: Abschied – Loslassen – Heilung – Entfesselung – Trauma lösen

Ihr seht, es ist einiges, was in diesen Tagen geschieht. Und wenn ihr raus schaut, das Wetter unterstützt uns gerade sehr und bereitet einen Boden, um tiefste Heilung geschehen zu lassen, um alles, was uns nicht mehr dient, weg zu schwemmen, um in den Tiefen zu reinigen, überall und in jedem Feld. Sicher wird sich das bei Jedem anders darstellen, anders zeigen … doch seid gewiss, alle sind davon betroffen! Also wenn ihr euch am Abgrund fühlt oder allein gelassen, vielleicht auch zurück geschoben, als ob alles, wieder und wieder aufgerollt werden soll … keine Angst, es geht vorbei. Es geht wirklich das jetzt in die Heilung, was uns noch davon abhält, unser wahres Leben zu leben und dorthin Schritt für Schritt hinzufinden … woher ich das alles weiß? Ich habe es erlebt bzw. erlebe es gerade … mein diesmal sehr offener und persönlicher Erfahrungsbericht nimmt euch mit und zeigt, wie es sein kann …

https://lichtrose2.wordpress.com/2017/07/25/an-den-richtigen-platz-kommen/

Kategorien:Lichtrose