Archiv

Archive for 16/04/2017

„Frohe Ostern …

16/04/2017 Kommentare aus

cristallina-dagmar-gravatar2-150x150Lieber Wolf,
wir wünschen frohe Ostern und geben neue Ausblicke im Rahmen unserer April-News:
„Frohe Ostern … aus den Beratungen … neue Themen-Downloads … Termine im Mai … und mehr …“

Gerne teilen wir diese neuen Erkenntnisse und Möglichkeiten wertfrei und in Neutralität.

So kann es jede Seele für sich individuell kennen lernen, wie es für sie bestimmt ist.

Herzlichen Dank – in Licht und Liebe auf diesem Weg
Dagmar

Advertisements
Kategorien:Allgemein, Cristallina

Botschaft von Arthos

16/04/2017 Kommentare aus

Lieber Wolf,
Das alte Spiel ist vorbei. Es war ein Spiel der Nicht-Liebe. Das neue Spiel hat begonnen: Es ist das Spiel der Liebe. Liebe ist, um zu spielen, und ihr Spiel ist liebevoll.

Ich wünsche dir und allen Lesern eine wundervolle Auferstehung 😉
In Liebe,
Andreas

163 roseDie Auferstehung und das Leben

Heute ist ein guter Tag für deine eigene Auferstehung. Warte nicht mehr länger, um dich in deine volle Grösse zu erheben. Du benötigst dafür nichts weiter als dein geöffnetes Herz und das vollkommene Vertrauen in die leuchtende Göttlichkeit, die du bist. Ja, das bist du. Es gibt keinen Grund mehr, dich kleiner zu machen, als du bist, und es gibt auch keinen Grund mehr, dich kleiner machen zu lassen, als du bist. Du bist Vollkommenheit. Du bist Grösse. Du bist Stärke. Du bist Liebe. Wenn du aufhörst, dich selber vom Fluss der Liebe abzuschneiden, dann benötigst du nichts anderes mehr, als dein integriertes Selbst mit allen Anteilen und deine Liebe. Das bedeutet nicht, dass du wichtiger bist als Andere, besser bist als Andere, schöner, stärker oder sonst etwas. Nein, das bist du nicht, und diese Wertung kommt einzig und allein aus dem Ego, das immer danach strebt, sich selbst zu befriedigen und sich über Andere zu stellen, um sich den nicht vorhandenen Wert zu beweisen.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/die-auferstehung-und-das-leben.html

Kategorien:Allgemein

Widdervollmondbotschaft – Du bist gemeint! Nicht der neben Dir. Du!

16/04/2017 Kommentare aus

Dieses Video von Silke hat einige Passagen, die mich sehr berühren. Deshalb übernehme ich diese hier als Text. Allerdings gibt es auch einen Punkt, den ich ein wenig anders formulieren möchte. Dieser Ausdruck „Zerstörung des Egos“ fühlt sich für mich nicht stimmig an. Ich würde das Ganze anders nennen und fühle, dass es hier nicht um „eins oder das andere“ sondern um „sowohl als auch“ geht. Deshalb sehe ich, wie sich Ego/Verstand und Seele/Herz miteinander vereinen und miteinander wirken. Ego/Verstand dürfen sich wandeln, ihre Position, die wir ihnen bisher gaben, darf sich verändern. Wir alle spüren, dass unser Herz mehr die Leitung übernimmt bzw. wir spüren den Unterschied ob wir aus dem Verstand oder dem Herzen agieren. Hier gilt es einfach hinzuschauen, wahrzunehmen und sich immer wieder neu auszurichten, ohne das eine „in den Himmel zu heben“ und das andere abzulehnen oder „zu zerstören“ … auch hier geht es um F R I E D E N …

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/04/16/silke-schaefer-widder-du-bist-gemeint-nicht-der-neben-dir-du/

Kategorien:Allgemein, Lichtrose

Frohe Ostern 2017

16/04/2017 Kommentare aus

OsterfriedenSonntag, 16. April 2017 , von Freeman

Vielleicht war da die Hand Gottes im Spiel, um den Weltfrieden zu bewahren, denn der Raketenstart Nordkoreas ist gescheitert. Laut US-Militär wurde der Abschuss einer Rakete um 22:21 Uhr MEZ am Samstag festgestellt, aber die Rakete „explodierte fast sofort„, sagte der Sprecher von US Pacific Command, David Benham. „Der Abschuss einer ballistischen Rakete erfolgte in der Nähe von Sinpo„, fügte er hinzu. So können beide Seiten ihr Gesicht bewahren. Das Regime von Nordkorea hat den Drohungen Washingtons nicht nachgegeben, ja keinen Raketentest durchzuführen, „sonst …„, und die USA müssen nicht darauf mit einem Angriff reagieren, denn es war eine „peinliche Pleite“.

