Startseite > Allgemein, OSIRA > OSIRA: Der Vollmond am 14. November 2016

OSIRA: Der Vollmond am 14. November 2016

08/11/2016

Ein lang erwarteter Paukenschlag hat uns aus dem Dahindämmern von ‚wann passiert denn endlich was‘ herausgeholt: die Clinton-Affäre. Nicht daß wir solches erwartet hätten, aber daß die Elitären mehr treiben als die Fäden ziehen und schlecht regieren, sollte klar sein.

Das Interview mit Julian Assange und die Verkündungen vom Ex-Geheimdienstler Steve Pieczenik sprechen Bände. Da wird jetzt eine Aufklärungswelle losgetreten, die schon seit einigen Wochen läuft, und jetzt bereit ist für die Öffentlichkeit. Wie Pieczenik gesagt hat, brauchte es etwas Zeit, bis die Whistleblower in Sicherheit waren. Und jetzt kommt der Mainstream und sagt: das FBI rudert zurück. Ja klar sagen die das! Sie kriegen die Order dazu und führen klaglos jeden Befehl aus.
Denn natürlich wird das betreffende Establishment jetzt alle Register ziehen, um doch noch die Macht an sich zu reißen. Da werden dann Umfragen veröffentlicht, daß Clinton 5% vor Trump liegt. Und sicher wird es nun zu einem US-internen Kampf um die Macht kommen.
Kategorien:Allgemein, OSIRA