Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp > ‚Das Geheimnis der Inneren Erde wird enthüllt‘

‚Das Geheimnis der Inneren Erde wird enthüllt‘

16/02/2017

polo%cc%88ffnung-arktis-3Lieber Wolf,
im Zuge der schon begonnenen weltweiten Enthüllungen wird jetzt auch diese größte und eine der letzten Bastionen geheimdienstlicher und pseudowissenschaftlicher Fake-News endlich fallen – die Behauptung, dass die Erde ein magmagefüllter sphäroidaler Körper mit einem plasmatischen Nickel-Eisenkern sei. 

Denn für diese auch von der gekauften Systemwissenschaft gestützte Theorie gibt es bis heute keinerlei stichhaltigen Beweise. Phänomene, wie die Ausbreitung von Erdbeben in der Erdkruste, die Entstehung des Erdmagnetfeldes und die Existenz der Polöffnungen lassen sich damit nicht hinreichend erklären. Simulationen der NASA zur möglichen Entstehung der Erde  zeigen vielmehr eindeutig, dass bei der Abkühlung eines rotierenden flüssigen oder gasförmigen Körpers zwangsläufig ein Hohlraum in seinem Zentrum entstehen muss, der über Öffnungen im Bereich der Pole mit der äußeren Oberfläche verbunden sein kann. Durch diese Verbindung konnten bei der Entstehung der Erde  Luft und Wasser auch im Inneren zirkulieren, wobei eine zentrale ‚Sonne‘ für die Beleuchtung des gesamten Hohlraumes sorgt. Damit waren die Voraussetzungen für das Entstehen von Leben auch im Innenraum einer hohlen Erde gegeben.

In meinen Vorträgen und Seminaren zeige ich nach jahrelangen Recherchen, dass es seit Urzeiten tatsächlich verschiedene humanoide und reptiloide Lebensformen und zahlreiche Tierspezies im Inneren der Erde gibt, die teilweise von der Erdoberfläche stammen, aber auch eigene unabhängige Entwicklungsformen ausgebildet haben. Es existieren unzählige Dokumente und Zeugenberichte als Beispiele für die dort existierenden Menschen, die den uns bekannten Zivilisationen auf der Erdaußenseite technologisch und spirituell weit überlegen sind. Reiseberichte von Expeditionen aus mehreren Jahrhunderten beschreiben diese Kulturen und die üppige Fauna und Flora im Erdinneren. Der Suchende lernt  uralte Zivilisationen kennen, die längst Tod, Krankheit, Hunger und Krieg überwunden haben.  Mit ihrem hochstehenden Bewusstsein sowie ihrer spirituellen Entwicklung wollen sie uns in jeder Hinsicht als Vorbild dienen.

Die bevorstehende Begegnung der Kulturen der Außen- und Innenerde wird ein Quantensprung für die soziale und spirituelle Entwicklung aller Menschen im Aufstiegsgeschehen sein, wenn sie friedlich und harmonisch zustande kommt. Die Völker der Inneren Erde reichen uns dazu ihre Hände und bieten uns ihre Hilfe in vielfältiger Weise an. Es liegt an uns, dieses Angebot segenbringend für uns selbst und für die gesamte Menschheit zu nutzen.

Als gefühlter Botschafter der Inneren Erde möchte ich mit meinen Veranstaltungen diesen Prozess des Aufeinandertreffens der Bewohner der Außen- und der Innenwelt fördern und Wegbereiter für diese unmittelbar bevorstehende (Wieder-) Begegnung mit einer kosmischen Tragweite sein.

Hier sind die Detail-Infos zu meinen kommenden Innere-Erde-Veranstaltungen: Lohr a. Main (Ganztagesseminar 04.03.2017), Unterahrein-Essenbach (Workshop 25.03.2017), Berlin (Vortrag 02.04.2017), Unterahrein-Essenbach (Ganztagesseminar 20.05.2017)

Danke für die Veröffentlichung meiner Termine und

sehr herzliche und liebevolle Grüße an alle wachen und bewussten Bewohner der Erdoberfläche

Lothar

Advertisements