Startseite > Allgemein, Cobra, Transinformation > Bericht zur Ätherischen Befreiung

Bericht zur Ätherischen Befreiung

02/03/2017

auf Cobras Blog am 1. März 2017, übersetzt von Antares

Unsere Meditation am Sonntag war der Wendepunkt in der entscheidenden Schlacht um das Energienetz des Planeten Erde, der zwischen Januar und April 2017 stattfindet und einer der grössten Siege des Lichtes. Es wird geschätzt, dass durch unsere Meditation die verbleibende Restzeit bis zum Event um die Hälfte reduziert wurde.

Die kritische Masse wurde mehr als erreicht. Irgendwo zwischen 1 und 2 Millionen Menschen waren über die Meditation informiert, und rund 150.000 bis 200.000 Menschen nahmen tatsächlich teil. Es gab so viele meditierende Menschen, dass der Server einer der wichtigsten Websites für die Meditation abgestürzt ist, weil zu viele Leute versuchten, sich zu verbinden, um sich der Meditation anzuschliessen.

Ich bemerkte erstmals etwa 2 Stunden vor der Aktivierung, dass etwas ganz Besonderes geschehen wird, als ich begann, bestimmtes Intel von entscheidender Bedeutung zu erhalten. Teile dessen werde ich in der Lage sein, in den folgenden Wochen und Monaten freigeben zu können. Dann, weniger als eine Stunde vor der Aktivierung, wurde klar, dass wir die kritische Masse erreichen, und ich wurde angewiesen, dies durch meinen Blog zu kommunizieren, kurz bevor die Aktivierung gestartet wurde.

schumannIm Moment der Aktivierung fegte eine riesige Welle von positivem Plasma durch das ganze Sonnensystem, dann durch die Ionosphäre und verursachte, dass die Schumann-Resonanzen explodierten.

Diese Welle wurde vom System des Weltraum-Observatoriums in Tomsk in Russland entdeckt, wo die Aktivierung um 9:55 Uhr Ortszeit passiert ist. Man kann deutlich den drastischen Anstieg der Plasma-Aktivität etwa eine Stunde nach der Aktivierung beginnen sehen, der für etwa 36 Stunden andauert:

Space Observing System –  Данные комплексного мониторинга в г.Томске

Diese Welle hat effektiv das meiste des negativen Plasmas aus dem Sonnensystem gelöscht, und die Widerstandsbewegung hat mitgeteilt, dass „sie keinerlei Plasma-Anomalie jenseits der Mondumlaufbahn mehr detektieren können“. Auch alle Plasma-Toplet-Bomben jenseits der Mondumlaufbahn sind entfernt worden.

Dies bedeutet, dass die „Tentakeln“ der Jaldabaoth-Wesenheit für immer verschwunden sind und nur noch der „Kopf“ verbleibt…..

Quelle und weiter: http://transinformation.net/bericht-zur-aetherischen-befreiung/

Advertisements