Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

06/01/2017

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



saint-germainPERLE DES TAGES
»  Das euch verliehene Lichtschwert ist weder Zierde noch Schmuck, es ist das euch vom Schöpfer verliehene Werkzeug, um den Kräften dieser Zeit angemessen zu begegnen.
ASANA MAHATARI


US-Aufmarsch in Europa geht weiter: Erstes Panzer-Transportschiff in Bremerhaven gelandet

Die Verlegung von 2.000 US-Panzern und weiterem Militärgerät nach Deutschland hat mit der Landung des US-Transportschiffs „Resolve“ am Mittwochabend in Bremerhaven die Umsetzungsphase erreicht. Dies bestätigten die Bundeswehr und das 21. Theater Sustainment Command der U.S. Army.


Hallo guten Abend Wolf,
habt ihr SO ETWAS schon einmal gesehen – ich nicht !?
Auf der gesamten Südhalbkugel – Südamerika, Afrika, Fernost, Australien – flächendeckend heftigste Gewitter / Unwetter !
Hat jemand eine plausible Erklärung ?

Herzlich von Brigitte
http://www.wetteronline.de/wetterradar?wrx=8.68,97.6&wrh=true&wrm=G1440&wrextent=global&wro=false&wrp=periodCurrent&wry=47.77,9.16&wrn=3GJlcmxpbmdlbg==&wrg=10929&wra=true&wrf=false

Kategorien:Allgemein
  1. 06/01/2017 um 15:33

  2. 06/01/2017 um 15:36

    Was ist das eigentlich… Deutschland?

    Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt? Also ein Stück Geographie? Ein wenig Erdoberfläche? Aber das wäre allenfalls ein materielles Deutschland. Spirituell, das heißt doch geistig…

    Das Land der Dichter und Denker also. Gothe und Schiller, Hegel und Kant, vielleicht sogar Wagner und Nietzsche… Ja, das sind alles Geistesgrößen, aber reicht das aus, um ein spirituelles Deutschland zu definieren? Und überhaupt, auf deren bemoosten Häuptern liegt doch längst Staub!

    Im 21. Jahrhundert zählen andere Werte! Ach so, Werte… D-Mark und Euro, VW und Mercedes? Aber das ist schon wieder materiell! Spiritualität, heißt das nicht Kirche? Glauben? Papst Benedikt und Martin Luther vielleicht?

    Wie wäre es mit Lieschen Müller? Volker Schmidt? Oder mit – Ihnen?

    Was haben Sie zum spirituellen Deutschland beizutragen? Anders gefragt, sind Sie das spirituelle Deutschland? Sind das etwa wir, wir alle, wir, die hier schon länger leben, wie das heutzutage formuliert wird?

    Die Antwort lautet JA. Das spirituelle Deutschland, das sind wir alle, wir alle, die den deutschen Geist und die deutschen Werte leben. Dabei ist es gleichgültig, ob wir Wagner lieben oder jemals etwas von Goethe gelesen haben. Das ganze Volk ist Träger seiner Kultur, ob nun explizit kulturschaffend oder nur in dieser Kultur lebend.

    Ein jeder soll nach seiner Fasson selig werden, sagte einst Friedrich der Große. Und damit kommen wir dem spirituellen Deutschland schon sehr nahe. Das geistige Deutschland, das ist die Freiheit der Gedanken. Die Freiheit, nach eigenen Vorstellungen zu leben, die Freiheit, sich der Welt gegenüber als eigenes Wesen zu behaupten.

    Oh ja, wir Deutschen neigen dazu, alles reglementieren zu wollen. Wir wollen belehren, wir wollen den Mitmenschen zeigen, wie sie es noch besser haben könnten. Diesen Hang müssen wir überwinden. Dann, ja, dann haben wir es erreicht – das spirituelle Deutschland!
    http://www.michaelwinkler.de/Beschreibung11.html

  3. 06/01/2017 um 15:36

  4. 06/01/2017 um 16:53

    Zitatx: Das Land der Dichter und Denker also.

    Kommentar: Hier auf Nebadon sind überwiegend nur Dichter.

