Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

22/09/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



NASA schockiert Astrologen: Alle Horoskope bisher falsch?
Nehme man das 13. Sternzeichen nun in den Kalender auf, würde dieser wie folgt aussehen:
Steinbock: 20. Januar bis 16. Februar, Wassermann: 16. Februar bis 11. März, Fisch: 11. März bis 18. April, Widder: 18. April bis 13. Mai, Stier: 13. Mai bis 21. Juni, Zwillinge: 21. Juni bis 20. Juli, Krebs: 20. Juli bis 10. August, Löwe: 10. August bis 16. September, Jungfrau: 16. September bis 30. Oktober, Waage: 30. Oktober bis 23. November, Skorpion: 23. November bis 29. November, Schlangenträger: 29. November bis 17. Dezember und Schütze: 17. Dezember bis 20. Januar…..


Tamera September 2016 –  Wasser ist ein Menschenrecht

Liebe FreundInnen von Tamera, liebe StudentInnen von Terra Nova in aller Welt,

Gesundes und vitales Wasser ist eine Voraussetzung für jede Entwicklung, für jedes Leben, für Klimastabilität . Natürliche Wasserkreisläufe folgen dem Prinzip der Dezentralisierung: In gesunden Ökosystemen dringt Regen allerorten in den Erdboden ein, speist das Grundwasser, lässt Quellen sprudeln, Bäche fließen und nährt Menschen, Tiere und Anbauflächen…..


siegelbruchHallo Wolf,
setz diesen nachfolgenden Linkhinweis bitte einmal auf deine Seite: 
Immer dieser Regelkram, warum macht er mich nur so zahm und in zunehmender Weise lahm?

Siegelbruch


Maha Maya – Göttliche Illusion

Im Allgemeinen ist der Mensch aufgrund seiner natürlichen Selbstüberschätzung bereit, die philosophische Idee der Einheit von Gott und Mensch zumindest als Arbeitshypothese anzunehmen. Doch ist er nicht in der Lage, die Wahrheit seiner Schlussfolgerungen anderen schlüssig zu beweisen.

Quelle und weiter als PDF: meister-hilarion-maha-ma-ya-go%cc%88ttliche-illusion

Kategorien:Allgemein
  1. 22/09/2016 um 12:09

    ~ Zu Mo Mary und Erzengel Gabriel ~ Ihrer Tag~Nachtgleiche Botschaft~Mitteilung~Bericht
    ~ Am 1.~2.Okt.findet das Kryon~Herbst Festival *Treffen der Familie* in Rosenheim statt.
    ~ Mo Mary wird am Sunday den Walk~In durchführen ~!~
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~ Please n‘ Peace ~ Go~*ON*~Line
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    ~ Anm : @n Frau Mo Mary~Gevater Gott~Kryon~Hüter der Universen~viele weitere …
    ~ Ich würde sehr gerne teilnehmen können ~?~ Ist das möglicht ? ~
    In Har‘ Atora = Harmonie ~ Tara’Dos = Frieden ~ Falls positief ~ Herzlichtes An’Anasha ~

  2. tulacelinastonebridge
    22/09/2016 um 13:27

    Naja, der Trend geht ja eher weg vom channeln zum rein ins Erleben.

    Ich denke die alte Channelliga wird’s bald nicht mehr geben. Es hatte seinen Platz, es war auch ein Wegbereiter aber jetzt geht’s weiter in die Selbstermächtigung oder? heißt doch so. 🙂

  3. tulacelinastonebridge
    22/09/2016 um 13:33

    ………….“Hast du es vergessen, einer für alle und alle für einen.“………

  4. 22/09/2016 um 16:35

    @tula: Ich denke nicht, dass diese Nachrichten dann nicht mehr relevant sind, denn sie werden dadurch vielleicht endlich auch von viel mehr Menschen wahr- und ernst genommen. Solange nur ein winziger Teil der Menschen mit ihrem höheren Selbst Kontakt hat und Wissen daraus ziehen kann, brauchen die Menschen Orientierung. Die geistige Welt wird kaum sagen: So jetzt macht mal alles alleine, denn nach dem Finanzsystem Wechsel wird erst einmal die Zeit der Aufklärung kommen. Wir müssen detailliert die Wahrheit erfahren über unsere Geschichte. Dies ist notwendig um uns (die Menschheit) auf den Erstkontakt vorzubereiten. Noch sind viele Nachrichten verfälscht und wir müssen oft noch zwischen den Zeilen lesen. Der Bedarf wird also noch einige Zeit riesig sein an den wichtigen Botschaften und diese Zeit kann je nach Tempo sehr stark variieren. Liebe Grüße! 🙂

