Startseite > Lichtrose > Monatsende – ein Rückblick auf den März

Monatsende – ein Rückblick auf den März

31/03/2017

Wo fange ich an? Was ist alles geschehen? Was wurde in uns gedreht, gelöst und geheilt?

Ich erinnere mich noch, dass die Astrologen vom März sagten, dass dies der heftigste Monat des Jahres werden könnte. Noch lässt sich das schlecht einschätzen bzw. bestätigen, doch das viel bewegt wurde, haben wir wohl alle bemerkt. Ich bin gerade noch mal meine Tagebuchaufzeichnungen durchgegangen, ja, es ist viel passiert, doch wieder so ganz anders als gedacht und erhofft.

Mein Empfinden ist, dass wir im März all das geheilt und vor allem gelöst und entwirrt haben, was uns noch festhielt, um endlich den Schritt im Außen und in unser Leben zu gehen. Ich finde das ziemlich spannend! Ungeduldig, wie ich so oft bin, wollte ich ganz andere Veränderungen herbei führen. Doch es ging nicht danach, was ich wollte oder wie diese in meine Vorstellung aussehen sollten. Es ging immer und immer wieder um Innenarbeit! Diese Innenarbeit führte mich in tiefste Tiefen und an die wunden Punkte, die ich bisher übersehen oder auch einfach nicht anschauen wollte. Vielleicht hatte ich diese auch zugedeckt, aus Schmerz, da hinein gehen zu müssen. Doch irgendwann kommt der Punkt, wo sich dies nicht umgehen lässt, will man weiter gehen …

Quelle und weiter: https://lichtrose2.wordpress.com/2017/03/31/monatsende-ein-rueckblick-auf-den-maerz/

Advertisements
Kategorien:Lichtrose