Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

06/03/2017

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!


FULFORD vom 06.03.
Desperate counter attack by Satanic mafia failing on all fronts as human liberation nears

Verzweifelter Gegenangriff durch die satanische Mafia und Versagen an allen Fronten während sich die menschliche Befreiung nähert


Advertisements
Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    06/03/2017 um 13:17

    …………Macht euch klar, dass es das Gesamt-Bewusstsein der Bevölkerung ist, das den Wandel bewirkt; es wird euch aus dem Chaos und aus der Ungewissheit herausheben, die nun schon seit sehr langer Zeit vor-herrschten………M.Quinsey

    Das ist wunderbar richtig 🙂 vielleicht – es wird euch aus dem Chaos und …… – ihr werdet euch aus dem Chaos und…. – sonst passt es ja nicht zum ersten Satz dazu. 🙂

    Die Frage ist nur, wie lange braucht das Gesamt-Bewusstsein der Bevölkerung?

  2. 06/03/2017 um 15:20

    M.Quinsey ????

    Den kannst wohl auch in die Tonne hauen.

  3. 06/03/2017 um 16:03

    @n Mille Artifex
    ~ Sie verwechseln Mike Quinsey mit sich -!!!-
    ~ Mit herzlichtem Gruß

  4. 06/03/2017 um 18:09

    Ich gebe Mediale Durchgaben, und Quinsey auch nicht. Als Allesanklicker muss man ja wohl nicht besonders auf Deine meine Meinung hören.

  5. Ella
    06/03/2017 um 19:09

    Da kann ich nur den Mille beipflichten, wer es immer noch nicht blickt was die Durchsagen auf sich haben, dem ist nicht mehr zu helfen. Seriös sind die alle nicht.
    Wir wissen das unser Weg der ist, zurück zu Gott zu gehen, dass ist doch definitiv aber alles andere…..
    Lest gute Lektüre und lasst den Jahrmarkt Effekt der Channelings beiseite…

  6. tulacelinastonebridge
    07/03/2017 um 10:08

    2.4 Fragesteller: Ja. Du erwähntest, dass die Pyramiden eine Folge davon waren. Könnest du das ein wenig vertiefen – Warst du verantwortlich für den Bau der Pyramide und was war der Zweck der Pyramide?

    Ra: Ich bin Ra. Die größeren Pyramiden wurden durch unsere Fähigkeit erbaut, die Kräfte des Einen zu nutzen. Die Steine sind lebendig. Dies wurde von den Geist/Körper/Seele-Komplexen eurer Kultur so nicht verstanden. Die Zwecke der Pyramiden waren zwei:

    Erstens, um über einen richtig orientierten Platz der Einweihung für jene zu verfügen, die sich wünschten, gereinigte oder eingeweihte Kanäle für das Gesetz des Einen zu sein.

    Zweitens wollten wir dann die Eingeweihten sorgsam dabei begleiten, eine Heilung der Menschen, denen sie helfen wollten, und des Planeten selbst zu entwickeln. Pyramide nach Pyramide, aufgeladen durch den Kristall und den Eingeweihten, wurde dafür geplant, die hereinkommende Energie der Einen Schöpfung mit den vielen und vielfältigen Verzerrungen der planetaren Geist/Körper/Seele auszugleichen. In dieser Anstrengung waren wir in der Lage, Arbeit fortzuführen, welche Brüder innerhalb des Bündnisses durch Bauten anderer kristalltragender Strukturen erwirkt hatten, und auf diese Weise einen Ring, wenn du möchtest, von diesen um die Oberfläche, wie dieses Instrument es uns aussprechen lassen würde, der Erde zu vollenden.

    Dieses Instrument beginnt, Energie zu verlieren. Wir bitten um eine weitere Frage oder ein weiteres Thema und dann sollen wir für dieses Mal unseren Abschied nehmen.

    3.6 Fragesteller: Bei der letzten Sitzung hatten wir zwei Fragen, die wir für diese Sitzung aufbehalten hatten: eine, die mit dem möglichen Schlussstein der Großen Pyramide von Gizeh zu tun hat; die andere [undeutlich] schweren Blöcken. Ich weiß, dass diese Fragen überhaupt nicht von Wichtigkeit sind in Bezug auf das Gesetz des Einen, aber es war meine Überzeugung, die du korrigieren magst, dass dies einen einfachen Einstieg für den Leser des Materials zur Verfügung stellen würde. Wir sind sehr dankbar über deinen Kontakt, und es wird sicherlich Vorschläge benötigen, wie wir damit fortfahren sollen. Dies ist nur ein Rateversuch.