  5. 22/09/2016 um 17:51

    Wir müssen detailliert die Wahrheit erfahren..ja absolut!
    Wieviele channelinging kennst du, die wenigstens zu 50% je der Wahrheit entsprochen haben?
    Der einzige Weg die Wahrheit zu erkennen,ist in UNS SELBST.. unserem unterscheidungsvermögen, der herzintuition in uns , unserem erkenntnis Vermögen ….

  6. 22/09/2016 um 17:54

    Und..wir SIND das SELBST..wir haben es nicht , wir sind es…

  7. 22/09/2016 um 19:08

    Wer kennt die Zukunft?

    Schon immer hat sich der Mensch dafür interessiert, was die Zukunft wohl bringen möge und somit stellt die Zukunftsforschung in all ihren Facetten einen eigenen Wirtschaftszweig dar, angefangen von Astrologie über Kartenlegen, Channeln, Pendeln, Glaskugelschauen, etc. bis hin zu den sog. Experten, die beratend für Firmen und Regierungen arbeiten.

    Doch wie ist es um die Trefferquote bestellt? Grottenschlecht, um das Ergebnis gleich vorwegzunehmen. So hat man beispielsweise 103 Vorhersagen für 2015 aus allen möglichen Bereichen geprüft, die von diversen Propheten in die Welt gesetzt wurden und gerademal 3 waren richtig, was natürlich schon eine Leistung ist, denn allein die Zufallsquote ist deutlich höher. Nicht umsonst gibt es den Spruch: „Wenn du wissen willst, was nicht eintritt, dann frag einen Experten“.

    Aus meinen persönlichen Erfahrungen kann ich auch ein lustiges Beispiel beisteuern. Eine angeblich gute und oft von Leuten besuchte Kartenlegerin hat mir vor über 20 Jahren felsenfest vorhergesagt, dass ich zwei Kinder haben werde. Da meine Mutter mit ihr ab und zu telefoniert hat, habe ich ihr immer einen schönen Gruß ausrichten lassen, wo denn die Kinder bleiben würden. Später ließ ich ihr dann ausrichten, dass meine „Kinder“ jetzt in die Schule gehen und später dann das Abi machen, obwohl ich kinderlos geblieben bin. Als ich sie dann nach vielen Jahren wieder mal persönlich traf, hat sie mich gleich angegiftet, dass ich die Kinder schon selber machen müsse. Aha, dass wusste ich gar nicht, dass man bei solchen Kartenvorhersagen dann aktiv mitarbeiten muss, damit sich die Vorhersage auch erfüllt. Schlussfolgerung: Tritt eine Vorhersage nicht ein, dann hat sich der Ratsuchende einfach nicht genügend darum bemüht. Ja verdammt nochmal, soll ich alle Frauen, die ich kenne, dann fragen, ob ich ihnen zwei Kinder machen darf, damit sich die Vorhersage erfüllt?

    Was für den persönlichen Bereich gilt, trifft natürlich auch auf die „großen“ Vorhersagen zu, die ja in schier unbegrenzter Menge im Netz zur Verfügung stehen. Auch wenn die Trefferquote hier praktisch bei 0 % liegt, geht es immer weiter und weiter. Allein wie oft der „Aufstieg“, der 3. WK oder sonstige apokalyptische Ereignisse vorhergesagt wurden, geht auf keine Kuhhaut. Die beliebteste Ausrede ist die sog. Zeitlinien-Variante, d.h., die Vorhersage war schon richtig, nur ist sie angeblich auf einer anderen Zeitlinie eingetreten, aber halt nie auf der, auf der wir leben. Oder der „liebe Gott“ hat dann doch noch ein Einsehen mit den armen Menschlein gehabt und definitiv angekündigte Ereignisse gestoppt. Hallo, wer im Oberstübchen Zuhause? Was soll das für eine Gottesvorstellung sein? Der Schöpfer kündigt etwas an, schläft dann eine Nacht darüber und entscheidet am nächsten Tag anders.

