Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

14/03/2017

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



Fulford vom 13.03.2017:

World Freemasons gather in Tokyo to select new leader and golden age dawns


Lieber Wolf,
anbei ein Hinweis auf die Entwicklung bei der Schumannfrequenz und andere aktuelle Aussagen zum Wandel. Danke

http://honigsuche.de/honigsuche/honigsuche-blog/

14.03.2017

Ich weiß, dass ich nichts weiß!

Wir sind Zeuge der größten je gemessenen Schumannfrequenz.


Hinweis von Ane Mary

ich sende Dir diese Diskussionsrunde beim ddb Netzwerk zum Thema –
„Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft äussert sich über die Situation im Land!“ : Diskussionsrunde – Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft äußert sich zu Situation im Land!

Hinweis von Natalie
Wichtige Infos für Sensitive Menschen über Ernährung

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/glutenintoleranz.html


Hallo Wolf,
der Winter neigt sich dem Ende entgegen und es ist an der Zeit, wieder neue, spannende Dinge kennenzulernen, auszuprobieren und in seinen Alltag zu integrieren.

So wird es in diesem Jahr wieder eine ganze Reihe an neuen und hoch interessanten Seminaren geben.

Den Anfang machen wir mit dem Seminar „Sehen ohne Augen – Die direkte, informative Wahrnehmung“.

Dieses äußerst interessante Seminar findet bereits vom
15.03.-18.03. 2017 in Wien statt.
Es gibt aber auch weitere Termine für Deutschland.

„Sehen ohne Augen – Die direkte, informative Wahrnehmung“ wird komplett in deutscher Sprache gehalten und ist nicht nur für Erwachsene geeignet, sondern auch Kinder können von diesem besonderen Seminar profitieren.

Kursleiterin ist Frau Irina Lang, die vielen unserer Seminarteilnehmer bereits seit vielen Jahren als Kursleiterin und erfahrene Dolmetscherin bekannt ist.

Um mehr über dieses Seminar zu erfahren (Inhalt, Veranstaltungsort, Preis, etc.), klicken Sie jetzt bitte hier:

http://www.russische-heilgeheimnisse.com/heilgeheimnisse/sehen-ohne-augen-optimal-bei-sehschwaecheblindheit-und-bei-lernschwachen-kindern/

Herzliche Grüße

Ihr Team der Russischen Heilgeheimnisse


Advertisements
Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    14/03/2017 um 14:04

    Ein Besucher wollte Schüler in einem Kloster werden. Zuvor wollte er aber mit dem Meister sprechen.

    „Meister, könnt Ihr mich lehren, was das Ziel eines Menschenlebens ist?“

    „Das kann ich nicht.“

    „Oder wenigstens seinen Sinn?“

    „Das kann ich nicht.“

    „Könnt Ihr mir das Wesen des Todes erklären und eines Lebens jenseits des Grabes?“

    „Das kann ich nicht.“

    Wütend ging der Besucher davon. Die Schüler waren enttäuscht darüber, dass ihr Meister eine so schlechte Figur gemacht hatte.

    Da sagte der Meister tröstend zu ihnen: „Was nützt es, die Essenz des Lebens zu verstehen und seinen Sinn zu begreifen, wenn Ihr es nie gekostet habt? Mir ist es lieber, Ihr esst Euren Pudding, als dass Ihr darüber spekuliert.“