    Ra: Ich bin Ra. Ich werde nicht die richtige Reihenfolge der Fragen vorschlagen. Dies ist dein Vorrecht als freier Vertreter des Gesetzes des Einen, da wir gelernt/verstanden haben, dass unser sozialer Erinnerungskomplex nicht effektiv zwischen den Verzerrungen der gesellschaftlichen Geist-/Körper-/Seele-Komplexe eurer Menschen unterscheiden können. Wir möchten unsere Lehr/Lern-Ehre/Verantwortung jetzt erfüllen, indem wir beantworten, was gefragt wird. Dies allein wird reichen, denn wir können die Tiefen der Verzerrungskomplexe, die euch Menschen infizieren, nicht ergründen.

    Die erste Frage ist deshalb die des Schlusssteins. Wir wiederholen die Unbedeutsamkeit dieser Art von Daten.

    Die sogenannte Große Pyramide hatte zwei Schlusssteine. Einer davon wurde von uns gestaltet und war aus kleineren, und sorgfältig erdachten, Stücken des Materials auf eurem Planeten, das ihr „Granit“ nennt. Er wurde für kristalline Eigenschaften geplant und für den richtigen Fluss eurer Atmosphäre durch eine Art „Kamin“, wie ihr es nennen würdet.

    Zu der Zeit, als wir als Volk eure Dichte verlassen hatten, wurde das Original entfernt und durch einen wertvolleren ersetzt. Er bestand zum Teil aus einem goldenen Material. Dies veränderte die Eigenschaften der Pyramide, wie ihr es nennt, nicht im Geringsten und war eine Verzerrung, die vom Wunsch einiger Weniger herrührte, die Nutzung dieser Struktur ausschließlich für die Nutzung als königlichen Ort zuzulassen.

    Möchtest du weitere Fragen in Bezug auf diese erste Frage stellen?

    3.7 Fragesteller: Was meintest du mit Kamin? Was war sein konkreter Zweck?

    Ra: Er gibt einen angemessenen Fluss eurer Atmosphäre, der, obwohl gering, die Gesamtheit der Struktur erfrischt. Dies wurde mit Hilfe von Luftstromkanälen umgesetzt, wie dieses Instrument sie nennen würde, die so angeordnet waren, dass eine Frische der Atmosphäre herrschte, ohne jegliche Störungen oder Zug.

    3.8 Fragesteller: Wie wurden die Blöcke bewegt?

    Ra: Ich bin Ra. Du musst dir die Aktivität innerhalb von Allem, was geschaffen wird, vorstellen. Die Energie ist zwar endlich, aber recht groß im Vergleich zur Erkenntnis/Verzerrung von euch Menschen. Dies ist ein offensichtlicher Punkt, der euren Völkern wohl bekannt ist, aber wenig beachtet wird.

    Die Energie ist intelligent. Sie ist hierarchisch. Ganz ähnlich wie euer Geist/Körper/Seele-Komplex innerhalb einer Hierarchie der Vehikel weilt, und deshalb die Hülle, die Form oder das Feld und die Intelligenz jedes aufsteigend intelligenten oder ausgeglichenen Körpers bewahrt, so macht dies auch jedes Atom eines solchen Materials wie Gestein. Wenn man zu dieser Intelligenz sprechen kann, der endlichen Energie des Physischen oder Chemischen, wird Gestein/Körper mit dieser unendlichen Kraft in Kontakt gesetzt, die in besser eingestimmten Körpern ständig anwesend ist, seien sie menschlich oder aus Gestein.

    Wenn diese Verbindung hergestellt wurde, kann eine Bitte ausgesprochen werden. Die Intelligenz der unendlichen Gesteinheit kommuniziert an ihr körperliches Vehikel und das gewünschte Teilen und Bewegen erfolgt dann durch die Verschiebung des Energiefeldes der Gesteinheit von Endlichkeit in eine Dimension, die wir passenderweise einfach Unendlichkeit nennen können.

    Auf diese Weise wird durch die Zusammenarbeit der unendlichen Erkenntnis des Schöpfers, die dem lebenden Gestein innewohnt, das erreicht, was erforderlich ist. Dies ist, natürlich, der Mechanismus, mit dem viele Dinge erreicht werden, die nicht Teil eurer aktuellen Möglichkeiten der physikalischen Analyse von Fernwirkung sind.

    3.9 Fragesteller: Ich fühle mich an die Aussage erinnert, die ungefähr so geht, dass wenn du genug Glauben hast, dann könntest du zu einem Berg sagen, dass er sich bewegen soll und der Berg würde sich bewegen. Ich nehme an, dass es ungefähr das ist, was du sagst, und ich nehme an, dass wenn man sich des Gesetzes des Einen vollständig bewusst ist, dass man dann in der Lage ist, diese Dinge zu tun. Ist das korrekt?

