Startseite > Allgemein, OSIRA > OSIRA: Der Neumond am 29. November 2016

OSIRA: Der Neumond am 29. November 2016

18/11/2016

Es ist die Jahreszeit des Loslassens, und der Herbststurm fegt erfrischend munter durch das politische Parkett. Die für das Establishment unvorhergesehene und unerwünschte Wahl von Donald Trump zum nächsten US-Präsidenten mischt ihre Strukturen ganz schön auf.
„Seid Schutzengel für alle Kinder!“

Beinahe faszinierend, ihre fiesen und abwertenden Kommentare zu hören, wäre es nicht so unsagbar peinlich, was EU-Granden so von sich geben, allen voran unsere Politiker. Es ist für sie wohl unfaßbar, daß eine in ihrem Wirken so eng mit den Lobbies verbandelte Institution wie die USA nun plötzlich ausscheren könnte: aus der Abhängigkeit von den Kartellen, womöglich aus der Nato – deren Oberbefehlshaber der US-Präsident ja ist – und vielleicht sogar aus Gruppierungen, die bisher die zu spielende ‚Musik‘ komponierten. Mit grottenschlechtem ‚Sound‘ übrigens, der uns allen in den Ohren schmerzt.

Es wurde nicht mit einem Joker gerechnet, mit einer uranischen Veränderung von vielleicht kataklysmischen Auswirkungen – so kann es kommen, wenn die Freiheit nicht geehrt wird. Donald Trump hat sich offensichtlich die Worte seines berühmten Vorgängers JFK zu Herzen genommen: „One man can make a difference.“

Quelle und Weiterlesen »

Kategorien:Allgemein, OSIRA