    aus Mello, Anthony de: Eine Minute Weisheit

  2. 14/03/2017 um 14:09

    @n ALLE ~ gerade auch an die MANNLICHTEN NEBADONIA INVOLVIERTEN ~!!!~
    ~ Betrifft „unsere“ FRAUEN ~!!!~ Männer ~ Bitte die Zeit nehmen und lesen ~!~
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    ~ HAUPTASPEKT ~ , warum ich regelmaßig die Botschaften~Mitteilungen~Berichte~
    Befindlichtkeits Aüßerungen~BEITRAGE~Posts von
    FRAU(EN) ~ Christine Stark ~ Lichtrößchen,der großen Lichtroße ~ Sabine <(Engelorakel)
    Iris (Sirius Energie Arbeit) ~ Charlotte ~ alls weitere hier ungenannte,auch des
    Kommentar/Dialog~Felder, immer wieder mit
    *GEFALLT MIR* anclicke,habe ich in meinem heutigen Kommentar bei
    Lichtrose ~ in ihrem Bericht ~ Auswirkungen~Nachwirkungen~ mitgeteilt
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~ sowie an (*AN*) oben genannte FRAUEN ~
    Please n' Peace ~ Go ~*ON* ~Line ~!!!~

  3. tulacelinastonebridge
    14/03/2017 um 14:26

    ja Frauen und Männer sind ja eine ganz runde Sache aber hier in den Beiträgen und Kommentaren, sind diese Atribute doch nicht relevant. Für Dich schon Hi*AN*RA~8~ ?

  4. 14/03/2017 um 15:03

    @n Alle ~ Nachtrag,zu meinem obigen Kommentar,b.z.w. bei Lichtrose ~!~
    ~ Was nicht bedeutet,das ich mit allem kongruent bin,was die Botschaften~Mitteilungen
    Berichte oben genannter Frauen betrifft,dennoch überwiegend bis meistens
    *Gefallt Mir* anclicke.
    @n Tulacelinarainbowstonebridge
    ~ Ich verstehe Deinen Kommentar nicht.Hast Du meinen Kommentar bei Heike~Lichtrose
    in ihrem Blog gelesen ?
    Die meinerseits formulierten weiblichten Werte~Attribute <(mit zwei t ~Tula), sind mehr als
    ein Kompliment an oben genannte Frauen ~!!!~
    ~ Tula,überhaupt betrachtet,glaubst Du wirklicht das Frau~Mann
    "eine ganz runde Sache sind" -!-
    ~ Du müßtest es ja wissen,das bisher nur zu oft,das Gegenteil eingetreten ist -!!!-
    ~ Mit herzlichtem Gruß

  5. 14/03/2017 um 15:35

    „Dratzo! Die Geschehnisse kommen nicht so rasch voran wie geplant. Wir bitten euch, eure äußerste Geduld aufzubringen, um Frustrations-Anwandlungen zu minimieren!…“
    „…Bis dahin melden wir uns vorerst ab“.

    Meldet euch endgültig ab, dann tut ein gutes Werk, denn dieser Mist, der hier ständig zu lesen ist, erfüllt den Tatbestand der Körperverletzung.

  6. tulacelinastonebridge
    14/03/2017 um 16:37

    Hi* ….. Natürlich hab ich dein Kommentar bei Lichtrose gelesen, darum auch mein Kommentar an Dich, da Deine aufgeführten Attribute ja , für mich jedenfalls, unisex sind.

    „Die runde Sache“ 😉 hat ja heutzutage Seltenheitswert aber wir über ja erst ein paar tausend Jahre, das ist ja noch Kinderkram. Wird schon werden, Hi*….. (deinen Namen auszuschreiben wäre zwar respektvoll aber irgendwie fehlt mir da die Geduld. 🙂 )

  7. 14/03/2017 um 23:05

    Hallo ihr Lieben,

    manchmal passiert es mir, daß ich bei manchen Diskussionseunden nicht recht folgen kann, weil mir die einen oder anderen Details fehlen.

    Doch manchmal kann eine kleine, scheinbar unwichtige Information viel mehr dazu beitragen um die Welt notgedrungen zu respektieren und Gott zu ahnen

    Anhand eines kleinen toten Vogels lernte ich Ehrfurcht vor Gottes Größe.

    Es ist wohl annähernd 20 Jahre her, da konnte im Monument Valley (USA) ein Waldbrsmd gelöscht werden.

