Startseite > Allgemein, Cobra, Transinformation > Wichtiger Bericht über die aktuelle Situation vom 13. Januar 2017

Wichtiger Bericht über die aktuelle Situation vom 13. Januar 2017

14/01/2017

aurora45Das Jahr 2017 wird eine erheblich stärkere Präsenz des Lichtes auf der Oberfläche des Planeten sehen als es in irgendeinem der vergangenen Jahre der Fall war, da die Anwesenheit der nicht-physischen Licht-Teilchen aus dem Galaktischen Zentrum stark zugenommen hat. Am letzten Tag von 2016 gab es viele Zeichen am Himmel in Form von polaren Stratosphärenwolken und anderen ungewöhnlichen Wolkenphänomenen:

Einige Leute haben dieses erhöhte Galaktische Licht als Zeichen einer möglichen galaktischen Superwelle (sprich: das Event) im Jahr 2017 interpretiert:

Die Übersetzung dieses Artikels bringen wir als Anhang in einem Beitrag, den wir morgen veröffentlichen werden.

In der Zwischenzeit wird die Entfernung der Chimera-Gruppe fortgesetzt. Vor kurzem wurde eine Infiltration der Chimera-Gruppe innerhalb der Reihen der Lichtkräfte in diesem Sonnensystems nachgewiesen. Die Chimera war sogar in der Lage, eines der Teleportationsportale zu kapern, welches gefangene Kabale-Mitglieder transportierte, die im Begriff waren, zur Galaktischen Zentralsonne genommen zu werden, und diese wurden zu einer Chimerabasis im Kuiper-Gürtel umgelenkt. Diese Situation wurde nun bereits gelöst.

Ebenfalls ist entdeckt worden, dass die äussere Barriere / Tachyonmembran bis zu einem gewissen Grad für die Plasma-Anomalie durchlässig ist, und unter bestimmten Bedingungen können negative Plasmawesenheiten die Membran durch die Tunnel von Set in beiden Richtungen durchqueren, in das Sonnensystem hinein und aus ihm heraus. Das Plasma ausserhalb unseres Sonnensystems ist noch nicht völlig von der primären Anomalie befreit, vor allem der Plasmafaden, der sich entlang des Orionarmes erstreckt:

Quelle und weiter: http://transinformation.net/wichtiger-bericht-ueber-die-aktuelle-situation-vom-13-januar-2017/#

Advertisements