Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

20/04/2017

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!


NJ: Theresa May hat den Brexit-Nachbrenner gezündet

Das menschenfeindliche EU-System hat seit dem bekundeten Volkswillen der Briten, aus dem Unterdrückungs-Block auszutreten, nichts unversucht gelassen, einen Austritt nach Bleibe-Kriterien zu gestalten. Einerseits die verzweifelt dummen Drohungen von Merkel + Co, England vom Handel in Europa ausschließen zu wollen, andererseits Merkels Handlanger in Britannien, die tagtäglich in den Medien hämmerten, die Briten seien über die Konsequenzen des Brexit getäuscht worden……
weiter als PDF: NJ schlagzeilen_heute 20.04.


Perle des Tages
» 
Warum könnt ihr nicht vertrauen? Aus Angst vor Täuschungen und Enttäuschungen.
Vertrauen ist kein Konzept sondern eine spirituelle Haltung. Es ist die Grundhaltung zum Leben, die sich weder auf Täuschungen noch Enttäuschungen bezieht, sondern die in einem Menschen vorhanden oder nicht vorhanden ist.

LADY VENUS KUMARA


Advertisements
Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    20/04/2017 um 12:58

    Ra: Ich bin Ra.Wie ihr euch bewusst seid, werden die vollständigen Potenziale, sowohl elektrische im Sinne desjenigen, den ihr Larson nennt, als auch metaphysische, zu Beginn der Schöpfungen, die von jedem Logos eingerichtet werden, erzeugt. Diese metaphysische Elektrizität ist für das Verständnis, sagen wir, dieser Aussage so wichtig wie das Konzept der Elektrizität selbst.

    Dieses Konzept, wie ihr wisst, handelt von aufgeladenen Energien. Vom Elektron wird gesagt, dass es keine Masse hat, sondern nur ein Feld. Andere behaupten eine Masse von unendlich kleiner Größe. Beide haben Recht. Die wahre Masse der potenzierten Energie ist die Stärke des Feldes. Dies ist auch metaphysisch wahr.

    In eurem gegenwärtigen System des Wissens ist es jedoch nützlich, mit der Massenzahl des Elektrons zu arbeiten, damit ihr Lösungen für andere Fragen im physischen Universum finden könnt. Auf diese Weise könnt ihr bequem annehmen, dass jede Dichte des Seins größere und größere spirituelle Masse besitzt. Die Masse erhöht sich, sagen wir, signifikant, aber bis zur Dichte des Gateways nicht in hohem Maße. In dieser Dichte wurden das Aufsummieren, das Zurückblicken – kurz, alle nützlichen Funktionen von Polarität aufgebraucht. Deswegen nimmt die metaphysische, elektrische Natur des Individuums mehr und mehr an spiritueller Masse zu.

    Als eine Analogie mag man die Arbeit desjenigen betrachten, der als Albert bekannt ist, der das Anwachsen von Masse, die sich der Lichtgeschwindigkeit annähert, in die Unendlichkeit postulierte. Das Wesen der siebten Dichte, das vollkommene Wesen, der Schöpfer, der sich selbst kennt, sammelt deshalb Masse an und verdichtet sich wieder zum Einen Schöpfer.

  2. 20/04/2017 um 13:33

    Hallo Fans der Esoterik und der Spirituellen Wissenschaft.
    Ich habe da mal wieder ein ganz edles Buch gefunden. „ F R A G E N“. Da steht all das drin und wird beantwortet, was Dich vielleicht schon seit Jahrzehnten interessiert.

    http://www.unicon-stiftung.de/files/fragen.pdf

  3. Koradhy
    21/04/2017 um 03:10

    Diese Unicon-Stiftung scheint schon irgendwie besonders zu sein.
    Habe bisher nur mal kurz Quergelesen, aber allein schon der Aspekt der Infofreigabe bzw. der Bücher, ohne jegliches finanz. Interesse, ist schonmal ne echte Besonderheit in der ansonsten oft sehr kommerziell geprägten spiri-Scene. Danke Mille. 🙂

  4. Ella
    21/04/2017 um 10:44

    Mille danke, wie immer eine Perle zur rechten Zeit…. 🙂

    Das sich erinnern wie es tatsächlich sein sollte, hat mit der Eso Szene absolut nichts zu tun, weil dort herrscht nur Ego und Profilneurose.
    Irgendwann werden auch die erkennen, dass dies nicht der richtige Weg ist, der Weg zu Gott ist einfach aber trotz allem schwer, dass ist es was wir bewältigen müssen, ist nur meine Sicht der Dinge aber ich denke ich liege damit nicht so falsch…

    Dieser Satz gefällt mir sehr gut,, es gibt nur zwei Gebote, Gott zu lieben und den Menschen…

    Wobei das mit der Liebe gar nicht so einfach ist…da verlangt Gott schon einiges von uns. Die Liebe leben die meisten aus dem Kopf heraus und somit wird die Herzensliebe außer acht gelassen, ins Herz herein zu gehen ist denke ich mit das Schwerste was es zu lernen gibt….

  5. 21/04/2017 um 13:14

    Das schwerste ist das !Urteilsfreie! Annehmen von Allemwasist wie es ist in seinem Sein…

  6. 21/04/2017 um 13:16

    oder wie Ashtar immer sagt; Es ist wie es ist…(über die Tragweite dieser Worte und die Umsetzung könnte man ganze Bücher schreiben.)

  7. 21/04/2017 um 21:29

    Zitat Ella: Mille danke, wie immer eine Perle zur rechten Zeit…

    Kommentar: Gibt ja sonst nicht viel, was auf Nebadon lesenswert ist. Da muss man schon ab und zu was zupacken.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.