Startseite > Allgemein, Spiritgate > Reptiloide versuchen sich noch immer in Mind Control

Reptiloide versuchen sich noch immer in Mind Control

04/06/2017

Almines Blog vom 1. Juni 2017 über das Treiben von außerirdischen Reptiloiden in Richtung Erde und Almines Rat, wie man dagegen unempfindlich wird.

Frage: So lange ich mich erinnern kann, habe ich dieses Ding gehabt, wo ich Szenen grausamer Folter in meinem geistigen Auge aufblitzen sehe. Es fühlt sich an, als ob es von außen kommt. In letzter Zeit ist es ganz eine Baucherfahrung geworden, die mich körperlich zurückzucken und Grimassen machen lässt. Einmal habe ich dich nach so etwas gefragt, und du hast gesagt, dass es sich um Mind Control handelt, obwohl dies hier etwas anderes zu sein scheint (aber ähnlich)?

Almine:

Gerade heute morgen habe ich angefangen daran zu arbeiten, unempfindlich für die absichtliche Programmierung dessen, was ich sehe, denke und erlebe, zu werden. Ja, es ist die Programmierung von einer externen Quelle. Ich kann die Wesen, die das tun, deutlich sehen. Wenn sie schon nicht in der Lage sind, zu unserer Quarantänen-Erde zu kommen, strahlen sie dann doch von außerhalb unseres Sonnensystems [zu uns] herein. Sie sind fast ganz schwarz mit schuppiger Haut und extrem bösartigen reptilien-ähnlichen Eigenschaften.

Der Zweck? Wenn sie damit die Bevölkerung bestrahlen und diese verrückt genug wird, um sich selbst auszurotten, wäre der Planet wieder einmal offen genug, dass sie ihn übernehmen. Deine tägliche Praxis der Auferstehungs-Merkaba hat diese unterschwellige Programmierung deutlicher werden lassen, damit die Auflösung stattfinden kann.

Was getan werden muss, um für solche Versuche unempfindlich zu werden, ist zu sehen, wo du in deinem Leben einen Irrglauben hast, den du benutzt, um ein bestimmtes Verhalten zu entschuldigen….

Quelle und weiter: Reptiloide versuchen sich noch immer in Mind Control

Advertisements
Kategorien:Allgemein, Spiritgate