Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

26/01/2017

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!


ASuR: Verlangt Josef Joffe die Ermordung von Trump?
Josef Joffe, deutscher Publizist, Verleger und Dozent, sowie Herausgeber der deutschen Wochenzeitung „Die Zeit“ hat in der Sendung Presseclub am vergangenen Sonntag die Ermordung von Donald Trump im Weissen Haus vorgeschlagen. Das war seine Antwort auf die Zuschauerfrage: „Gibt es einen Ausweg aus der Trump-Katastrophe?“ So muss man es jedenfalls verstehen.


Vielen  ❤️  lichen Dank  an Bernhard aus Oberösterreich für die Spende/Energieausgleich per PayPal vom 25.01.2017


Öle zum Kochen – Welche sind gesund und ungesund und können Ihre Gesundheit ruinieren? (Die Wahrheit wird Sie überraschen!)

Liebe Geistesfreundinnen und -freunde,

einige Speiseöle sind gesund und andere sehr ungesund — Sojaöl, Olivenöl, Kokosöl, Maisöl, etc… Darauf bin ich schon in meinem Buch »Jetzt reicht’s – wie lange lassen wir uns das noch gefallen« Band 2 eingegangen. Und dazu habe ich nun einen ausführlicheren Bericht gefunden. Schauen wir uns das Ganze also näher an…..mehr


Lieber Wolf,
es geschehen auf unserer Erde zur Zeit wundervolle Veränderungen, die glücklich und optimistisch stimmen und es lohnen, den Fokus weg zu nehmen von und den Kopf rauszuziehen aus dem unsere Aufmerksamkeit völlig vereinnahmenden Hass- und Lügenkarussell :
Ich habe vor einiger Zeit in der Schweiz mit einem Vertreter dieser Initiative aus Südindien gesprochen und in seinem Vortrag und Film gesehen, wie Monsanto dort „erkannt“ und allmählich verdrängt wird !
„Könnte eine vollständig ökologisch betriebene Landwirtschaft den Welthunger besiegen? Indien startet den Versuch!“
Link: http://www.epochtimes.de/umwelt/koennte-eine-vollstaendig-oekologisch-betriebene-landwirtshaft-den-welthunger-besiegen-indien-startet-den-versuch-a2032019.html
Diese Dinge geschehen a u c h und werden, wenn sie mehr und mehr Beachtung
und Fokus von bewusst und zukunftsorientiert denkenden und handelnden Menschen
erhalten, unseren Planeten heilen und befreien !
Mit viel Liebe von Brigitte

Advertisements
Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    26/01/2017 um 11:04

    Sieh das Eine in allem und alles in dem Einen. Fühle: „Ich bin alles“, und „Ich bin in allem.“ Fühle: „Alle Körper gehören mir. Die ganze Welt ist mein Körper, mein Zuhause.“ Fühle: „Ich wirke in allen Händen. Ich esse in allen Mündern.“ Fühle: „Ich bin das unsterbliche Selbst in allem.“ Wiederhole diese Formeln geistig mehrere Male täglich.

    Swami Sivananda

  2. 26/01/2017 um 11:13

    So so laut einen „Bericht“ eines Telephaten Wird nun die Dunkelheit sichtbar…bzw auf uns zu kommen-da glaube ich lieber dem (echten) EE Uriel, das das Zeitalter des LICHTS herbei gekommen ist…..Telephat vs Erzengel…wirklich keine schwere Wahl 😀

  3. 26/01/2017 um 11:47

    Sie (die Erzengel) sehen die einzelnen Lichtarbeiter auf der Erde leuchten wie einzelne Leuchtfeuer, lasst Euch nicht entmutigen und verdunkelt Euer Licht nicht:)

  4. 26/01/2017 um 14:52

    @ alpp69

    http://www.engelwelt.de/engelwelt/engelhierarchie/engelhierarchie.html

    Es kommt eben drauf an, wie weit man sich selbst heraufbewegen kann.

