Startseite > Transinformation > Phil Schneider, ein Whistleblower, der die Alien-Agenda enthüllte

Phil Schneider, ein Whistleblower, der die Alien-Agenda enthüllte

10/05/2017

Cobra schrieb in seinem Bericht über den Status im Sonnensystem vom 23.Mai 2016

Die Archon-Invasion hat im Jahr 1996 das Leben von zwei sehr mächtigen Lichtkriegern genommen, die beiden wurden von der Kabale am 10./11. Januar 1996 entfernt, dem exakt gleichen Tag, als die Kabale mich bedroht hat: Phil Schneider und Dr. Karla Turner.

Dies hier nun ist ein Beitrag über Phil Schneider. Aus heutiger Sicht mögen einige seiner Offenlegungen tatsächlich noch an Bedeutung gewonnen haben, und doch … noch immer wissen sehr viele Menschen über diese Zusammenhänge nicht Bescheid.

Der Whistleblower, der tot aufgefunden wurde, nachdem er die Alien-Agenda enthüllte

(Locklip) Phil Schneider, ein Regierungsgeologe und Ingenieur mit über 17 Jahren Erfahrung, der an „Schwarzen Projekten“ arbeitete, ist zweifellos einer der bedeutendsten Whistleblower in der modernen Geschichte.
Im September 1995 referierte Schneider auf der Preparedness Expo, wobei er die New World Order Agenda enthüllte und wie sie mit den Ausserirdischen verbunden ist.
Während dieser Rede präsentierte er physische Beweise für Alien-Metalle und Artefakte zusammen mit zusätzlichen Fotos, um seine Behauptungen zu bestätigen
Weniger als sechs Monate nach dieser Präsentation wurde er tot in seiner Wohnung mit einem Klavierdraht um seinen Hals gewickelt gefunden, was die meisten als eine militärisch wirkende Exekution bezeichnen würden.
Gemäss einigen der Ermittlungen war Schneider wiederholt und brutal gefoltert worden, bevor er getötet wurde. Unabhängig davon behandelten die Behörden seinen Tod irgendwie als Selbstmord…..

Quelle und weiter: http://transinformation.net/phil-schneider-ein-whistleblower-der-die-alien-agenda-enthuellte/

Advertisements
Kategorien:Transinformation