Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp > Laborbericht! 16 Impfstoffe enthalten Quecksilber

Laborbericht! 16 Impfstoffe enthalten Quecksilber

12/02/2017

Hinweis von   Martin Gadow 

Liebe Leserinnen und Leser von FL,

nach diesem Bericht, stellt sich die Frage: „Impfen ja oder nein?“ nicht mehr.

Durch Spendengelder verunsicherter Menschen, wurden 16 der gängigsten Impfstoffe in einem Labor untersucht.

Zahlen und Fakten zusammengestellt von Hals Tolzin.

  • Sämtliche 16 überprüfte Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Quecksilber.
  • Acht der 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Nickel.
  • Sechs der 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Arsen.
  • 15 der 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Uran.
  • Alle 16 Impfstoffe enthalten in geringen Spuren Aluminium, auch wenn nicht deklariert.
  • Gardasil, Gardasil 9 und Synflorix enthalten doppelt so viel Aluminium wie angegeben.
  • Der Aluminiumgehalt in den sogenannten Totimpfstoffen liegt um das Tausend- bis Sechstausendfache über dem Grenzwert für Trinkwasser!

Was hat das in Impfstoffen zu suchen?

Wer immer noch glaubt, das Zeug stärkt unser Immunsystem, soll mich weiterhin Verschwörungstheoretiker nennen. Für mich sind das Realitätsverweigerer, ohne gesunden Menschenverstand. Und ich betone >>Menschenverstand<…..

Quelle und komplett: Mehr

Advertisements