    Wenn jemand z.B. sagt, er stehe mit Metatron in Kontakt, so gibt es die Möglichkeit, dass er mit dem Seraphim Metatron in Kontakt stehen könnte. Wer sich selbst nicht so weit hinaufzubegeben vermag, der schafft es vielleicht mit Erzengel Metatron in Kontakt zu kommen. Wer sich auch so hoch nicht hinaufzubegeben vermag, dem bieten sich täuschende Geistwesen an, die sich als Metatron ausgeben. Was soll man nun also meinen, wenn jemand sagt, er stünde mit Metatron in Kontakt?

    Man muss dann eben genauer hinsehen und Fehler und Widersprüche bei demjenigen zu erkennen versuchen. Natürlich können denjenigen eine Menge an Fehlinformationen gegeben werden, die selbst nur mit einem täuschenden Geistwesen in Kontakt gekommen sind. Dieses täuschende Geistwesen kann einem dann auch süßschmeckende Cola als Ausdruck von Liebe verkaufen, weil die Leute den Geschmack frischen Quellwassers vergessen haben. So halten sie dann süßschmeckende Cola für den Ausdruck reiner Liebe, weshalb sie verärgert auf die reagieren, die ihnen Quellwasser zu trinken anbieten, weil sie süchtig nach der Cola von ihren Sugar Daddys geworden sind. Manchmal nimmt einen solch ein Sugar Daddy auch nach Disneyland mit. Da kann man dann wie auf dem Holodeck bei Startrek

    de.wikipedia.org/wiki/Star-Trek-Technologie#Holodeck

    lauter schöne virtuelle Erfahrungen machen, die einem täuschend real vorkommen. Natürlich werden solche Colasüchtigen ihre Sugar Daddys und ihre Disneylanderfahrungen auf das heftigste verteidigen, weil sie nicht aus ihren Illusionen aufwachen wollen.

    Auf diese Art kommt es dann auch zu den ganzen Pseudo-Channelern, die dann die Botschaften, in denen sich gut versteckt Fehlinformationen befinden, verbreiten. Da hilft nur eigenes gutes Augenlicht, aber nicht der Glaube, dass man ja den DURCHBLICK hätte, weil einem ja der eigene Sugar Daddy alles so bequem ins Ohr geträufelt hat.

    Wenn Du mich jetzt hier wieder als dunkel hinstellen möchtest, dann müsstest Du bei meinen obigen Aussagen bestreiten, dass es täuschende Geistwesen oder Sugar Daddys geben würde.

    Da wär ich dann mal auf die Antwort von jemandem gespannt, der sich ja selbst als einen Mitarbeiter des Bodenpersonals der Lichtmächte bezeichnet.

    Wenn ich tatsächlich dunkel wäre, warum läufst Du als angeblicher Mitarbeiter des Bodenpersonals der Lichtmächte immer vor mir davon? Müsste es nicht umgekehrt sein? Warum machst Du Dir nicht mal die Mühe, Fehler oder Widersprüche in meinen Aussagen aufzudecken? Ich mach mir die Mühe ja auch immer mal wieder bei Dir.

    Du läufst einzig vor mir davon, weil Du Angst davor hast, dass sonst Deine Cola Dir nicht mehr schmecken könnte oder sich die Disneyland-Illusionen in Luft auflösen würden. Oder eben, weil es Dein Ego schwer treffen könnte, wenn Du nicht mehr auf Deine Visitenkarte drucken könntest, „Mitarbeiter des Bodenpersonals der Lichtmächte“, sondern offenbar werden würde, dass Du nur von einem Sugar Daddy an die Hand genommen wurdest.

