Startseite > Allgemein > Ich komm nach Hause

Ich komm nach Hause

29/12/2016

image-113Lieber Wolf,
gerade habe ich den neuen Artikel veröffentlicht und würde dich Bitten auf deiner Seite einzustellen. Dafür herzlichen Dank im voraus.

Liebe Grüße
Wilfried

Ich komm nach Hause

Das Neue ersetzt das Alte, das Alte beeinträchtigt das Neue. Niemals endende Prozesse, vielschichtige Erklärungen, Leidensgenossen auf der einen und Ungläubige auf der anderen Seite. Viele fühlen sich wie ein aufgeschlagenes Ei, Dotter und Eiweiß getrennt, Eiweiß zu Schaum geschlagen um im Endeffekt alles wieder zusammen zu führen. Was passiert da eigentlich! Vor allem für was soll das gut sein. Es ist ja klar, dass die Energien etwas mit den Menschen anstellt, doch was ist es, was alles so in Schach hält und unserem Bewusstsein einen solchen Streich spielt? 

Wir sind in einer Übergangzeit und genau an einem Kipppunkt, wo eine Wende uns in ein Kreuzfeuer der Energien leitet. Von der einen Seite die alten strukturierten Bestandteile einer unendlichen Dichte, festgelegten Schwere und auf der anderen Seite eine spürbare Leichtigkeit. Das sind solch schwer differenzierte Situationen, die eine ungeachtete Leichtigkeit in eine schwere disharmonische Fülle überschwappen lassen.  

Quelle und weiter: https://www.spirit-portal.com/2016/12/29/ich-komm-nach-hause/

Kategorien:Allgemein