  5. 06/01/2017 um 18:49

    Das wunderschöne album@Tag x erinnert mich an die snatam kaur. ..wunderschöne klare stimme..hohe Schwingungen. .Wau 💓💓

  6. tulacelinastonebridge
    07/01/2017 um 10:36

    http://www.oldskoolman.de/bilder/plog-content/images/allerlei/dies-und-das/duft-flacons.jpg

    Katalyst auf dem SPIELBRETT (I)

    Posted on vor 12 Stunden by Editor

    Es ist sehr schwer, den hauptsächlichen und zentral begründenden Dienst an den einen unendlichen Schöpfer als den des Seins zu denken. Und doch ist es das, wofür zu tun du auf die Erde gekommen bist. Du kamst hierher, um du selbst zu sein, um die Luft zu atmen, um an der Illusion des Planeten Erde teilzunehmen, um durch jedes einzelne Detail des Empfangens von Katalyst und des Reagierens auf Katalyst zu gehen, und dich durch die Phasen der Freude und des Leidens zu bewegen, die dieser Katalyst dir anbietet.

    Und deine Hauptverantwortung ist es immer, du selbst zu sein, aufrichtig zu fühlen, dich selbst so vollständig zu untersuchen, wie du kannst und dich selbst bis zur Grenze deiner Fähigkeiten zu kennen. Du wünschst dir, dich selbst zu erkennen, und nicht, dich zu verurteilen oder zu verdammen oder dir auf die Schulter zu klopfen, sondern einfach dir darüber bewusst zu werden, wer du bist.

    Die Q’uo-Gruppe, gechannelt durch L/L Research in einer Abschrift datiert vom 17. Mai 2005

    In diesem ersten Kapitel haben wir damit begonnen, eine Vorstellung davon zu entwickeln, wie das Universum um uns herum eigentlich wirklich ist. In den Augen des Bündnisses leben wir in einem unitären, interaktiven Universum, in dem alles lebendig ist und alles eins ist. Wir haben festgestellt, dass die Schöpfung, wie wir sie kennen, vom Wunsch des Schöpfers stammt, Sich selbst zu erkennen, und dass das kreative Prinzip, oder die Essenz des Schöpfers, der Gedanke oder Logos bedingungsloser Liebe ist.

    Wir haben gesehen, dass der Logos Urlicht, d.h. das Photon, verwendet, um die Schöpfung zu erbauen, und dass es sich um eine Schöpfung der Energie handelt der Materie; eine Schöpfung, die aus Licht in seiner natürlichen Erzeugung der Elemente[1] und all der Kombinationen von Elemente aufgebaut ist, die in jedem erschaffenen Gegenstand weilen. Und wir haben gesehen, dass all diese erschaffenen Dinge eine physische Schöpfung formen, die illusionär ist. Die Dinge, die wir für solide halten, sind nicht solide, wenn wir sie nah genug untersuchen.

    Dies ist nicht die Konsensrealität des flachen Spielbretts. Das SPIELBRETT präsentiert uns ein ganz anderes Bild unserer Welt. Auf diesem größeren, metaphysischen SPIELBRETT, sind wir Spieler nicht gefangen in den Illusionen der Konsensrealität. Wissend, dass Dinge nicht sind, was sie scheinen, lassen wir unsere Augen und Ohren davon frei, alles glauben zu müssen, was wir sehen und hören.

  7. tulacelinastonebridge
  8. muktananda13
    07/01/2017 um 13:53

    „…Der Aufstieg ist das Erlangen einer höheren Ebene von Bewusstsein, von der man anfängt die Welt und alles in ihr von einem Punkt des Wissens zu sehen, dass dort nur EINS ist und dieses EINE drückt sich ewig in unendlichen Formen und Vielfalt aus. Jede Seele wird viele Aufstiege erfahren.“

    „…Die erwachte Seele gibt jetzt keine Macht den Menschen ~ Verbrechern, Politikern, Militärs, den Reichen und Mächtigen oder den Nicht-erleuchteten ~ durch die Erkenntnis, dass die einzige wirkliche Macht göttliches Bewusstsein ist, selbst wenn diese Menschen aus der Hypnose der Dualität und Trennung handeln. “

    Sternenbotschaft: Die Arkturianische Gruppe (durch Marylin Raffaele) – 25.September 2016

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.