  5. 26/01/2017 um 16:49

    BERNHARD GUENTHER, Dienstag, 24. Januar 2017

    „Jede negative emotionale Reaktion gegenüber dem „Mann“ (einschließlich seiner dummen Tweets) oder seinen Unterstützern ist ein Zeichen dafür, dass sie ihre Kraft und Lebensenergie (wörtlich) weggeben.“

  6. 27/01/2017 um 00:11

    Hallo ihr Lieben

    Es erscheint mir angebracht nicht nur vor den Dunklen zu warnen, sondern auch vor Engeln und Erzengeln !

    Viele von ihnen sind keine himmlischen Engel oder Erzengel, sondern sie geben sich nur als solche aus.

    Doch es gibt ein Erkennungsmerkmal, welches ihr sehr genau prüfen solltet.

    Sie reden alle liebevoll, doch das besagt überhaupt nichts.
    „Liebe“ ist ein Zauberwort und wird so manche verführen.

    Achtet peinlich darauf, ob diese Wesen LIEBE ausstrahlen, dann kann es tatsächlich ein Engel oder ein Erzengel sein.

    An dieser liebevollen Ausstrahlung könnt ihr echte Engel und Erzengel erkennen, doch keinesfalls an deren liebevollen Worten.

    Sogar Jesus Christus hat es mehrfach erwähnt, daß wir keinesfalls auf eine penible Überprüfung verzichten können, wenn wir auf Nummer Sicher gehen wollen.
    Sogar Mutter Maria hatte uns explizit vor ein paar Tagen gewarnt.

    Seid vorsichtig und bleibt mißtrauisch – die Dunklen schlafen nicht !

    fritz

  7. 27/01/2017 um 04:38

    @ fritz

    „Seid vorsichtig und bleibt mißtrauisch – die Dunklen schlafen nicht !“

    Also Misstrauen, das würde Jesus wohl eher nicht zusagen. Wie wär’s mit:

    Seid vorsichtig und bleibt auf der Hut – die Dunklen schlafen nicht!

  8. 27/01/2017 um 08:41

    Engel und Erzengel sind Liebe in ihrer reinsten Form. Geschaffen aus der Herzenergie der Urquelle. Wovon der Fritz spricht sind keine Engel sondern Trugbilder…

  9. tulacelinastonebridge
    27/01/2017 um 11:15

    Kann Meditation bei Alzheimer und Schlaganfall helfen?

    Meditation wirkt für Alzheimer vorbeugend – das berichten einige Studien. Viel bedeutender jedoch ist der Umgang eines bewussten Menschen mit jeder Art von Krankheit. Wer ist krank? Nur der Körper, nur der Kopf, nicht das Bewusstsein.

    Kann Meditation bei Alzheimer und anderen Krankheiten helfen?

    Ein Spielfilm über die Alzheimer Krankheit „An ihrer Seite“ hat in mir die Frage aufgeworfen, ob Meditation bei Krankheiten des Verstandes helfen kann…

    Es gibt Studien von Nonnen, die zu Lebzeiten keinerlei Symptome von Alzheimer hatten, in deren Gehirnen sich jedoch überraschenderweise Alzheimer im letzten Stadium befand. Anscheinend wirkte sich die stille Lebensweise der Nonnen positiv auf ihr Gehirn aus.

    Die Nonnenstudie über Alzheimer

    Hier eine Reportage über Alzheimer, bei der berichtet wird, dass Nonnen in weit geringerem Maße von Altersdemenz und Alzheimer betroffen sind als der Rest der Welt.

    Wie wirkt Meditation auf Alzheimer?

    „Zum ersten Mal besteht der Beweis, dass tägliche Meditation den Gedächtnisverlust aufhält und die Teile des Gehirns stärkt, die von Alzheimer betroffen sind.“

    „Dein Gedächtnis lässt nach?
    Du kannst nicht mehr so denken wir früher?
    Die neuesten Studienergebnisse mit älteren Menschen besagen, dass eine Meditations-Sitzung einmal am Tag deine Denkleistung und dein Gedächtnis erhöhen kann. Der Leiter dieser Studie meint sogar, dass 12-minütige, tägliche Yoga Sitzungen sogar Alzheimer verhindern können.“
    Von einer amerikanischen Senioren Webseite

    Zumindest in Amerika scheint es völlig akzeptiert zu sein, dass Meditation eine gute Vorbeugung für Alzheimer ist. Unzählige Quellen zeigen die positiven Auswirkungen von Meditation und Yoga auf das Gehirn.

