Archiv

Archive for 01/06/2017

Die nächste Frage an Arthos

01/06/2017 Kommentare aus

Lieber Wolf, im Anschluss an die Frage Wer oder was ist Gott nun die Antwort auf die daran anschliessende und ebenfalls interessante Frage:
Warum fällt es mir so schwer, mich selbst anzunehmen und zu lieben – und was ist Liebe eigentlich genau?

Den ersten Teil der Frage werde ich hinten anstellen, da sich die Antwort darauf aus der Beantwortung des zweiten und wichtigeren Teils der Frage für dich ergeben dürfte. Liebe – ein Wort, das so leichtfertig und ohne zu wissen, was Liebe ist, in den Mund genommen wird. Aus meiner Perspektive könnte ich nun sagen Alles ist Liebe, aber ich weiss auch, dass dies aus deiner Sicht nicht so verstanden werden kann, wie ich es meine. Es geht hier nicht um eine beruhigende Floskel, sondern um das Wesen allen Daseins. Und wenn ich sagen würde Alles ist Liebe, dann würde ich es in dem Wissen sagen, dass Alles alles enthält und ermöglicht. Somit enthält und ermöglicht die Liebe auch alle individuellen Abstufungen der Liebe. Diese reichen – um zum besseren Verständnis ein lineares Bild zu verwenden, obwohl die Skala der Liebe nicht linear ist – von der allumfassenden und bedingungslosen göttlichen Liebe bis hin zu dem, was als Nicht-Liebe erscheint. Diese Nicht-Liebe wird aber ebenfalls getragen und ermöglicht von der allumfassenden und bedingungslosen göttlichen Liebe. Ohne sie wäre auch ihre Abwesenheit nicht möglich.

Liebe Grüsse
Andreas
Advertisements
Kategorien:Arthos

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

01/06/2017 9 Kommentare

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



Operation Disclosure: http://operationdisclosure.blogspot.de

http://operationdisclosure.blogspot.de/2017/06/benjamin-fulford-report-us-russia-to.html


Zwei sehr wichtige Infos für Politik und Gesundheit

Kategorien:Allgemein

Deutsch − Benjamin Fulford – 30. Mai 2017 – FULL REPORT

01/06/2017 Kommentare aus
USA und Russland setzen die von Rothschild kontrollierten Länder Frankreich und Deutschland unter Druck
Die Spaltung in der Westlichen Machtstruktur zwischen den meritokratisch eingestellten Gnostischen Illuminaten und den Khasarischen Familien der Blutlinien war für alle während des letzten G7-Treffens gut zu erkennen. Für diejenigen, die einem normalen diplomatischen Protokoll folgen, war der Krieg der Worte bei und nach dem Treffen zwischen den Deutschen und Franzosen auf der einen Seite und den Briten und den Amerikanern auf der anderen Seite beispiellos für die gesamte Nachkriegs-Ära. US-Präsident Donald Trump zum Beispiel nannte die Deutschen „sehr, sehr schlecht“ und drohte damit, den Import Deutscher Autos in die USA zu stoppen.
In seiner Rede an die NATO sprach er nicht über den Artikel 5 des Nordatlantikvertrags, der den Bündnisfall definiert, das bedeutet jetzt, dass die Russen einfach vorstoßen und in Frankreich und Deutschland einmarschieren könnten, ohne sich um die USA kümmern zu müssen. Ohne die Hilfe der USA würden Deutschland und Frankreich in wenigen Wochen an Russland fallen.
Die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte ihrerseits nach dem Gipfel, „Europa muss sein Schicksal in die eigenen Hände nehmen“, und sie bemerkte, dass die Briten mit dem Brexit und die USA mit Trump keine verlässlichen Partner mehr seien. Der Sklave der Deutschen, der Französische Präsident Emmanuel Macron, folgte den Anweisungen seiner Herren, brüskierte Trump ganz bewusst und versuchte, dessen Hand beim Händedruck zu verletzen…..

Kategorien:Fulford

Ist die Hohle Erde Mythos oder Wahrheit?

01/06/2017 Kommentare aus

Eingang am Pol der Hohlen Erde?

„Die Lehre des Klangkörpers postuliert prinzipiell, dass eine „Vollkugel“ ohne Hohlräume überhaupt nicht in der Lage wäre, eine lebendige Schwingung zu erzeugen. Da nun die Erde ein Resonanzkörper auf der Schwingungsfrequenz des Tones G wissenschaftlich dokumentiert ist, stellt sich die Frage, warum es keine für Lebewesen bewohnbaren „Untergründe“ geben kann. Es stellt sich weiterhin die Frage, welche Wissenschaft so vermessen sein darf, das Erdinnere zu kennen, ohne es jemals wirklich erforscht zu haben!“. Sagt der Ozeanograph Mark Desmond. Grund genug, aufgrund dieser interessanten Aussage, die Hohle bzw. Innere Erde Theorie etwas näher zu beleuchten.

Laut der wissenschaftlichen Annahme besteht die Erde aus einem festen Kern, einem Mantel, einer Übergangszone, dem Oberen Mantel und der Erdkruste. Die Entfernung vom Erdmittelpunkt zur Oberfläche beträgt ca. 6370 Kilometer. Seit vielen Epochen der Erdgeschichte stößt man aber immer wieder auf die Theorie einer hohlen Erde, die von menschenähnlichen friedfertigen Wesen bewohnt wird, die uns normalen Menschen weit überlegen sind, eine eigene Sonne im Zentrum hat, eine üppige Vegetation besitzt und zwei je über 2000! Kilometer große Öffnungen an den beiden Polen haben soll…..

Quelle und weiter: http://www.gehvoran.com/2017/06/ist-die-hohle-erde-mythos-oder-wahrheit/

Die Zirbeldrüse, das Organ Gottes

01/06/2017 Kommentare aus

Da unser Artikel Die Aktivierung deiner Zirbeldrüse doch sehr zahlreich auch weiterhin gelesen wird, möchten wir das Thema gerne nochmal aufgreifen. gefunden auf exemplore.com, geschrieben von somethgblue, übersetzt von Antares Das Dritte Auge Was ist die Zirbeldrüse und wie funktioniert sie? Obwohl viele von uns von diesem Organ gehört haben, dass sich nahe dem Gehirn …

Die Zirbeldrüse, das Organ Gottes weiterlesen

Kategorien:Transinformation