Startseite > Allgemein > 4 Tage Sonnenwind (2.3 bis 5.3.2017) hat das Magnetfeld der Erde abgeschwächt und heute geht es weiter

4 Tage Sonnenwind (2.3 bis 5.3.2017) hat das Magnetfeld der Erde abgeschwächt und heute geht es weiter

07/03/2017

Lieber Wolf,
viele der Lichthalter, welche zur Zeit sehr viel transformieren, sind durch die hereinkommenden Energien aufgefordert so oft als möglich sich hinzulegen, daher habe ich den Text geschrieben und bitte Dich, diesen zu veröffentlichen, vielen Dank für Dein Wirken, in Liebe von Charlotte.

4 Tage Sonnenwind (2.3 bis 5.3.2017) hat das Magnetfeld der Erde abgeschwächt und heute geht es weiter

Veröffentlicht am 7. März 2017 von einfachemeditationen

noaa_kp_3d-2317-2Liebe Lichtwesen,
dieser Sonnenwind, welcher hier im Schnitt mit 700 km/sec über 4 Tage lang in Schüben eintraf, hat bewirkt, dass es mich ab dem dem 2. 3.17  immer mehr körperlich  schwächte, vor allem durch die Knochenschmerzen, welche mich auch dazu brachten, mich nur noch hinzulegen.

Ein weiterer Grund war auch die erhöhte mit einher gehende Transformationsleistung, um all die herein kommenden Energien transformieren zu können, welcher der Sonnenwind mit sich brachte, bzw. auch auslöste durch all die Unruhe, welche damit einherging.

Mein Körper war schon durch die vermehrten Energie-einströmungen von der davor stattgefundenen Toröffnung zur Sonnenfinsternis am Wochenende davor geschwächt ! Worauf hin ich letzte Woche am Montag (27.2.17) und Dienstag (28.2.17 ) starke Bauchschmerzen und Darmunruhe innerlich wahrnahm.
>>>> 
Weiterlesen →

.

Advertisements
Kategorien:Allgemein