Startseite > Fulford > Deutsch − Benjamin Fulford – 8.Mai 2017 – FULL REPORT

Deutsch − Benjamin Fulford – 8.Mai 2017 – FULL REPORT

10/05/2017
Es ist Zeit für Kanada, die bankrotte US-Firmenregierung zu übernehmen
Trotz der andauernden Behauptungen, es wäre nichts passiert, stellte sich heraus, dass die US-Firmenregierung mit Sitz in Washington DC, registriert in Puerto Rico, in der letzten Woche tatsächlich bankrott ging. Der Bankrott von Puerto Rico unterscheidet sich von einem Bankrott z.B. von Detroit, weil Puerto Rico eine Tochterfirma ist, die vollständig der Firma in Washington DC gehört, deswegen muss die Mutterfirma diesen Sturz vollständig tragen. Aus diesem Grund sagte der Chinesische Finanzminister in der letzten Woche plötzlich ein Treffen mit seinem Japanischen und Süd-Koreanischen Amtskollegen aufgrund einer „Finanziellen Notlage“ ab.
Aus demselben Grund berief die Britische Königsfamilie letzte Woche ein Notfall-Treffen im Buckingham-Palast ein und gab danach den Rücktritt von Prinz Philipp bekannt.
Beide Notfall-Treffen hatten mit der Bar-Einlösung der Super-Petchilis oder Lung-Tsing-U-Hai-Anleihen zu tun, die durch Chinesisches Gold gedeckt sind und von vielen Mitgliedern der weltlichen Königsfamilien gehalten werden, berichtete die Quelle einer höheren Bank. Diese Quelle erklärte genauer, im Gegenzug für seinen Rücktritt wurde Prinz Philipp ermächtigt, seine Petchilis zu Bargeld zu machen, was bedeutet, dass die Britische Royale Familie jetzt genug Geld in den Händen hat, um den Planeten vollständig umzuwandeln.
Wenn das stimmt bedeutet dies, Kanada wäre nun in der Lage die Gläubiger der bankrotten US-Corporation zu bitten, eine fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme (LBO − Leveraged Buy-Out) durch deren Bankgeschäfte zu finanzieren. Das Ergebnis wäre ein Ende des immerwährenden kriminellen Wahnsinns, der bisher in Washington DC entstand.
Wir werden uns weiter unten noch genauer ansehen, inwieweit es den Planeten beeinflusst, denn dieser Schritt unterhalb des Radars ist viel wichtiger als die Französische Präsidentenwahl. Die wurde von den Rothschilds zugunsten ihres Sklaven Emmanuel Macron gestohlen, mit einem satanischen Anteil der Stimmen von 66,06%. ….
Quelle und weiter als PDF: Deutsch Benjamin Fulford 8Mai 2017
Advertisements
Kategorien:Fulford