    Bei der Nachkontrolle auf versteckte Brandnester fiel einem Feuerwehrmnann eim seltsam verkrümmter teils verkohlter Vogelkörper auf, der mit ausgebreiteten Flügeln am Fuße eines Baumstumpfes sich im Sterben festgekrallt hatte.

    Beim Hochheben des Vogelkörpers huschten plötzlich drei junge Vogelküken unter dem Gerippe hervor, die dort den Brand überlebt hatten.

    Was und wer hatte wohl den Altvogel veranlaßt, nicht vor dem Feuer zu fliehen, sondern statt dessen das eigene Leben für die Jungen zu riskieren ? – die andernfalls keine Chance zum Überleben gehabt hätten.
    Ja, das hat sich tatsächlich so ereignet.

    Danke Gott, daß es dich gibt.

    fritz

  8. Ella
    14/03/2017 um 23:47

    Es passieren täglich Wunder, man muss es nur erkennen…

  9. 15/03/2017 um 13:51

    @n Fritz
    ~ Sehr berührend ~ in der Seele sowie im Spirit ~!!!~ Klein jedoch sehr fein ~!~
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~ Please n‘ Peace ~ Go *ON* ~ Line ~

  10. 15/03/2017 um 18:09

    Hi*AN*RA,

    danke für deine freundlichen Worte.

    Wir alle, einschließlich der Natur, sind in Gottes Hand. Und nur ab und zu nehmen wir Gottes Wirken tatsächlich wahr, weil sich das überwiegend unseren Sinnen entzieht – lächel.

    fritz

  11. Laubfrosch
    15/03/2017 um 20:15

    und was soll das dann nutzen wenn es sich unseren sinnen entzieht, dann ist es ja nur für ihn gut…

  12. Ella
    15/03/2017 um 21:00

    Also Laubfrosch, wenn du nicht täglich die Schönheit und Wunder Gottes siehst, dann ist bei dir Hopfen und Malz verloren… 🙂

  13. tulacelinastonebridge
    15/03/2017 um 21:18

    Frosch, der Wahrnehmung der Sinne entzieht sich nichts, aber du sortierst von dieser Wahrnehmung alles aus, bis auf kuriose Sexgeschichten, die sind dir wichtig alles andere landet im Papierkorb. So oder so ähnlich. 😉

    http://media05.regionaut.meinbezirk.at/2013/03/28/3968952_preview.jpg?1364462788

  14. 15/03/2017 um 22:57

    Laubfrosch,

    ich möchte dich ja nicht enttäuschen, aber du scheinst Gott für einen normalen Mann zu halten, der als typischer Nachbar neben dir wohnt.

    Du solltest versuchen zu begreifen, daß Gott ein riesiges Geistwesen ist, er/sie hat auch kein Geschlecht so wie wir es verstehen und sein/ihr Geist ist dermaßen mächtig, daß selbst 10.000 Professoren seinen Überlegungen nicht folgen können – es übersteigt alle unsere menschlichen Vorstellungen.

    Unser Glück ist es, das er/sie diese kleinen und dümmlichen 3D Menschen und Tiere liebt und versucht ihrem Leben einen Sinn zu geben, damit sie ihr Leben nicht unnütz verstreichen lassen.

    Bedanke dich doch einfach mal bei ihm/ihr, daß du nicht hungern mußt und sogar eine eigene kleine Wohnung hast. Manche besitzen zwar mehr als du, aber viele noch viel weniger.
    Und wenn du nicht recht weißt, wie du gut durch dein Leben kommst, dann bitte ihn einfach um Anregungen und Lebenshilfe. Wenn du es ernst meinst, wirst du es dann erhalten.

    Aber miß ihn bitte nicht nach deinen Vorstellungen, du kannst ihn/sie mit einem 3D Gehirn nicht begreifen – denn er ist uns er aller Schöpfer.

    Doch wenn du immer wieder Rat in den „Liebeströpfchen“ suchst, die von Schwarzmagiern erdacht, zur Verführung der Menschen herausgegeben wurden, dann wirst du Gott wohl nicht erkennen können.