    Ra: Ich bin Ra. Die schwingende Klangverzerrung, Glauben, ist vielleicht eines der Hindernisse zwischen denen des, wie wir es nennen können, unendlichen Pfades und denen des endlichen Beweisens/Verstehens.

    Du bist präzise korrekt in deinem Verständnis der Übereinstimmung von Glauben und intelligenter Unendlichkeit; der eine ist jedoch ein spiritueller Ausdruck, der andere vielleicht akzeptabler für die Verzerrungen des konzeptuellen Rahmens jener, die die Suche mit Maßband und Stift betreiben…………………

  7. tulacelinastonebridge
    07/03/2017 um 10:38

    gio und Christine haben heute die verstärkte 3 am Bildschirm, in meiner Medi gabs gestern ebenfalls die 3 in Form von Zug Nr. 3. Zur Inspiration dieser dreier Zeitqualität hab ich mal was rausgesucht.

    333 Du musst eine Entscheidung treffen; diese führt entweder zu 666, was bedeutet, dass du die Lektion auf eine andere Art wiederholen musst, oder zu 999, der Vollendung, das heisst, du hast die Lektion gelernt. Dieses Zeichen weist darauf hin, dass dein Geistführer deinen Gedanken und Gefühlen zustimmt. Es könnte als kosmisches „Ja“ auf Fragen oder Ideen, die du hast, gedeutet werden.

    In einem persönlichen Dreier-Jahr ist es der Zeitpunkt, um Ihre Ideen und Pläne (die Sie im Vorjahr gesammelt haben) zu realisieren. Scheuen Sie keine Mühen – Sie werden in Ihren Vorhaben gut vorankommen.

    Aus spiritueller Sicht steht die 3 für die Einheit von Gottvater, Sohn und Heiliger Geist und im Menschen für Geist, Seele und Körper. Sie hat eine kommunikative Schwingung mit der Fähigkeit, inneres Wissen weiterzugeben. Auch wird die 3 als Zahl des Schicksals und des Karmas bezeichnet. Die Energien des Mars machen die 3 kraft- und machtvoll, beinhalten aber auch Energien des Schutzes.

  8. 07/03/2017 um 12:02

    Tula,

    danke dir für das Einstellen des Links bezüglich der Pyramiden.

    Von dem ursprünglichen Wissen um die Wichtigkeit dieses Weltwunders ist ja kaum noch etwas in der heutigen Zeit vorhanden – alle anderen antiken Weltwunder existieren ja nicht mehr – wie schade.

    fritz

  9. tulacelinastonebridge
    07/03/2017 um 12:47
  10. Laubfrosch
    08/03/2017 um 22:25

    die haben früher die Leute einbalsamiert in den Pyramiden, damit sie nicht gehen konnten, die waren dann hier auf der Erde festgehalten… am besten ist verbrennen, dann ist man endlich frei…

  11. 08/03/2017 um 22:44

    es gibt nichts und niemand der die „Seele“ nach dem Tode festhalten, versklaven oder sonst irgend etwas tun kann..nach Ende der Inkarnation gibt es das Leben im geistigen Bereich , dort gibt es Nachbetrachtungen der letzen Inkarnation, Schulungen und Leben im Kreise seiner Lieben (aus verschiedenen Inkarnationen) bis es dann einen wieder „juckt“ sich einer neuen Inkarnation zu stellen, dann wird ein Entwicklungsplan entworfen und geschaut auf welcher Welt die passenden Erfahrungen am besten gemacht werden können,bzw bei erfahrenen Seelen wo sie helfen können um dem LICHT zu dienen (eben z.b auf Lady Gaja (Erde) …

  12. 09/03/2017 um 03:50

    Hallo ihr Lieben

    Vor 2 Tagen hatte uns Mille freundlicherweise einen hochinteressanten Link eingestellt, danke nochmal.

    „Der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes“..

    Dieses Werk hat es wahrlich in sich ….

    Vom Himmel weiß ic ja schon so manches – doch von der Hölle kaum etwas …

    Auf Seite 49 wird auf die Hölle eingegangen – sehr interessant …

    Habe sogar versucht diesen interessanten und wichtigen Text hierher zu kopiereb, was mir leider nicht gelang.

    Müßt ihr euch leider selbst raussuchen – doch es lohnt sich.

    fritz

    PS: das dürfte einige interessieren

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.