Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

02/11/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!


Lieber Wolf,
Alexander Wagandt bietet ein Spezial-Zusammensein an.
Wenn du magst, stelle es bitte auf deinen Blog, vielen Dank und alles gesegnete Liebe von Hilke:
 

https://sat-chit-ananda.org/project/energetisch-spirituelles-november-zusammensein-mit-alexander-2016/


Hallo Wolf,
ich bitte dich um Veröffentlichung:

Nun wird es Zeit, aus meiner Höhle zu kommen. Die Transformation/Ausbildung war nun eine sehr harte Zeit und die Lebensschule härter, als es jemals ein „normaler“ Lehrgang sein könnte. Die Erfahrung der „Leere“ , oder auch der „Nicht-Erfahrung“ war eine der härtesten Disziplin, dennoch zeigte sie mir, mein, unser wahres Wesen. Meine allumfassenden Kenntnisse und Kompetenzen nehme ich nun aus meiner „Ausbildung“ des Meisterweges zu einer Mentorin, ausgelöst durch den Dualseelenprozess. Ebenso reihten sich im Laufe dieser Weges jede Menge „Wunder“ ein..https://www.facebook.com/Heart-Intelligence-1244791992209472/?ref=bookmarks

vielen lieben Dank!🙂


Hallo Wolf,
setz diesen nachfolgenden Linkhinweis bitte einmal auf deine Seite:
 Es ist der absolute Wille ihrer es verbindend spüren wollenden Seele, doch durch dieses belebende Nadelöhr gehen sie nicht, die Kamele

Siegelbruch


Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    02/11/2016 um 22:24

  2. tulacelinastonebridge
    03/11/2016 um 10:29

    …………….Aber es kann auch sein, dass du eine spirituelle Wahrnehmung machst, eine tiefe Meditation, und dann wird die spirituelle Wahrnehmung zu Sakshatkara, ganz offensichtlich, sichtbare Erkenntnis.

    Es gibt auch Jnana im Sinne von Erkenntnis, im Sinne von Vijnana, intellektuelle Erkenntnis. Du überlegst, du denkst nach und du stellst etwas fest, und durch Überlegung kommst du auf etwas. Aber das ist dann eine theoretische Erkenntnis. Wenn du aber wirklich in der Meditation z.B. eine Gotteserfahrung hast, dann hast du Sakshatkara, dann ist es offensichtlich. Sakshat heißt ja offensichtlich.

    Diese tiefe mystische Erfahrung lässt Gott offensichtlich werden, führt dir Gott vor Augen. Deshalb, Sakshatkara ist auch die offensichtliche Erfahrung von Gott, die offensichtliche Erfahrung der höchsten Wahrheit, die offensichtliche Erfahrung deiner wahren Natur. Es gibt deshalb auch Atma Sakshatkara und das ist die Verwirklichung des höchsten Selbst.

    Also, Sakshatkara – Erkenntnis, Wahrnehmung, sowohl die sinnliche Wahrnehmung als auch die intuitive Wahrnehmung und die intuitive Erkenntnis. Insbesondere gebraucht als Atma Sakshatkara – die offensichtliche Erfahrung des Selbst, letztlich die Gottverwirklichung, die Selbstverwirklichung, die zu Moksha, zur höchsten Befreiung führt……………

    Quelle und weiter: http://mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/sakshatkara-hei-t-wahrnehmung

  3. 03/11/2016 um 22:19

    Die Botschaft von Kyron heute ist sehr wichtig: REDET von einer GUTEN Zukunft (und redet NICHT von Angstszenarien)

  4. muktananda13
    04/11/2016 um 09:31

    Zukunft ist das vereiste Wasser, was gegenwärtig fließend ist ,für das Individuum auch verdampfend.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.