    Andererseits erfreust du dich an unseren Mitgeschöpfen, den Tieren – die sollten dich, in ihrer ganzen Schönheit, eigentlich an Gottes Größe erinnern.

    fritz

  15. Laubfrosch
    16/03/2017 um 19:47

    ja die Tiere erinnern mich an Gott… aber die Menschen kann ich nicht leiden, da kann ich selber eigentlich kein Gott sein, ich liebe sie absolut nicht… eigentlich sollte man Menschen abschaffen, ja das wär das beste, dann könnte Gott kommen und auch dableiben…

  16. 16/03/2017 um 23:16

    Alles was ist ist „Gott“-was bedeutet das? Nun alles was im SEIN ist stammt von der Urquelle allen Seins –dem Urschöpfer quasi und ist unzerstörbar und untrennbar mit ihr verbunden-daher sind wir alle eins wie Äste die aus einem Stamm/Wurzel kommen. Dieser Urschöpfer hat viele UNIversen erschaffen und hat in jedem UNIversum Statthalter eingesetzt die jeweiligen Götter und Göttinnen. Unser „zuständige“ Gott wird Vater-Mutter Gott genannt-er/sie ist aber NICHT die Urquelle selber sondern „nur“ ein Vertreter.
    Die Wesenheit die zur Urquelle wurde (durchs Erschaffen) ist die höchste Autorität im Sein.
    Alle UNIversen bilden das Multiversum :). Die Wesenheiten die inkarniert sind sind quasi Gottes Funken und führen ihre Erfahrungen durch ihre Inkarnationen hindurch der Urquelle wieder zu.

  17. 17/03/2017 um 00:54

    Laubfrosch,

    ja so ist es, Gott ist ständig und überall dabei, ob die Menschen es nun bemerken oder auch nicht.
    Egal was wir tun und lassen, wir dürfen uns frei entscheiden – ob nun zu unserem Vorteil aber manchmal auch zu unserem Nachteil.

    Bist du dir eigentlich darüber im Klaren, warum du mit Tieren keine Probleme hast – aber mit Menschen um so mehr ?
    Du bist im Zeichen des Stieres geboren – und den hast du oft nicht unter Kontrolle – worum du dich aber bemühen solltest – weil sich dein ganzes Leben schöner und harmonischer gestalten könnte.

    Deine Probleme (typische Stier Probleme)sind fast alle von dir selbst hausgemacht.

    Bemühe dich doch mal friedlich und freundlich auf andere zuzugehen, solange du dich zurückhältst und denen nicht die ganze „Wahrheit“ sagen mußt – solange wird es harmonisch bleiben.

    Und wenn du es möchtest, könnte jeder Tag so verlaufen … auch die Männer würden dir nicht immer wieder weglaufen – smile.

    Und auch nur so wird dir Gott zuhören und dir auch helfen, wenn du ihn darum bittest.

    Warum probierst dun es nicht einfach mal aus ?

    fritz

    PS mach dir doch nicht immer wieder das Leben selber schwer – und vermeide Diskussionen wo es um Ki…. oder um Mü…. geht – denn da versteht dich auch Gott nicht.

  18. Laubfrosch
    17/03/2017 um 02:15

    aha hausgemacht soso und ich soll so sein, daß mich alle mögen aber ich glaube da würde ich mich selber ankotzen wenn ich so falsch zu allen wäre daß es ihnen paßt… ja pfuideifel also so einen Rat find ich echt zum kotzen… nein also da bleib ich lieber Stier… ja das gut…

  19. gabrielealt
    17/03/2017 um 06:11

    Lieber Laubfrosch, vielleicht ist das was für dich

    DIE GROSSEN KOSMISCHEN WITZE

    Sie glauben, Sie müssten erleuchtet werden.
    *Sie sind es schon.*

    Sie glauben, Sie müssten einem Weg folgen, um dahin zu gelangen.
    *Es gibt keine Wege.*

