Startseite > Allgemein, Transinformation > Jaldabaoth wird bald aufgelöst sein!!

Jaldabaoth wird bald aufgelöst sein!!

25/04/2017

yaldabaoth-tentacoli-disclosure-news-italia-20-4-17-1Auf der Seite  disclosurenews.it  gibt es ein regelmässiges Update über den Fortschritt bei der Auflösung des Plasmawesens Jaldabaoth. Ausserdem findet man auf dieser Webseite teilverschlüsselte Informationen unter dem Namen Pleiades 1 Messages, die ebenfalls Zeugnis ablegen vom Fortschritt, den die Menschheit und die Erde im Hinblick auf den grossen Neubeginn erreichen.

Gemäss Cobra und der Informationsquelle Pleiades 1 kann das Event und damit die Befreiung der Menschen nicht stattfinden, solange das Plasmawesen Jaldabaoth nicht aufgelöst (geheilt) worden ist. Denn an diese Wesenheit sind die Stranglet-Bomben gebunden, die wie Krebszellen diese Plasmawesenheit befallen haben, und die verhindern, dass das Event stattfinden kann. Solange es noch Strangelet-Bomben gibt, die aktiviert werden können – und die Dunkelkräfte setzen alles daran, den Zugriff auf ‚ihre’ Bomben zu behalten, die es ihnen erlauben, den Quarantäne-Status der Erde aufrecht zu erhalten – so lange besteht die Gefahr, dass die ganze Erde vernichtet und ihre kosmische Umgebung in Mitleidenschaft gezogen wird. Das wollen die Lichtkräfte natürlich verhindern, und deshalb können sie nicht einfach dem ganzen unseligen Geschehen hier auf der Erde, unter dem Milliarden Menschen und ganz besonders viele Lichtarbeiter leiden, ein schnelles Ende setzen. Der Grad der Auflösung/Heilung von Jaldabaoth ist auch ein Mass dafür, welche Fortschritte die Lichtkräfte beim Unschädlichmachen der Strangelet-Bomben erreicht haben.

Was/wer ist Jaldabaoth genau?

Jaldabaoth ist eine negative Plasma-Entität, die mit der Erde eng verbunden ist. In einem gewissen Sinn ist Jaldabaoth der Chef der Archons und kontrolliert, unter Verwendung eines grossen Teil des Plasmas unseres Sonnensystems, die Erde und die Menschheit. Ursprünglich kam sie aus einem von der Primären Anomalie ‚verseuchten’ Teil der Andromeda-Galaxie zum Orion und von dort aus schliesslich in unser Sonnensystem und zur Erde. Die Wesenheit wird ‚gefüttert’, sprich gestärkt durch die negativen Energien, die durch die Bewohner der Erde erzeugt werden. Jaldabaoth hat also wie alle anderen Archons und deren 3D-Vasallen ein essentielles Interesse daran, dass auf der Erde immer neue und wenn möglich immer mehr negative (psychische) Energie erzeugt wird. Das Resultat sind die grauenhaften, grundlosen Kriege und das unsägliche Leid durch Missbrauch, dessen Ausmass wir erst jetzt langsam zu entdecken beginnen.

Das ‚Auflösen’ von Jaldabaoth bedeutet, dass alles negative Plasma entfernt wird und damit dieser Wesenheit jegliche Macht genommen wird. Verbunden ist dieses Auflösen mit einer Transformation in reines Licht, und dies bedeutet dann umfassende Heilung für alle und alles direkt und indirekt Betroffene…..

Quelle und weiter: http://transinformation.net/jaldabaoth-wird-bald-aufgeloest-sein/

Advertisements