Startseite > Allgemein, Cobra, Transinformation > Das Plejadische Interview mit Cobra und A’drieiuous Teil 1

Das Plejadische Interview mit Cobra und A’drieiuous Teil 1

26/11/2016

pl1Der Goldfisch-Bericht Nr. 65, „Das Plejadische Interview“  11. November 2016

Übersetzung des Interviews von Antares

Louisa: Hallo an alle, herzlich willkommen zum GoldFish Bericht. Ich bin euer Co-Gastgeber Louisa und heute hier mit Steve und unserem Moderator, dem Botschafter der Roten Drachen. Zum heutigen Bericht mit dem Titel „Das Plejadische Interview“ haben wir Cobra aus dem Widerstandsbewegung und A’drieiuous von New Lyra zu Besuch. Beide Herren haben geäussert, dass sie Plejadier sind, einer wurde hier auf der Erde geboren und einer nicht. Ihr Hintergrund wurde in früheren GoldFish Berichten veröffentlicht, auf Cobra’s Blog und früheren Interviews. Dieses „Plejadische Interview“ soll Aufschluss darüber geben, wer diese Gentlemen sind – im Kontext damit, wo sie herkommen und mit ihrem jeweiligen einzigartigen Weg. Also, danke, dass ihr hier seid und willkommen zurück.

Steve: Cobra, ist die Wahl in irgendeiner Weise mit dem Update verbunden?

Cobra: Nicht direkt. Was ich sagen würde, ist, dass die Archons haben diese Wahlsituation konstruiert, um sich über die Menschen in den Vereinigten Staaten hinwegzusetzen und sie zu teilen. Und sie versuchen, diese Polarisation so weit wie möglich auszudehnen.

Steve: Werden sie aus Deiner Sicht, mit der Polarisierung Erfolg haben?

Cobra: Sie werden bis zu einem gewissen Punkt erfolgreich sein, doch die Lichtkräfte arbeiten 24 Stunden am Tag, um die Menschen zu beruhigen und sie zu refokussieren. Und sie auf etwas anderes zu konzentrieren und nicht nur auf die Wahlen, weil diese Wahlen nicht das Wichtigste auf der Welt sind. Weder Trump noch Hillary Clinton sind die wichtigsten Menschen in dieser planetaren Situation. Sie sind nicht die wirklichen Hauptakteure hinter den Kulissen. Die Hauptakteure ziehen die Strippen.

Louisa: Es gab Berichte, dass George Soros hinter all den Protesten steht, die in den USA stattfinden.

Cobra: Ja, er ist definitiv beteiligt.

Quelle und weiter: http://transinformation.net/das-plejadische-interview-mit-cobra-und-adrieiuous-teil-1/

Advertisements