Zeitlinien

14/02/2017

triunemergerDreieinheits-Zeit-Fusion

Innerhalb der schöpferischen Mechanik der holographischen Struktur, welche die harmonischen Universen manifestiert, gibt es zwei Zeitachsen pro dimensionaler Oktave. Somit haben wir innerhalb unseres Harmonischen Universums (siehe Universale Zeitmatrix), welche die Realität der 3D-Erde erschafft, innerhalb der drei Dimensionen (1-3D) sechs Zeitachsen.

Wenn wir uns energetisch weiterentwickeln und in der Oktave nach oben gehen, in höhere Frequenzen initiiert werden, sind wir weiteren dimensionalen Oktaven ausgesetzt, also mehr Zeitlinien. Innerhalb dieser Dimensionen der zukünftigen Zeitlinien gibt es „Stationen der Identität“, die gemeinhin als „Seele“, „Überseele“, „Höheres Selbst“ bezeichnet werden, die Körperteile oder ganze spirituelle Körper unseres vergessenen Ichs umfassen. Es sind spirituelle Energiekörper, die unsere Bewusstseins-Intelligenz-Matrizen halten, unsere Geistmatrizen, die unsere spirituelle Identität ausmachen und die wir entworfen haben, um diese spirituell-energetischen Stücke während dieser „Zeitlinienkollapse“ zurückzugewinnen, die während des Aufstiegszyklusses auftreten. Aus diesem Grund erleben diejenigen auf dem spirituellen Aufstiegspfad immer wieder ihre energetische Heilung, indem sie die zellulären Erinnerungen ‚treffen‘, die sich in verschiedenen Stadien der Evolution in den multiplen Zeitlinien befinden. In der Lage zu sein, sich in diese verschiedenen Zeitlinien einzuschwingen und Ereignisse oder Identitäten zu erfühlen, die in diesen Zeitlinien vorhanden sind, ist eine Definition dessen, multidimensional zu werden…

Quelle und weiter: http://transinformation.net/zeitlinien/

Advertisements