Startseite > Allgemein, ASANA MAHATARI (St.Germain) > TOD DER KÖNIGIN UND DIE BEFREIUNG DER MENSCHEN, ASANA MAHATARI

TOD DER KÖNIGIN UND DIE BEFREIUNG DER MENSCHEN, ASANA MAHATARI

01/03/2017
saint-germainGespräch mit Asana Mahatari

TRAUM: Sehe, wie sich am Boden ein Schwarm von Bienen um eine unglaublich große (ca. 15 cm) überdimensional fette und hässliche „Hornissenkönigin“(Die Hornissenkönigin erreicht gewöhnlich eine Körperlänge von 28 bis 35 mm) bewegt und diese mit allem Notwendigen versorgen. Die Bienen wirken auf mich dabei eher unbeholfen und desorientiert. Ich denke mir, warum verbringen die Bienen die Zeit damit, dieses Monster zu füttern?

Danach lege ich ein Tuch über den Körper der Hornissenkönigin und zerdrücke sie. Dabei werden auch einige Bienen umgebracht. (Traum Ende)

Deutung JJK: „Fleißige Bienen“ deuten laut Traumforschung auf positive soziale Eigenschaften hin. In diesem Fall jedoch setzen die emsigen Bienen ihre Energie für eine hässliche, über-fette Hornissenkönigin ein. Solche „fehlgeleiteten“ und „desorientierten“ Bienen weisen auf den Zustand der Menschheit hin. Viele Menschen geben nach außen hin zwar vor, aus ganzem Herzen den Lichtpfad beschreiten zu wollen. In Wahrheit aber verwenden sie den Großteil ihrer Energien dafür, das System, im Traum repräsentiert durch die hässliche Hornissenkönigin, zu füttern.

Die Menschen behalten ihre Gewohnheiten bei, pflegen ihre Muster und vermeiden die Transformationsarbeit. Wie die Bienen ferngesteuert um die Hornissenkönigin kreisen, so drehen sich die Menschen im Überlebenskampf auf Erden im Kreis. Der Tod der Königin bedeutet die Zerstörung dieser Matrix, der diese Menschen dienen – und auf deren Ende unsere Arbeit im Lichtwelt-Projekt abzielt. (Deutung Ende)

Ich bin mit euch und mitten unter euch! Ich bin ASANA MAHATARI

Geliebte Menschen-Familie,
in der Tat, dieses Traumbild beschreibt sehr genau das Gesamtbild der Menschheit. Deine Deutung ist korrekt und zutreffend. Viele Menschen, die nach außen hin und auch in reiner Absicht den Weg des Lichts durch manche Schwierigkeit hindurch gehen möchten, scheitern daran, da sie jenen Teil ihrer Themen, der dies ermöglichen würde, nicht erlöst haben. Existenzängste, eigene oder fremde Erwartungen und mangelndes Gottvertrauen blockieren deren Weg zu innerer Freiheit.

Wer in dieser Matrix auf der „sicheren Seite“ bleiben möchte, hat das Prinzip der Fülle nicht verstanden und bleibt ein Diener fremder Herren. Dieser Traum beschreibt den IST-ZUSTAND der Menschheit und weist vor allem auf eine tieferliegende Dimension hin….

Quelle Text und weiter: http://lichtweltverlag.at/2017/03/01/tod-der-koenigin-und-die-befreiung-der-menschen-asana-mahatari/

Advertisements