Startseite > Allgemein > Aktivieren der Thymusdrüse für mehr Lebensenergie

Aktivieren der Thymusdrüse für mehr Lebensenergie

08/10/2016

98847992-yurok-aleksandrovich-fotolia_1920-718x400Fühlt man sich müde, antriebslos und erschöpft, kann dies an einer komplett zurückgebildeten Thymusdrüse liegen. Diese bildet auch eines von 21 Nebenchakren, dem Thymus-Chakra, welches unter anderem für Impulse, Lebensenergie und inneren Frieden steht. Im klassischen Altertum wurde der Thymus sogar als Sitz der Seele angesehen. Die Thymusdrüse liegt im mittleren Bereich des Brustkorbes hinter dem Brustbein (siehe Bild unten), sie ist ein wichtiges Teil des lymphatischen Systems und gehört damit zum Immunsystem. Die Thymusdrüse bildet sich bis zur Geschlechtsreife stetig weiter aus. Danach beginnt sie zu schrumpfen und ihr lymphatisches Gewebe wird teils durch Fett- und Bindegewebe ersetzt.

Der Thymus schult in jungen Jahren zunächst unser Immunsystem und ist für die Abwehrzellen eine Art Schule, in der sie zu fertigen „Körperpolizisten“ ausgebildet werden. In ihm werden bestimmte Abwehrzellen – die T-Lymphozyten, die zu den weißen Blutkörperchen gehören – produziert und auf ihre Aufgabe vorbereitet. Nach der Rückbildung übernehmen die Aufgaben des Thymus dann sekundäre lymphatische Organe wie Lymphknoten, Knochenmark oder Milz. Der Thymus produziert außerdem Thymushormone, die unter anderem das Körperwachstum, den Knochenstoffwechsel und den Energiehaushalt unterstützen. Schon den alten Griechen war bekannt, dass die Thymusdrüse die „Lebensenergie“ steuert: Das griechische Wort „thymos“ bedeutet Lebensenergie…

Quelle und weiter: http://www.gehvoran.com/2016/10/aktivieren-der-thymusdruese-fuer-mehr-lebensenergie/

Advertisements
Kategorien:Allgemein