Startseite > Allgemein, JESUS SANANDA, LWV, spiritscape > DIE STADT VERLASSEN? SANANDA

DIE STADT VERLASSEN? SANANDA

30/11/2016

GESPRÄCH MIT SANANDA

(Im Zuge einer persönlichen Botschaft konnte ich Sananda die für viele Menschen dringliche Frage, ob sie die Städte aufgrund von Terror in Kürze verlassen sollen, vorlegen. Hier die für uns alle wertvollen Passagen daraus.)

SANANDA: Was deine Bedenken betrifft, dass es in Wien unruhig werden könnte…

JJK: … ja, wie ich es für das Buch der Elija-Prophezeiungen 49-65 in einem Traumbild sah…dabei hat sich etwas Großes in Wien ereignet und die ganze Stadt war im Aufruhr…

4. Prophezeiung: Ich sehe: „Eine Stadt, in der Unruhe ausbrach, enge Gassen, es war kaum noch ein Vorbeikommen an den Menschen und den lastwagenartigen Fahrzeugen, die von da- noch dorthin fuhren. Etwas schien geschehen zu sein. Und diese Stadt war Wien.“ (Prophezeiung 15.11.2011, Aus dem Buch, digital bei uns erhältlich, Druckausgabe wird für Sommer 2017 vorbereitet)

SANANDA: … dieses Ereignis ist zwar sehr einschneidend, aber es wird nicht alle Menschen in Wien direkt betreffen. Auch wird es für die, die sich dafür entschließen, die Stadt zu verlassen, ausreichend Zeit geben, dies zu tun. Wer unter Gottes Schutz steht und wessen Zeit für das Verlassen dieser Erde noch nicht gekommen ist, dem öffnen sich immer alle Tore, selbst dann, wenn es aussichtslos scheint.

JJK: Ist es für uns jetzt so weit, die Stadt zu verlassen?

SANANDA: Nein. Ihr werdet es erkennen und sehen.

JJK: Sollten wir bereits Vorkehrungen dafür treffen?

SANANDA: Was ihr bisher getan habt, ist ausreichend, denn wisset eines, ihr werdet auch in der dunkelsten Stunde im Lichte Gottes behütet sein und immer den Weg, der euch vorhergesehen ist, finden….

Quelle Text und weiter: http://lichtweltverlag.at/2016/11/29/die-stadt-verlassen-sananda/