    Eine weitere fatale Fehlmeinung ist die, dass die sog. „Geistige Welt“ alles weiß. Das würde ich als den größten Fehler ansehen, den man machen kann, wenn man diese Quellen anzapft, ganz gleich mit welchen Methoden. Aus jahrelanger Erfahrung – ich kenne Personen viele Jahre, die solche Quellen nutzen – weiß ich, dass bei solchen Zukunftsvorhersagen die Trefferquote ebenfalls praktisch bei 0 % liegt. Das liegt ganz einfach daran, dass diese Infos aus der niedrigen Astralwelt stammen und dort dürfte das Niveau der Informationen über „Stammtischgerede“ und „Waschweibergeschwätz“ kaum hinausgehen.

    Wenn dann „Koryphäen“ wie Gio, LKA, Charlotte und zahllose andere solchen Schrott als „aus göttlicher Quelle stammend“ verkaufen, dann kann einem schon das Kotzen kommen. Es gab früher mal eine Sendung von Eduard Zimmermann, die hieß: „Vorsicht vor Neppern, Schleppern, Bauernfängern“. Die sollte man wieder aufnehmen und auf die Esoterikbranche ausdehnen, da gäbe es unendlich viel Stoff.

    Die Zukunft ist und bleibt unvorhersehbar, gleich ob individuell oder kollektiv. Zwar schließe ich nicht aus, dass gewisse Dinge feststehen und unverrückbar sind, doch wer kann behaupten, dass er genau an diese Informationen dann auch herankommt? Somit bleibt nur eine Vorhersage, die immer zu 100 % eintritt: „Alles ist möglich“.

  8. muktananda13
    22/09/2016 um 19:37

    Wie viele Menschen, so viele Meinungen.
    Und wie viele Glücklichen, so viele Wahrhheiten.
    Jedoch dort, wo Vielzahl steht, ist Illusion vorhanden.

    Individuelle Zukunftsprognosen sind meist vorhersehbar, kollektive teilweise korrekt vorhersehbar. Alles direkt abhängig vom eigenen Willen .
    Jedoch:

    Die Vergangenheit ist verdampftes Wasser,die Zukunft vereistes, nur die Gegenwart fließendes Wasser .
    Wer stets sein Herz UND seinen Verstand auf die Gegenwart richtet, weder verdampft, noch vereist, sondern fließt mit dem Wasserfluß mit und erreicht so den Ozean der Wirklichkeit.

  9. muktananda13
    22/09/2016 um 19:39

    Nichts ist im Stein gemeiselt, sondern wird vom Willen im Stein gemeiselt.

  10. tulacelinastonebridge
    22/09/2016 um 20:13

    Ja faszinierend und unvorstellbar genial, Muktananda, man ist „nichts“ und gleichzeitig kann man sich entfalten und erleben, erforschen und Abenteurer sein.

    Wie heißt es so schön, zum Erfinden erfunden. 😀

  11. muktananda13
    22/09/2016 um 20:35

    Tatsächlich, Tula,
    wenn das Alles sich als Klein ausdenkt , klein bleibt auch die Eigenvorstellung.
    Und umso wird der Schock der Eigenfindung größer.

  12. muktananda13
    22/09/2016 um 20:37

    Das Alles scheint nichts und das Nichts alles.
    Uns so ist alles nichts und nichts alles, weil`s nichts nicht gibt.

  13. tulacelinastonebridge
    22/09/2016 um 20:51

    Ja und dieses Kleindenken, kann entsetzlich sein, man muss es aber aushalten, wenn man mittendrin ist und auch wenn man außerhalb steht. Egal wo in der Erfindung ein Kleindenken passiert. Bis es aus-gedacht ist.

  14. 22/09/2016 um 21:11

    Früher habe ich Channelings verschlungen. Hat meinen Horizont echt erweitert. Heute lese ich wesentlich lieber Berichte, was Menschen erleben und fühlen. Es gibt schon einige Personen, die Empfindlichkeit ich als sehr vertrauenswürdig. Schreiben das über die Zeit Qualität, was ich auch empfinde. Alles andere kann man ja nicht nachprüfen, unabhängig welche Quelle es ist

  15. 22/09/2016 um 21:46

    Der göttliche Plan bezüglich der Erde und der allgemeinen Weiterentwicklung steht fest und kann nicht geändert werden—die Urquelle selber hat es verfügt und genau so wird es geschehen –Freut euch darüber:) IHR ALLE steht dafür ein:)
    (und nein, liebe mitlesende Dunkle, IHR könnt da auch nichts dran „aufhalten“–NEHMT es hin:))

  16. Laubfrosch
    22/09/2016 um 23:57

    ja ich glaub auch, die Urquelle läßt sich nicht verarschen und nur wer das weiß, kann sich getrost zurücklehnen…

  17. 23/09/2016 um 12:32

    Tja, „die Urquelle läßt sich nicht verarschen“ – kann man so sehen – doch tatsächlich begreifen die Zweibeiner es einfach nicht, daß nur sie geistig stark eingeschränkt sind – weil sie halt nur in 3D denken und formulieren können.