    Alzheimer vorzubeugen ist das eine –
    bewusst zu leben das andere

    Meditation scheint sich also zur Vorbeugung für Alzheimer zu eignen. Meditation birgt jedoch noch einen anderen Aspekt: Man lernt, ohne Verstand zu leben. Kranker Verstand oder nicht, Meditation bedeutet, jenseits vom Verstand zuhause zu sein.

    Jaja, ich weiß, das klingt sehr komisch, doch nur deshalb, weil wir uns normalerweise dieser Situationen nicht bewusst sind, in denen wir jenseits vom Verstand leben.

    In der Liebe zum Beispiel. Beim Spielen mit Kindern. Beim Staunen über einen Sonnenuntergang… Es gibt unzählige Beispiele für glückliche Ereignisse im Leben eines Menschen, bei denen kein Denken dabei ist.

    Das Denken fällt weg und die Welt ist nicht mehr die selbe

    Zur Anschauung, wie es sich ohne plappernden Verstand lebt, eine überlieferte Geschichte des weisen Menschen Lung Schu, der sich nicht mehr in der Welt zurechtfindet. Es klingt fast so, als hätte er die Alzheimer Krankheit!?

    „Das Lob meiner Mitbürger ist für mich keine Ehre. Der Tadel meiner Landsleute ist für mich keine Schande.

    Gewinn erfreut mich nicht, Verlust betrübt mich nicht.

    Leben und Tod bedeuten mir das gleiche. Reichtum und Armut bedeuten mir das gleiche.

    Die Menschen bedeuten mir nicht mehr als Schweine, ich bedeute mir nicht mehr als andere…“
    Beinahe ein Heiliger!

  10. tulacelinastonebridge
    27/01/2017 um 11:17

    und so weiter und mit videos und noch mehr…………

    https://www.findyournose.com/alzheimer-meditation-schlaganfall

  11. 27/01/2017 um 11:54

    Hallo ihr Lieben,

    wie schön, daß es euch gibt und daß ihr hier versammelt seid.

    Mir geht gerade durch den Sinn „wenn zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, dann bin ich mitten unter ihnen.“

    Lächel.

    fritz

  12. 27/01/2017 um 14:00

    @ alpp69

    Du schreibst. „Engel und Erzengel sind Liebe in ihrer reinsten Form. Geschaffen aus der Herzenergie der Urquelle. Wovon der Fritz spricht sind keine Engel sondern Trugbilder…“

    http://www.engelwelt.de/engelwelt/engelhierarchie/engelhierarchie.html

    Engel und Erzengel bilden die beiden untersten Stufen der Engelchöre, sie strahlen die Liebe in der dem „normalen“ Menschen gerade noch möglichen reinsten Form der Liebe ab. Deswegen sind sie ja auch Mittler zwischen den Menschen und den über den Engeln und Erzengeln befindlichen Engelchören.

    Ich schrieb ja:

    „Wenn jemand z.B. sagt, er stehe mit Metatron in Kontakt, so gibt es die Möglichkeit, dass er mit dem Seraphim Metatron in Kontakt stehen könnte. Wer sich selbst nicht so weit hinaufzubegeben vermag, der schafft es vielleicht mit Erzengel Metatron in Kontakt zu kommen. Wer sich auch so hoch nicht hinaufzubegeben vermag, dem bieten sich täuschende Geistwesen an, die sich als Metatron ausgeben. Was soll man nun also meinen, wenn jemand sagt, er stünde mit Metatron in Kontakt?“

    Mit dem Seraphim Metatron können „normale“ Menschen nicht in direkten Kontakt treten.

