Archiv

Archive for 13/04/2017

Hier ist Uriel

13/04/2017 Kommentare aus

Hallo Ihr Lieben,

Habe es trotz und während meines Online-Kongresses

geschafft:

Erzengel Uriel – Zeit und Raum

https://youtu.be/qIeBkKE-WFw

Herzlichts
Andreas

Advertisements
Kategorien:Allgemein

SHADEES – LICHTZENTRUM

13/04/2017 Kommentare aus

Hallo lieber Wolf –
es wäre sehr freundlich – wenn Du – dieses Thema bei Dir einstellen könntest – Ich wünsche Dir von Herzen ein ganz wundervolles langes Wochenende –

Herzensdank
Carola Shantie’Shara

 

Aus dem Zentrum meines Herzens begrüße ich Dich –

Stromweg[3]Das Thema diese Woche ist:

Was würdest Du tun – wenn der Strom für einige Tage ausfallen würde?

Oder – wenn aus irgend einem anderen Grund – die Geschäfte geschlossen bleiben – oder es nichts mehr zu kaufen gibt?

Hast Du Dir darüber schon einmal Gedanken gemacht? Wenn nicht – dann tue es bitte jetzt –  Was tust Du wirklich – wenn der Strom für einige Tage – oder vielleicht über Wochen – ausfallen würde? Was tust Du wirklich – wenn aus irgendeinem Grund – alle Geschäfte geschlossen bleiben?
Wie versorgst Du Dich – und Deine liebe Familie?
Bitte – ich möchte hier keinerlei Angst verbreiten – mache Dir doch einfach mal   w e r t f r e i  Gedanken darüber –  Ich persönlich finde – man sollte für alles vorbereitet sein – dann lebt es sich ruhiger – und entspannter –  Wusstest Du – dass ohne Strom alles STILL steht?
Wenn Dich das Thema weiter interessiert – und Du Lösungen brauchst – dann klicke auf diesen Link  >> hier klicken <<

Direktlink: https://www.shadees-lichtportal.de/was-machst-du-wenn-der-strom-ausfällt/

Alles liebe aus dem SHADEES-Lichtzentrum

Ich wünsche Dir ein wundervolles langes Wochenende

Kategorien:Allgemein

Botschaften von Arthos

13/04/2017 Kommentare aus

Lieber Wolf,
hier die letzten beiden Botschaften von Arthos mit der Bitte um Veröffentlichung 😉
In Liebe, 

Andreas 

Vom Ich zum Wir

Heute ist ein guter Tag, um über deinen Schatten zu springen. Dein Schatten: Das sind nicht nur deine offensichtlich dunklen Anteile, deine ungeheilten Erfahrungen, deine Schmerzen, deine ungelösten Themen und deine Anhaftungen an das, was du nicht mehr bist – deine Schatten sind auch dort, wo sich die eigene Überheblichkeit dem Licht ins Weg stellt. Auch – und gerade – wenn du auf dem spirituellen Weg zu sein meinst, wirft der Teil in dir, der sich dir als Ich vorstellt, die grössten Schatten: Das Ego. Immer dort, wo du meinst, etwas besser zu wissen, als die Anderen, immer dort, wo du meinst, weiter, schlauer, weiser und besser zu sein als Andere, dort, wo du meinst, die Wahrheit gefunden zu haben; immer dort stellt sich dein Ego dem Licht in den Weg. Der Schatten, den das Ego wirft, verlockt dich dazu, ihm zu folgen, und wenn du das tust, drehst du deinem eigenen Licht den Rücken zu.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/in-die-wahrhaftigkeit-gelangen.html

Deine eigene Heilung

Heute ist ein guter Tag, um Brücken der Liebe zu bauen. Mit jeder Brücke, die du aus und in Liebe von dir in die neue Welt baust, ebnest du den Weg des Herzens für dich und Andere. Deine eigene innere Arbeit, die Transformation des Unvollständigen ins Vollständige, die Transformation der Dunkelheit ins Licht, die Transformation von Schmerz und Leid in Harmonie und Glück, die Transformation deiner Illusionen in deine Wahrheit und die Transformation von Nicht-Liebe in Liebe – mit dieser inneren Arbeit, die du schon so lange an und in dir leistest, leistest du auch wertvolle Arbeit für das Neue, das nun entsteht, um das Alte zu ersetzen. Die Brücken der Liebe, die du bauen kannst, sind Brücken vom Ich ins Wir. Dieses Wir ist der Grundpfeiler der neu entstehenden Welt, die eine Welt des Miteinanders sein wird, die auf der Erkenntnis beruht, dass es nicht nur um das Wohlergehen des Einzelnen, sondern um das Wohlergehen des Ganzen geht.

