Startseite > Allgemein, Cobra, Transinformation > Das Plejadische Interview mit Cobra und A’drieiuous Teil 2

Das Plejadische Interview mit Cobra und A’drieiuous Teil 2

28/11/2016

heimat-sterne-4Der Goldfisch-Bericht Nr. 65, „Das Plejadische Interview“

11. November 2016

Fortsetzung von Teil 1, Übersetzung des Interviews von Antares

A’drieiuous: Es dauerte 24 Jahre, nur um Englisch zu lernen. Unsere Gehirne

arbeiten anders, und Englisch ist eine völlig andere Richtung des Denkprozesses, als wir ihn zu nutzen gewohnt sind. Somit dauerte es eine lange Zeit, um English zu meistern, um die Gesellschaft von innen heraus zu verstehen, von Grund auf – um zu verstehen, was alle von euch durchmachen und sie mit euch zu durchleben.

Ich kann mich in all diese Situationen einfühlen, die in dieser Welt geschehen, da ich sie während der letzten 42 Jahre seit meiner Freilassung gesehen habe. So habe ich die Menschen beobachtet – beobachtet, wie sie Dinge tun, wie sie interagieren, wie sie nicht einverstanden sind und wie sie lieben.

Ich habe alle Spektren von Menschen hier gesehen. Wie sie miteinander interagieren ist eine faszinierende Sache – unter Berücksichtigung der Ebene der Sklaverei, die hier auf diesem Planeten immer gegenwärtig ist.

Was wir hier tun ist, eine freie Gesellschaft zu erschaffen, den Menschen zu helfen, aufzustehen und das Richtige zu tun und als Einheit in einer Front zu stehen. Wir wollen, dass alle diese Leute aufstehen und für sich selbst einstehen, alle von ihnen sind Führer. Jeder einzelne von ihnen ist fähig, für sich selbst ein Führer zu sein. Sie brauchen sich nicht auf eine einzige Wesenheit verlassen, die die Massen zu kontrollieren. Sie müssen sich auf sich selbst verlassen, auf ihre Herzen, ihre Gemeinschaft, um in Liebe und Mitgefühl aufzustehen….

Quelle und weiter: http://transinformation.net/das-plejadische-interview-mit-cobra-und-adrieiuous-teil-2/