Magie…

31/10/2016

Gerade in unseren Kreisen ist das ein Thema das immer wieder auf den Tisch kommt. Überhaupt habe ich das Gefühl eine Unendlichkeit und fünf Mal bereits über dieses Thema diskutiert zu haben. Mir kommt dieser Spalt so unendlich groß vor. Zu Zeiten Atlantis und auch in anderen Kulturen darf es eine Kausalität UND Magie geben. Das Eine schließt das andere nicht aus. Unsere Wissenschaft jedoch, unsere Materialisten, unsere… ich weiß nicht, nennen wir sie einfach Norm-Bauern scheinen als einzige Aufgabe zu haben, alles zu entmystifizieren. Ich hingegen sehe das ganz anders. Ich sehe die Erkenntnisse der Physiker, der Wissenschaftler allgemein und muss lächeln, denn je mehr dieser komplexen kausalen Zusammenhänge aufgedeckt werden, desto höher wächst mein Glaube, gerade an die Magie. Nur weil etwas zusammenhängt, heißt es doch nicht, dass da nicht Magie als Treibstoff, wie ein Funke alles letztendlich am Leben hält. Schau du Narr, mag ich rufen, schau, wie du atmest und frage dich, was ist der Grund dafür. Was treibt dich an, was gibt dir die Macht, all das zu hinterfragen, was es zu hinterfragen gibt. Warum bauen wir Maschinen, warum wachsen wir weiter, und weiter und weiter… obwohl wir doch bereits alles haben? Wir könnten genau jetzt stoppen mit dem Wachstum und doch… doch forscht du weiter, suchst und bohrst… Warum? Was treibt dich an? Welcher Funke wohnt da in dir und wo kommt er her? Ist es nicht der Funke Magie, der dich am Leben hält, der deinen Atem weiterzwingt? 

Warum glaubst du, dass eine materielle Evolution, eine geistige oder gar spirituelle ausschließt? Warum glaubst du, du kannst überhaupt etwas ausschließen? Früher dachten wir, Thor würde seinen Hammer schwingen, wenn Blitze zuckten. Heute können wir sagen, heiße und kalte Luft treffen aufeinander blablabla…. Aber wissen wir, warum die Winde wehen? Wissen wir wirklich sicher, dass nicht in einer anderen Welt, ein Thor sitzt, dessen Hammer unsere Winde bewegt? Wissen wir, warum es mehr als nur ein unendliches Nichts gibt? Warum gibt es überhaupt etwas? 

Es MUSS diesen Urgrund geben, denn sonst wären wir nicht… Simpel richtig? Und wenn es einen ersten Funken gab, diesen einen ersten Funken, aus dem wir alle entstanden sind, sind wir dann nicht auch alle durchdrungen von der selben Kraft? 

Mir doch egal, ob du das auf materielle Vorgänge einzig beziehst… Wenn du nicht zu sehen bereit bist, dass erst etwas inne wohnen muss, dass die Zellen zusammenhält, damit Leben leben kann, dann kann dir niemand helfen. Ich brauche dir keine Magie schenken, du hast sie selbst. Jeder Mensch trägt sie in seinem Herz. Liebende, lichte, lebende Magie, eine Seele. 

Deswegen forscht und argumentiert ihr mal… Ich weiß, dass ich weiß und ich weiß, dass auch andere wissen. 

In Hexenkreisen gibt es zwei Arten Hexen… Magische Hexen und naja… wie nennen wir die anderen Mal, die die nichts von den Hintergründen wissen wollen, die die glauben zu sehen, wo nichts zu sehen ist, die die sich profilieren und glauben, sie hätten mehr einer Magie in sich als andere? Ignorieren wir sie lieber, als sie zu betiteln, denn jedes Wort ist verschwendet, an diese spielenden Kinder… doch soll gesagt sein: 

Es gibt kein Mehr oder Weniger, dort wo wir alle herkommen. Magie, Energie… Nenne es wie du willst, kann nur gewandelt werden, kann aber nicht schwinden… 

Frag sie, die Wissenschaftler. Du bist nicht mehr Hexe, Magier oder magisches Wesen, als alle anderen, denn der Funke ist immer gleich

Hol Atlantis zurück in unsere Welt, da die die forschten und die die glaubten und Magie webten, sich die Hand gaben und gemeinsam an einem Paradies arbeiteten. 

Ich bin es deswegen auch Leid über Dinge wie schwarze Magie philosophieren zu müssen. Es sind nur Konzepte… Färbungen einer einzigen Kraft, die alles durchdringt. Lieben wir, so schenken wir Liebe, hassen wir, so schenken wir Hass. Ganz gleich, ob wir küssen und Ohrfeigen verteilen oder ob wir Magie weben, um anderen zu schaden oder um zu heilen und zu unterstützen.

Ein Wort zum Schluss… Gebt euch nicht zufrieden damit zu ahnen, dass es etwas gibt, was man lenken kann… Lernt die Essenz der Magie kennen, denn nur dann könnt ihr wahrlich mit ihr so zu einer Einheit verschmelzen, dass ihr eine tote Welt, lebendig werden lassen könnt.

Es grüßt

die Andershex

Runa