    Auszug aus dem oben verlinkten Text:

    „Fangen wir mit den Seraphim an. Sie sind der ranghöchste Chor der Engel, deren Name sich aus dem hebräischen „saraph“ ableitet, was „brennen“ bedeutet. Deshalb werden sie auch die ‚Brennenden’ oder die ‚Entflammer’ genannt, deren Licht so hell strahlt, dass die Sterblichen darin verbrennen würden. Diese Engel der Liebe, des Lichts und des Feuers – dessen Gesang den Urklang des Universum symbolisiert – umschweben Gottes Thron. Sie absorbieren das Licht Gottes und reflektieren es zum nächsten Chor der Engel.“

    Der „normale“ Mensch ist an zu viel Unwahrheit gebunden. Würde man ihn der Energie der Wahrheit in ihrer reinsten Form aussetzen, so gäbe es nur die Möglichkeit, dass er ohne zu zögern augenblicklich von aller Unwahrheit loslassen müsste, weil eben die Unwahrheit in Gegenwart der Wahrheit in ihrer reinsten Form sofort verbrennen würde, wenn sie sich nicht sofort von ihr entfernen würde. Die „normalen“ Menschen sind aber durch den Unwillen oder das Unvermögen, von der Unwahrheit loslassen zu können, gekennzeichnet. In der Folge der Gegenwart der Energie der Wahrheit in ihrer reinsten Form würden also alle an der Unwahrheit haftenden Teile des Menschen sofort verbrennen. Da bliebe dann von einer Identität, die sich als ein Ich erkennen kann, nicht mehr genug übrig.

    Wenn Mitglieder der über den Engeln und Erzengeln befindlichen Engelchöre mit den „normalen“ Menschen in Kontakt treten wollen, dann kann dies niemals auf direkte Art und Weise geschehen. Sie müssen sich zum Wohl des Menschen mit einem Schutzfilter umgeben, da ansonsten „normale“ Menschen in der Gegenwart ihrer Energie verbrennen würden.

    Insofern kann z.B. der Seraphim Metatron mit „normalen“ Menschen nur in Kontakt treten, wenn seine Energien von einem Schutzfilter geblockt werden und den Menschen nicht erreichen.

    Der Erzengel Metatron dagegen kann den „normalen“ Menschen an seinen Energien teilhaben lassen, was der „normale Mensch“ Mensch dann als die Liebe in (der dem Menschen möglichen) reinsten Form empfindet.

    Die Trugbilder von denen der Fritz spricht sind natürlich die „täuschenden Geistwesen , die sich z.B. als Metatron ausgeben.“

    Es ist ganz bestimmt nicht meine Absicht, vor wirklichen Engeln oder Erzengeln warnen zu wollen, ganz im Gegenteil. Nur handelt es sich eben beim Großteil derer, die als solche aufzutreten versuchen, eben um täuschende Geistwesen, die den Menschen vorzumachen versuchen, es würde sich bei ihnen um Engel oder Erzengel handeln. Deswegen ja auch meine Warnung, vor solchen Täuschern eben auf der Hut zu sein.

  13. mecom9
    27/01/2017 um 14:16

    „Mit der Geduld einer Spinne legen wir unser Netz,
    bis sich Menschen darin verfangen.“

  14. 27/01/2017 um 14:30

    Hier auf Nebadonia befindet sich eine dankbare Leserschaft, die wegen Mangel an Unterscheidungsvermögen mit Dankbarkeit jedem Liebesgeschnatter der Pseydo-Schänneler abknicken, und dem gleichsetzen, als hätte ihnen jedes Mal ein Engel auf die Seele gepinkelt.

    Das Nichterkennen von Trugbilder ist ein Anzeichen mangelnder Entwicklung in der Evolution der Persönlichkeit – immer ein gesuchtes Fressen der Dunklen.

