Startseite > Allgemein, Leserbeitrag/Tipp > Eine weiße Rose für mein Deutschland

Eine weiße Rose für mein Deutschland

17/01/2017

cover_klein_2_mViele Menschen warten angesichts der immer verheerenderen politischen Verwahrlosung darauf, dass ihre Mitmenschen, nicht sie selbst, endlich auf die Barrikaden gehen. Dann, wenn auch alle anderen mitmachen, dann endlich wollen sie selbst auch mutig werden. Genau an dieser Stelle setzt der Autor an. Jeder Mensch entscheidet für sich, jeder muss bei sich selbst anfangen, etwas zu verändern. Niemand soll sich in der Masse verstecken. Mit seinem Buch „Eine weiße Rose für mein Deutschland“ bekennt sich der Autor – zur Wahrheit der göttlichen Schöpfung, zur Liebe und zur Treue zu unseren Familien, zur Liebe und zur Treue zu unseren Freunden, zur Liebe und zur Treue zu unseren Nächsten, zur Liebe und zur Treue zu unserer Heimat.

Jede weiße Rose symbolisiert unser Bekenntnis zur Wahrheit, zur Liebe und zur Treue. Mit seiner fiktiven Geschichte des „kleinen Abgeordneten“ Hans Müller zeigt er uns schon auf den ersten Seiten seines Buches die wundersame Wirkung einer einzigen weißen Rose auf.

Anhand des Jesus-Wortes  „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“

erfahren wir in 18 Kapiteln (= Mosaiksteinen), wie wir mit einfachen Mitteln die moderne, elitäre Politik als das entlarven können, was sie tatsächlich ist, nämlich brutale, materialistische Machtpolitik in allen Lebensbereichen. Spannend und unterhaltsam erleben wir, wie unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, unsere Finanzen, unsere Wirtschaft, unser Denken, unsere Emotionen, unsere Spiritualität, unsere Sprache und vieles mehr stückweise instrumentalisiert, teilweise einfach nur zerstört wird.>>>>> weiter

Advertisements