Startseite > Allgemein > Meditation für inneren und äußeren Frieden

Meditation für inneren und äußeren Frieden

28/10/2016

Lieber Wolf,
nach einer wirklich langen Pause gibt es heute mal wieder eine Meditation von mir. Vielen Dank fürs Veröffentlichen auf deiner Plattform! 

Sei herzlich gegrüßt von
Tanja Richter
 

Schließe deine Augen und atme siebenmal tief ein und aus. Beim einatmen holst du dich aus jeder Ecke des Universums zu dir zurück in dein Herz. Beim ausatmen lässt Du eine Sonne aus deinem Herzen erwachsen. Sie wird mit jedem Atemzug größer. 

Atme ein und aus … und ein und wieder aus … und wieder ein … 

Rufe deine Geister und bitte sie, dich zu deinem Ort des Friedens zu begleiten. Gemeinsam geht ihr los. Schau dich um. Wie sieht die Gegend um dich herum aus? Atme sie ein. Das ist deine derzeitige Seelenlandschaft. Du gehst und atmest und dann siehst du eine Tür. 

Du öffnest sie und betrittst gemeinsam mit deinen geistigen Freunden den Raum dahinter. Es ist der Raum deiner Wut. Fühle in sie hinein und lasse sie zu. Atme ein und aus. Atme deine Wut ganz in dich hinein. Nimm sie wahr und an und lasse sie frei in dir fließen. „Ja, ich bin auch meine Wut.“ Verweile noch ein wenig in diesem Raum, bis du ihn wieder verlässt. 

Weiter gehst du und spürst die Stille in dir bis du zur nächsten Tür gelangst. 

Wieder öffnest du diese Tür und gehst in den Raum dahinter. Es ist der Raum deines … 

Weiter geht es hier … http://www.blog.seelen-t-raum.de/de/meditation-fuer-inneren-und-aeusseren-frieden/

Kategorien:Allgemein