    Hilfe kann immer nur von innen, nie aber von außen oder von Retter aus der Ferne kommen.

  15. 27/01/2017 um 16:36

    Mille Artifex,

    danke für deinen Kommentar, der die Situation ja recht gut beschreibt.

    Das ist wahrlich kein guter IST-Zustand, deshalb versuchen ja einige, du auch, ein wenig Licht in diese dunkle 3D-Welt zu tragen.

    Und wenn es uns gelingen sollte, die eine oder andere Seele vor den Dunklen zu retten, haben wir dem Licht gut gedient.

    fritz

  16. gabrielealt
    27/01/2017 um 17:05

  17. 27/01/2017 um 18:55

    Das wichtigste ist immer Vertrauen in das Licht und die Lichtmächte zu haben. Wir sind alle in der Hand der Urquelle geborgen auch die, die es nicht wahrhaben wollen.

  18. 27/01/2017 um 22:27

    @ alpp69

    Und das Einschlafliedchen legt einem dann nah, dass man sich nicht darum bemühen müsste, Vertrauen in sich selbst zu gewinnen, weil das hat man ja alles an Big Daddy outgesourced.

    Natürlich ist es richtig, dass man in Wahrheit niemals nicht Teil des Ganzen sein kann, denn das ist eben unmöglich, aber solches Mantra hilft auch demjenigen nicht weiter, der eben in die Dunkelheit geraten ist und unter seinem Trennungsgefühl leidet. Dem jetzt einfach zu erzählen, dass er da nur einer Illusion unterlegen ist und wenn er aus der Illusion erwachen würde, er feststellen würde, dass da in Wahrheit alles nur Licht sei, bringt ihm nicht viel. Solange er eben der Illusion unterliegt, solange ist sie auch für ihn real.

    Natürlich kann man einem Kind auch erzählen, dass es keine Angst vor dem Einschlafen zu haben braucht, weil es am Morgen schon wieder sicher in seinem Bettchen aufwachen würde. Aber es macht halt einen Unterschied, ob man während des Schlafes einen angenehmen Traum träumt oder einen Alptraum.

    Deswegen ist es eben sinnvoll, wenn man Vertrauen in sich selbst gewinnt ohne dass es notwendig wäre, dass man deswegen das Vertrauen in das Licht und die Lichtmächte verlieren müsste.

    Dass man lernt, wie man sein Trennungsgefühl überwinden kann und sich wieder als integraler Bestandteil des Ganzen zu erkennen beginnt.

    Dass man lernt, wie man seine Träume gestalten kann ohne dass man die Sicherheit dafür aufgeben müsste, morgens sicher in seinem Bett aufzuwachen.

    Selbstermächtigung und Eigenverantwortung anstatt sich durch Schlaflieder eines Big Daddy einlullen zu lassen.

  19. 28/01/2017 um 06:16

    Aus dem Netz ENTFERNT! UFO-Flotte über Grenze von Mexiko | 26.1.17

  20. tulacelinastonebridge
    28/01/2017 um 10:49

    Der Yogaweg zur ‪Befreiung
    Hinzugefügt von Sadagati am 10. Juli 2015 um 10:00am
    Blog anzeigen
    .

    Der Yogaweg zur ‪Befreiung – nach dem Großvater des #‎Yoga‬ dem Weisen ‪‎Patanjali‬ – besteht aus 8 Stufen:

    1. ‎Yamas‬ – sei gut zu anderen
    2. ‎Niyamas‬ – sei gut zu dir selbst
    3. ‎Asana‬ – ruhige, feste Körperstellungen
    4. ‎Pranayama‬ – Atem- und Pranakontrolle
    5. ‎Pratyahara‬ – Fähigkeit die Sinne zurückzuziehen
    6. ‎Dharana‬ – Fähigkeit sich zu konzentrieren
    7. ‎Dhyana‬ – spontaner Zustand von Meditation
    8. ‎Samadhi‬ – spontaner Zustand der Erleuchtung

    Ein Schritt beeinflusst alle anderen. Wenn du in einem Bereich besser wirst, verbessern sich die anderen Bereiche automatisch auch.