Gott sei Dank!
Mal schauen ob sich das Kriegsgeschrei jetzt beruhigt. Es ist nicht zu fassen wie Vertreter der westlichen Medien und der Politik sich einen Krieg herbeiwünschen und sogar dazu bereit sind, mit übelster Propaganda und einer selbst inszenierten False Flag einen Grund zu erfinden. Der sogenannte Einsatz von Chemiewaffen in Syrien wird fälschlich Damaskus in die Schuhe geschoben…..

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Frohe Ostern 2017

Kategorien:Allgemein

Osterbrief 2017 – Gedanken zur aktuellen Zeitqualität (von Shogun Amona)

16/04/2017 Kommentare aus

Ascension

Gerade zu Ostern – die Zeit des Gedenkes an die Auferstehung von Jesus – möchte ich ein paar Worte – innerliche Gedanken – mit Euch allen teilen – die Ihr daran Interesse habt. Die Zeit um Ostern finde ich immer sehr schön – den Blick mal nach innen zu richten und in uns hinein zu hören. Auch ist es gerade zu dieer Zeit jetzt so – dass sehr viele Nachrichten und Meldungen umherschwirren – die ich kurz umrunden bzw. auf den Punkt bringen und etwas neutralisieren möchte. Zuvor sei wohl bemerkt – dass ich mir vollends der Tatsache bewusst bin – dass wir alle Schöpfer sind – das wir alle aus der selben Quelle kommen und dass wir alle im selben “Boot” sitzen. Unser Boot heisst Mutter Erde und wir alle – sind in ein gemeinsames Projekt eingebunden – und dieses Projekt nennen wir “Aufstieg”. Was immer auch Aufstieg bedeuten mag – wir sind jedenfalls da mit dabei. Alle Erscheinungen – die wir zurzeit da auf der Weltenbühne sehen – die schönen und auch nicht so schönen und so leicht verdaulichen – sind Teil dieses Prozesses.
Aufstieg und Ostern
Aufstieg hat ganz viel mit Ostern zu tun. Vielleicht mehr – als uns das manchmal bewusst ist. So hat Jesus vor gut zweitausend Jahren begonnen – uns an unsere Unsterblichkeit unserer Seele zu erinnern und mehr noch – sogar vorgelebt – wie wir den Tod mit Liebe überwinden können und “Auferstehen” können. Zu der Zeitqualität damals war es eine ziemliche Herausforderung – sich selbst – alle Anteile und auch alle Glaubensmuster zu transformieren. Dieser Prozess – den wir jetzt als Aufstieg bezeichnen – ist natürlich – so wie alles im Universum – nicht in Stein gemeißelt – sondern ist ein lebendiger Prozess – in dem wir alle aktiv (bewusst oder unbewusst) mit erschaffen. So hat Jesus uns etwas gezeigt – dass uns daran erinnern sollte – dass wir Wesenheiten sind – die mehr sind als nur physische Körper….wir sind geistige Wesen – die aus der göttlichen Quelle kommen und jeder Teil unseres Seins ist in dieses ganzheitliche Hologramm (=Schöpfung) miteingebunden und somit nicht trennbar von dem göttlichen Ursprung. Allein der Glaube – dass dies nicht so sein könnte – hat uns in die Trennung geführt und uns in die Illusion als Realität annehmen lassen. Und unser Glaube ist mächtig – mächtiger als wir denken oder vermuten. In diesem Zusammenhang sind sehr viele “Verfärbungen” um nicht zu sagen Manipulationen geschehen – eben auf der Ebene des Glaubens….
Kategorien:Allgemein

OSIRA: Ein neuer Kaiser?

16/04/2017 Kommentare aus

Karl von Habsburg-Lothringen

Seit einigen Jahren wird darüber gesprochen, inwieweit die Möglichkeit bestünde, in Österreich wieder eine Monarchie einzuführen. Genährt wird diese Diskussion von versteckten Plänen der Elitären, aber auch von der Unzufriedenheit der Bürger mit der politischen Situation.

Wir werden uns diesem Thema behutsam annähern, denn nichts ist sozusagen ‚in Stein gemeißelt‘, und sehr viel hängt von der persönlichen Entwicklungsebene ab, die, um sie zu erfassen, im Grunde ein persönliches Gespräch erfordert. So werde ich mich darauf beschränken zu erzählen, was der Anwärter auf den Thron keinesfalls tun dürfte, und welches sein eigentlicher Weg ist.

Karl Thomas Robert Maria Franziskus Georg Bahnam Habsburg-Lothringen ist der älteste Sohn des letzten Kronprinzen Otto von Habsburg und Regina, geb. Prinzessin von Sachsen-Meiningen, und der Enkel des letzten Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn Karl I. /IV…..     Weiterlesen »

Kategorien:Allgemein