http://www.lebensrichtig.de/botschaft-von-arthos/deine-eigene-heilung.html

Kategorien:Allgemein

Die Legende von 2012

13/04/2017 Kommentare aus

13. April 2017
Liebe Leserin, Lieber Leser,

… wie ich in den letzten Tagen feststellen konnte, bin ich nicht der einzige, dem all die Channelings inzwischen mehr als eigenartig vorkommen.

http://goldeneslicht.blogspot.de/2017/04/immer-neue-verzogerungen-was-ist-hier.html
http://goldeneslicht.blogspot.de/2017/04/feedback-zu-immer-neue-verzogerungen.html

Wir haben uns doch alle sehr über den neuen Präsidenten der USA gefreut. Aber nun, es muss Ende März oder Anfang April gewesen sein, oder vielleicht auch schon längere Zeit vorher, haben „sie“ ihn umgedreht. Anders ist das, was er inzwischen erzählt, nicht zu verstehen. Was sollen wir über die angeblich seit vielen Jahren ständig steigenden Licht-Einstrahlungen denken, wenn so etwas möglich ist? Warum wurde der neue Präsident nicht geschützt? − Oder hatten wir es hier von Anfang an mit einer Täuschung zu tun?

Ist die ganze Geschichte von 2012 ein Märchen oder eine Legende, die vielleicht irgendwann nach dem Zweiten Weltkrieg zu unserer Unterhaltung verbreitet wurde? Das Märchen von 2012 und dem Ende des Maya-Kalenders?? Die Legende vom Aufstieg in ein neues Goldenes Zeitalter??? Weiterlesen …

Kategorien:Allgemein

Nicht mehr zu übersehen

13/04/2017 Kommentare aus

Hallo lieber Wolf,
hier der aktualisierte Artikel und der Bitte um Veröffentlichung auf deiner Seite. Vielen Dank im voraus und

liebe Grüße
Wilfried

Nicht mehr zu übersehen

 Wo man auch hinsieht und hinhört ist es einfach nicht mehr zu übersehen, dass sich die Welt in einem Umbruch befindet. Nun fragt man sich weswegen es so viele Menschen gibt, die scheinbar nicht davon betroffen sind. Einerseits so viele mit Prozessen, die körperlich und psychisch an die absolute Grenze gehen und andererseits Menschen die nichts wahrnehmen.   

Dabei sagt alleine schon das Wort wahr-nehmen alles. Als Wahrheit nehmen/annehmen. Weshalb muss es so weh tun, sich spirituell weiter zu entwickeln. Doch eigentlich hat es ja schon vor der Entwicklung begonnen weh zu tun. Ängste, Wut, Trauer, Eifersucht,Neid. Nur war oder ist es einfach zu menschlich und normal. Wer sich jedoch zu Höherem entscheidet, der scheidet. Er lässt etwas hinter sich oder erkennt und unterscheidet. Dieses Unterscheiden bringt Schmerzen mit sich. Alleine in Hinsicht auf Eifersucht.  

Man versteht, dass man es nicht mehr möchte und ent-scheidet es eben nicht mehr zu sein. Vielleicht begibt man sich in eine entsprechende Situation um herauszufinden, ob diese Emotion noch vorhanden ist oder nicht. Aus dem Kopf heraus lassen sich die Dinge zwar erkennen, jedoch nicht auflösen. Eine Bedingungslosigkeit kann man erfühlen, jedoch nicht steuern. Es ist ein Erfahren notwendig um daraus ein harmonisches Gleichgewicht herzustellen. Ebenso geschieht es mit den zellularen Neuorientierungen. Eine Neuorientierung ist eine neue Richtung.  