  21. tulacelinastonebridge
    28/01/2017 um 16:53

    „Doch mir geht meine Arbeit der Transformation vor, denn wenn ich und nur noch einige Wenige nicht wären, könnten diese hoch schwingenden Energien nicht herunter transformiert und weiter gegeben werden, bzw. würde die jetzige Anhebung der Erde zum Stoppen oder zur Verlangsamung gebracht werden.

    Das würde zu einer Verlangsamung der Umstellungen hier auf der Erde führen, was keiner von uns will.“

    Na Alpp was sagst du zu dieser Aussage, das kannst jetzt nicht mal mehr Du toppen. 😉

  22. 29/01/2017 um 07:22

    @ tulacelinastonebridge

    Ich glaube, dass schweigt unser selbsternannter Schüler des Ashtar und angebliches Mitglied des Bodenpersonals der Lichtmächte lieber. Man hat ihm nur eine Programmierung fürs Schlafliedsäuseln verpasst. Nur innerhalb derer vermag er Antworten zu finden. Da hat man ihm als Sicherungsschutz auch eine Abschaltautomatik mit einprogrammiert, wenn eine Antwort selbstständiges Denken und Argumentieren erfordern würde. Durch diese automatische Abschaltprogrammierung möchte man das Entlarven und Durchschmoren seiner programmierten Schlafliedsäuseler vermeiden.

    Hat auch die Kirche immer schon so gemacht. Zuerst einmal hört sich da auch einiges ganz nett an. Wenn aber einer kommt und den Betrug aufzudecken versucht, dann sagt man, er sei gegen das Gute und sei vom Teufel besessen. Und wenn man sich durch Argumente in die Enge getrieben fühlt, wählt man einfach den einprogrammierten Notausstieg und erzählt den Leuten, dass die Wege des Herrn halt unergründlich seien. Also habe da bitte schön alles Nachfragen zu enden. So hat sich halt das täuschende Geistwesen namens Jahweh (schlimmer als Kopfweh) gut abgesichert. Erst schließt er mit Abraham einen Vertrag, danach spalte man die Gemeinde seiner Gläubigen dadurch auf, dass man ihnen drei verschiedene Versionen des Vertragstextes aushändigt (Torah, Bibel, Koran). Man füge eine Prise Streit darüber hinzu, wer denn nun der offizielle Sachverwalter der einen Vertragspartei auf Erden sei. So kann man dann z.B. noch mal Katholiken und Protestanten, und Schiiten und Sunniten gegeneinander aufhetzen. Dann schlagen sich alle drei Glaubensrichtungen und die sich darin befindlichen Einzelgruppen fröhlich gegenseitig die Köpfe ein, natürlich mit besten Wissen und Gewissen, zum Wohle Jahwehs (schlimmer als Kopfweh), des Herrn oder Allahs. Und in den Vertrag lockt man sie alle mit leeren Versprechungen oder diversen Androhungen, was passieren würde, sollte man sich nicht an den Vertrag halten. Wirklich ein durchaus geschicktes Betrügerlein, dieser Jahweh (schlimmer als Kopfweh). Nur ist jetzt langsam die Zeit gekommen, wo sein Betrug immer mehr auffliegt und er nackend dasteht ohne des Kaisers neue Kleider.

    Und genauso fliegen halt langsam auch die übrigen Schlafliedsäuseler sonstiger täuschender Geistwesen, die sich als wer auch immer ausgeben, um mit Hilfe ihrer Anhänger zu verhindern, dass der Mensch zu Einsicht, Selbstermächtigung und Eigenverantwortung gelangt, zunehmend auf.

  23. tulacelinastonebridge
  24. tulacelinastonebridge
  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.