Startseite > Allgemein, OSIRA > Der Vollmond am 14. Dezember 2016

Der Vollmond am 14. Dezember 2016

27/11/2016

Die Energie ist flirrend momentan, als ob sie sich nicht entscheiden kann, wo sie hin will. An der Oberfläche wirkt es zwar ruhig, doch darunter und hinter den Kulissen bereiten sich größere Verschiebungen vor.

Die Wahl Trumps hat die herrschende Politik- Szene ordentlich aufgemischt, zumal sie von ihrer eigenen Lückenpresse hinters Licht geführt wurde, indem die Medien Clinton hochjubelten. Danach konnten wir ihre unglaublichen Boshaftigkeiten lesen, mit denen sie sich immer noch sicher fühlten. Diese Phase dürfte sich sehr bald dem Ende zuneigen, denn Trump regiert praktisch jetzt schon.
Wir werden Zeugen einer umfassenden Umwälzung, die zum Jahresende ihren Anfang nehmen, und sich noch mindestens über das nächste Jahr erstrecken wird. Es ist jetzt von Dezember bis März die Möglichkeit sich zu befreien, die Zeit der glücklichen Fügung!

Dazu ist jedoch anzumerken, daß sich eine gute Fügung (Jupiter-Uranus) nur ergibt, wenn man in seine spezielle Verantwortung (Saturn) geht, in seine Bestimmung, und das gilt persönlich wie kollektiv. Der Saturn als Hüter der Zeit muß zuerst zufrieden gestellt werden….

Quelle und weiter: http://sternenlichter2.blogspot.de/2016/11/der-vollmond-am-14-dezember-2016.html

Kategorien:Allgemein, OSIRA