Startseite > Allgemein, Lady Rowena, LWV > „STREIT-KULTUR“ IST KEINE KULTUR, LADY ROWENA

„STREIT-KULTUR“ IST KEINE KULTUR, LADY ROWENA

26/10/2016

Ist der Streit ein angemessenes Mittel, um Erkenntnis, Fortschritt und Involution zu erlangen? Nein. Ist die Rede von „Streit-Kultur“, dann macht euch bewusst, dass sich dies auf einer niedrigen Stufe der Persönlichkeitsentwicklung ereignet. Ein bewusster Mensch neigt niemals zu Streit.

Ich bin LADY ROWENA

Geliebte Menschen,
Die Ursache von Streit liegt immer im Ego-Bewusstsein und damit verbunden ist Rechthaberei. Das Ego hat die Eigenschaft, anderen Menschen seine Meinungen aufzudrängen oder aufzwingen zu wollen. Dieses Motiv liegt jedem Streit zugrunde. Wer hat recht? Das Ego tritt eigennützig in Konkurrenz, das Selbst kennt diese Motive nicht. Der Begriff der „Streit-Kultur“ wurde allein deshalb etabliert, damit die Menschen ihre Streitigkeiten mit so wenig Gewalt wie möglich klären. Auf einer niedrigen Stufe der Entwicklung feiert ein Mensch, der aus einem Streit siegreich hervorgeht, dies als Erfolg. Auf einer höheren Bewusstseinsstufe sind solche Emotionen und ist ein solches Auftreten unvorstellbar. Streitsucht zieht immer Hass nach sich. Auch daran lässt sich klar und deutlich die Entwicklungsstufe einer Zivilisation ablesen. 

Solange die „Streit-Kultur“ als psychologische Errungenschaft gesehen und der Streit als Hygiene für die Seele gepriesen wird, befindet sich die Menschheit unter der Herrschaft des Egos und in tiefer Finsternis. 

Wie klären höhere Ebenen?

Wie also verfahren die Wesenheiten mit unterschiedlichen Standpunkten auf höheren Ebenen?……

Quelle und weiter: „STREIT-KULTUR“ IST KEINE KULTUR, LADY ROWENA

Kategorien:Allgemein, Lady Rowena, LWV