Quelle und weiter: https://www.spirit-portal.com/2017/04/13/nicht-mehr-zu-übersehen/

Kategorien:Allgemein

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

13/04/2017 7 Kommentare

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



Lieber Wolf,
hier ist ein neuer Infobrief von Barbara Bessen incl. Reiseangebote und Channeling am Schluß, für deinen Blog wenn du magst:
http://www.barbara-bessen.com/wp-content/uploads/2017/04/Infobrief-drei-im-April-2017.pdf

Alles Liebe und dir eine schöne Zeit,
Hilke


Pädogate: Kindersex-Ringe im Fokus von Ex-Geheimdienstlern – Ermittlerteam in USA gegründet

Kategorien:Allgemein

Persönliche Notizen zu Cobras Aufstiegskonferenz in Taipei, 11. und 12. März 2017

13/04/2017 Kommentare aus

Im Folgenden führe ich die wichtigsten Aspekte meiner Notizen und Erinnerung zur Cobra-Aufstiegskonferenz an, die ich in Taipei, Taiwan, am 11. und 12. März 2017 besuchte. Die Konferenz war jenseits dessen, was ich mir vorgestellt oder erwartet habe und letztlich teilte ich am Ende allen mit, wie viele „spirituelle Kaninchenlöcher“ (‚Rabbit hole‘) ich in meinem Leben gehabt habe und dass Cobras Perspektiven in dieser Konferenz sich wirklich wie die tiefsten, bedeutendsten und vielversprechendsten – in Bezug auf meine eigene persönliche Aufstiegs-Flugbahn anfühlten, wie auch derjenigen unseres Planeten. Jedes Wort oder Phrase in Kursivschrift stammen aus meinen eigenen „inneren Ansichten“, um zu helfen, zu klären oder das wunderbare Material, welches Cobra präsentierte, in einen Kontext zu setzen oder einfach, weil ich mich nicht deutlich an das Wort oder den Satz erinnere, die Cobra benutzte oder sie entsprechend hörte. Ich nahm mir auch die Freiheit, etwas aus seinem Material aus denselben Gründen zu paraphrasieren. Diese Notizen wurden von Cobra zur Freigabe an die Öffentlichkeit gestattet.

Das Foto unten, “Cobra Tandem” wurde in Jialeshui, Taiwan, aufgenommen, an dem Tag, als ich die Notizen an Cobra zur Durchsicht sandte. Synchronizität vom Feinsten!

Die hier ausgedrückten Worte kommen so nah an die Essenz dessen, was Cobra uns präsentiert hat, wie ich es durch mein Hören und meine Notizen dem Material entnehmen konnte. Vieles von den Informationen (mit Ausnahme von einigen der Meditationen / Visualisierungen, die er uns hier vorstellte und die ich nicht separat aufführe) findet ihr auf der Website von Cobra http://2012portal.blogspot.tw/ zusammen mit noch viel mehr Material. Jedoch, aus einigem, was Cobra uns gesagt hat und auch aus meinem eigenen „inneren Verständnis“ und Gefühl heraus, ist dieses Material hier jenes, was für uns das vorteilhafteste, es jetzt zu hören und zu verinnerlichen – für unsere Befreiung und für die Befreiung des Planeten. Wie ihr vielleicht spürt, so wie ich es tue, gelangen wir sehr zügig an die Schwelle des Kompressionsdurchbruchs heran, der das Event auslöst.
Was ebenfalls aus Cobras Worten und meinem eigenen Gefühl heraus, was hinter Cobras Worten und Material liegt, zu entnehmen ist – jene Übertragung von Energie von den 70 Millionen Wesen in der Widerstandsbewegung. Diese Energieübertragung konnte man beim Hören spüren, als Cobra auf der Konferenz gesprochen hatte.
Möge das, was hier präsentiert wird, von Nutzen und Wert für euch sein.
Liebe und Segen und Sieg dem Licht! …… ..Peter Reed

Überblick über die Aufstiegsprozess-Zeitlinie

Wir sind in dieser Zeit geboren worden, um die Entfernung aller Dunkelheit zu ermöglichen. Unser Aufstiegsprozess, beider, sowohl der persönliche als auch der planetare, ist ebenfalls ein galaktischer Prozess und Teil der „grossen Reinigungs-Prophezeiung“….

Quelle und weiter:

Kategorien:Transinformation