    Sie glauben, Erleuchtung ist ein Ziel.
    *Es gibt keine Ziele.*

    Sie glauben, Sie müssten sich verändern und die Welt verbessern.
    *Es gibt nichts zu tun.*

    Sie glauben, Sie können Gott in Indien oder Tibet finden.
    *Sie müssen nirgendwo hingehen. Das BEWUSSTSEIN ist überall dasselbe.*

    Sie glauben, es spielt eine Rolle, wie Ihre persönliche Geschichte ausgeht.
    *Es macht keinen Unterschied, ganz gleich wie sie ausgeht.*

    Sie glauben, Ihre Geschichte sei real.
    *Sie ist eine Illusion, ein Traum.*

    Sie glauben, Sie hätten Ihr Leben unter Kontrolle.
    *Sie sind nur eine Marionette der QUELLE.*

    Sie glauben, Sie haben einen freien Willen und treffen Entscheidungen.
    *Es gibt nur das Schicksal in seiner gesetzmäßigen Entfaltung.*

    Sie glauben, Sie hätten Feinde da draußen.
    *Da draußen ist nur die QUELLE.*

    Sie glauben, es gibt eine Zauberformel auf dem Weg zu Gott.
    *Entspannen Sie sich, Sie sind bereits DARIN zu Hause.*

    Sie glauben, das Drama jedes Einzelnen sei Wirklichkeit.
    *Es wird alles nur mit „Rauch“ und „Spiegeln“ erzeugt.*

    Sie glauben, Gott will höheres Bewusstsein auf dem Planeten.
    *Die QUELLE ist nur hier, um Begrenzungen zu spielen.*

    Sie glauben, Gott mache Sie verantwortlich.
    *Es gibt kein Karma.*

    Sie fällen Werturteile, stellen Vergleiche an und haben Meinungen/Vorlieben.
    *Es gibt nur DAS, was IST ; und wie es ist, ist genau so wie es sein soll.*

    Sie wollen ein wichtiger und geschätzer Mensch sein.
    *Seien Sie einfach.*

    Sie fürchten den Tod als das tragischste Ereignis im Leben.
    *Der Tod ist das Ende der Begrenzung.*

    Sie hoffen auf ein besseres Leben in der nächsten Runde.
    *Es gibt kein reinkarniertes Selbst. Es gibt nur die QUELLE als ICH BIN.*

    Sie bedauern die Vergangenheit, sorgen sich in der Gegenwart und fürchten die Zukunft.
    *Sie sind die unendliche QUELLE, die einen spielerischen Traum träumt.
    – Entspannen Sie sich ! – *

    Sie sind von verworrenen Verschwörungstheorien fasziniert.
    *Es gibt nur die sich vergnügende QUELLE.*

    Sie glauben, Ihr Leben hätte einen Zweck.
    *Es gibt kein individuelles „Ich“, das einen Zweck verfolgen könnte. Es gibt nur die QUELLE. Diese verfolgt einen Zweck mit dieser ErSCHEINung. Sie erfahren diesen Zweck nicht mit einem begrenzten Geist.*

    – Satyam Nadeen –

  20. gabrielealt
    17/03/2017 um 06:53

    hat man die Sicht das Gott der Schöpfer von allem ist und nur zuhört, wenn seine Schöpfungen nett und freundlich sind, ist er ein sehr liebloser Schöpfer, denn alles ist seine Schöpfung,

  21. gabrielealt
    17/03/2017 um 06:57

    und hat man die Sicht, das etwas geändert gehört an dem wie es ist, was ist das dann für ein kleiner Gott denn geholfen werden muss, weil was in seiner Schöpfung schief läuft,

  22. gabrielealt
    17/03/2017 um 07:01

    obwohl scheinbar daran geglaubt wird Gott ist das höchste, wird er doch für so klein gehalten und geglaubt er hätte seine Schöpfung nicht richtig im Griff und braucht ein paar Anhänger, die ihm dabei helfen alles wieder in die Richtige Bahn zu bringen

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.