Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

21/04/2017

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



Lieber Wolf,
Solara’s April-Botschaft ist da, wenn du sie auf deinen Blog nehmen magst, sie ist hier: http://nvisible.com/deutsch/indexde.html
„Der Vorstoß zum Gipfel“, wie passend. Alles Liebe dir und vielen Dank für all dein Wirken;
Hilke

Hallo Wolf,
heute möchte ich Ihnen den kostenfreien Online-Kongress
zum Thema Lebenfreude und glückliches Leben empfehlen.
Es sind über 20 Experten dabei, die ihre bestens Tipps
kostenfrei zur Verfügung stellen.
Seien Sie jetzt dabei und melden sich gleich hier
kostenlos an:  https://goo.gl/twUj5U

Herzliche Grüße
Dennis Erk
PS: Sie können den Kongress direkt zu Hause am PC verfolgen.

Advertisements
Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    21/04/2017 um 10:27

    Bring die Liebe in die Welt, sei der Aufstieg und ein Gateway. In diesem Fall gibt’s eh keine Wahl, es gibt keinen anderen Weg. ❤ 🙂

    Das Herz verwandelt jeden Schmerz

    Leiden ins Herz einatmen, Freude und Glück aus dem Herz atmen – Anleitung für Atishas Herzmeditation.

    Das Herz verwandelt jeden Schmerz – Atishas Herzmeditation

    „Du wirst überrascht sein, wenn du diese Meditationstechnik ausprobierst. In dem Moment, in dem du alles Leid der Welt in dein Herz hineinnimmst, ist es nicht länger Leid.

    Das Herz verwandelt sofort die Energie. Das Herz ist eine transfomierende Kraft.

    Trinke das Unglück und es transformiert sich in Glückseligkeit. Als solches lasse es wieder hinausströmen.“

    Osho, Zitat – Auszug aus The Book of Wisdom #1

  2. tulacelinastonebridge
    21/04/2017 um 10:29

    Anleitung für Atishas Herz-Meditation

    Atishas Herzmeditation kann auch still für sich, in eigenem Tempo und ohne die Einhaltung der folgenden Phasen gemacht werden.

    Diese Anleitung ist lediglich ein Vorschlag, wie die Meditation mit etwas Struktur ausprobiert werden kann.

    Erste Phase – Herzenergie fühlen

    Sitze bequem mit sanfter Musik, schließe die Augen, lege eine Hand auf dein Herz. Atme sanft in dein Herz. Fühle die Energie des Herzens. Fühle noch einmal die Liebe, die du gespürt hast, als dir ein Freund wieder begegnete, den du liebst.

    Erinnere dich an einen wunderschönen Sonnenuntergang oder an eine Blüte. Erinnere dich an einen schönen Moment und lass ihn dein Herz erfüllen.

    Bleibe in dieser Herzenergie für etwa 10 Minuten.

    Zweite Phase – Leid einatmen, Seligkeit ausatmen

    Bleibe sitzen und halte die Augen geschlossen. Wenn du einatmest, atme das Unglück aller Wesen dieser Welt ein – das Unglück der Vergangenheit, der Gegenwart, der Zukunft.

    Wenn du ausatmest, atme die ganze Freude, die du hast, aus. Die ganze Glückseligkeit, die du im Herzen hast, atme sie jetzt aus. Verströme sie ins Universum.

    So entsteht Mitgefühl: Trinke das Leid und verströme die Segnungen.

    Beginne mit deinem eigenen Leid, gehe weiter zu Familie und Freunden, dann Nachbarn und dann der ganzen Welt.

    Atme für etwa 15 Minuten ruhig ein und aus.

    Dritte Phase – Tanzen, Feiern

    Tanze sanft, schwinge mit der Liebesenergie deines Herzens. Bewege dich, feiere. Liebe dich selbst und fühle, wie dich die Existenz liebt.

    Feiere etwa 10 Minuten lang. Wenn du magst, tanze zu leichter, freundlicher Musik.

    Vierte Phase – Still sein, genießen

    Setze dich oder lege dich hin, sei still und bewege dich möglichst nicht. Entspanne in die Leichtigkeit der Liebe.

    Bleibe für etwa 10 Minuten still liegen und genieße.

  3. tulacelinastonebridge
    21/04/2017 um 14:00

    http://suzanneliephd.blogspot.co.at/2017/04/back-to-beginning-suzanne-lie.html

    seuuuufz……… ❤ zu ❤ liebe liebe Sue, mir geht es auch so. 🙂

    ich mache seit den letzten paar Wochen immer wieder eine Reise zurück, betrachte und verinnerliche mein Lebenswerk…………….

  4. tulacelinastonebridge
    21/04/2017 um 14:19

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.