Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp > Irrtümer der Erdgeschichte

Irrtümer der Erdgeschichte

05/03/2017
Hallo lieber Wolf, 
immer wieder wird von galaktischer/geistiger Seite mitgeteilt, dass die (Erd-) Geschichte ganz anders war und sehr vieles neu geschrieben werden müsse.
So ist es auch wichtig, irdische Forschungsergebnisse kennen zu lernen, die die offiziellen Lehrmeinungen kritisch hinterfragen und viel mehr für die Mitteilungen unserer galaktischen und geistigen Freunde sprechen.
 
Auf dem Sternenblog „Goldenes Licht“ wurden dazu in den letzten Tagen einige interessante Beiträge/Videos (deutsch) gebracht. Vielleicht magst du sie ja für deine Leser mit einstellen.

Vielen Dank und Herzensgrüße an alle
Atara

  • Die Eiszeit hat es nie gegeben
  • Noch vor relativ wenigen Jahrtausenden war es auf der gesamten Erde tropisch warm
  • Versteinerungen geschahen sehr schnell und nicht über lange Zeiträume
  • Menschen und Saurier lebten gemeinsam
  • Evolutionstheorie ist ein Irrtum
Wir wissen von der Galaktischen Föderation und der geistigen Welt, dass allein in den letzten 25.000 Jahren mehrere große Katastrophen über die Erde gingen. Z.B. zog die Zerstörung/Untergang von Lemuria (Pazifik, vor ca. 25.000 Jahren) und Atlantis (Atlantik, vor ca. 12.000 Jahren) Verwüstungen auch auf anderen Kontinenten und größere Veränderung der Erdoberfläche nach sich. Weiterhin führte einige Jahrtausende danach die Zerstörung des zweischichtigen Erdfirmaments (bestehend aus Wasserkristallen) zur weltweit bekannten Sintflut. Diese soll nach vielen überlieferten Aussagen die ganze Erde und auch die höchsten Berge bedeckt und die bisherigen Hochkulturen ausgelöscht haben.

Vor der Sintflut sorgte das Firmament für ein ausgeglichenes, warmes Klima von Pol zu Pol. Als dieser stabilisierende Schutzschild verschwand, begannen unsere heutigen Klimazonen zu entstehen. In großen Regionen der Erde setzte eine plötzliche Abkühlung und teilweise starke Kälte ein, auch Wüsten entstanden und natürlich hatte sich das Oberflächenbild der Erde nochmals geändert, der Meeresspiegel war angestiegen, neue Seen und Binnenmeere waren entstanden.

Weiter und Videos
http://goldeneslicht.blogspot.de/2017/02/irrtumer-der-erdgeschichte.html

Advertisements