Startseite > Transinformation > Über die unbestreitbare Existent und die zugrundeliegende Physik von UFOs

Über die unbestreitbare Existent und die zugrundeliegende Physik von UFOs

17/05/2018

„Wäre dies ein Gerichtsfall, dann wäre der Beweis über jeden Zweifel erbracht.“

Das waren die Worte von Luis Elizondo in einem Interview mit George Knapp vom I-Team Las Vegas  (wie im Bild zu sehen). Im vergangenen Oktober beendete Elizondo seine lange Karriere bei der US-Regierung, und aufgrund einer seiner letzten Positionen als Direktor der Studien des Pentagons über unbekannte Luftobjekte (ATTIP), weiss er definitiv ein oder zwei Dinge über dieses Thema. Das Programm des Pentagons wurde von Senatoren, darunter Harry Reid, genehmigt und in Zusammenarbeit mit Bigelow Aerospace  durchgeführt. (Vgl. z.B. hier und hier)

Vor nicht allzu langer Zeit teilte der Gründer von Bigelow Aerospace der Öffentlichkeit (in einem 60-minütigen Interview) mit, dass wir nicht allein sind und dass die Erde derzeit von Ausserirdischen besucht wird (Artikel dazu: „Founder Of Aerospace Giant, The Bigelow Corporation, Confirms That Extraterrestrials Are Visiting Earth“; Der Gründer des Raumfahrts-Riesen Bigelow Corporation bestätigt, dass Ausserirdische die Erde besuchen). Auch Elizondo äusserte seine Überzeugung, dass es viele Beweise dafür gibt, dass wir „wahrscheinlich nicht allein sind, was auch immer das bedeutet“.

Elizondo gehört zur To The Stars Academy, dem Unternehmen, mit dem die US-Regierung zusammenarbeitet, um der amerikanischen Öffentlichkeit die Existenz von UFOs und die damit verbundenen exotischen Technologien bekannt zu machen, und das geleitet von Tom Delonge wird. Sie sind diejenigen, die das Pentagon zur Veröffentlichung und Verbreitung ihres UFO-Filmmaterials benutzen…

Quelle und weiter: http://transinformation.net/ueber-die-unbestreitbare-existent-und-die-zugrundeliegende-physik-von-ufos/

Kategorien:Transinformation