    Wer es noch immer nicht begreift, daß Gott, Jesus Christus, Mutter Maria multidimensionale Wesen sind, die ihre Beschlüsse in 5D – 7D fassen.

    Die Menschen sind nicht in der Lage – weil zu dämlich – um das endlich einmal zu begreifen, daß sie keinem höherdimensionalen Wesen Anweisungen geben können – wie er/es die 3D Welt aufzubauen hat – und das ist nicht Gottes Problem.

    Auch die Kinder im Kindergarten können einem Professor keine Anleitungen geben, wie diese/r den Lehrstoff für Studenten und Fachkollegen vorzubereiten hat

    Deshalb sind die Wege des Herrn (der Urquelle) für 3D-Wesen fast immer undurchschaubar und trotzdem immer exakt und zielgerecht ausgerichtet.

    fritz

  18. tulacelinastonebridge
    23/09/2016 um 12:45

    Lieber Fritz, na der Professor, kann zu ´den Kid´s, wenn ihr Ego so sehr groß geworden ist, sodass die vielen Egos nicht mehr in die Klasse passen, sagen: eh macht doch eurer Ding, wenn ihr eh alles besser wisst, los auf geht’s Feldforschung ist angesagt. 🙂 Ja und die Kids machen ihr Ding und zwar gründlich und sie lassen nichts aus. 😦 Ja die Kid´s sind schon sehr mächtig in ihrer Welt. Und solange sie nicht zurück wollen in die Klasse, wird auch der Herr Professor nur warten können, vielleicht ist er ja sogar eingeschlafen am Pult.

    Der Plan ist, sollen sie doch läuten, wenn sie genug vom austoben haben.
    Und Fritz, was glaubst Du wieviele Egokid´s läuten?. Wieviele sind zurückgekommen in die Klasse, so auf die Menschheit gerechnet. Einer? 😉 Die Kid´s wissen schon lange nicht mehr, das sie hier nur spielen, es ist für fast alle sehr ernst hier, volle Konzentration auf die Dichte.

  19. 23/09/2016 um 12:54

    tula,

    danke für deinen lieben Kommentar – aber mit Wunschdenken kommen wir nicht weiter.

    Deshalb bestehe ich darauf: DBDDHKP.

    fritz

  20. tulacelinastonebridge
    23/09/2016 um 13:00

    Wunschdenken?

  21. 23/09/2016 um 13:08

    tula,

    sind wir wirklich die Schöpfer ? – nein, wir wurden erschaffen!

    Schau was alpp (6 Kommentare zurück schreibt) – na vielleicht gibt es doch noch minimalste Änderungen – doch die ändern das Gesamtbild nicht.

    fritz

  22. tulacelinastonebridge
    23/09/2016 um 13:34

    Fritz, hat du schon mal eine solche Rasselbande im Kindergarten gesehen? Und wie die schöpfen.

    Und deine Frage, sind wir wirklich Schöpfer, Antwort zwei: wir sind Schöpfer und Geschöpfe, das steht ja hier tausend mal am Blog, das sollte eigentlich inzwischen jeder wissen, beim Erleben happerts halt noch. Und nein, im zweiteren Fall, ist nicht das Ego gemeint auch dass wurde bereits tausend mal, hier mitgeteilt.

    Und was die Außerirdischen Helfer und einen Plan betrifft………lieber Fritz, wer löst die Geburt aus, richtig 🙂 das Kind selbst.

  23. 23/09/2016 um 14:01

    tula,

    ich sag ja nichts gegen deine Argumentation, aber meiner Ansicht nach argumentierst du meistens von 3D aus. Das ist das niedrigste Niveau das überhaupt existiert.
    Doch wir wollen doch alle weiter, klammere da nicht zusehr – das ist doch nur die grundlegende Basis fürs Weiterkommen.

    Und ich bin der Meinung die Götter und Göttinnen handeln und schöpfen von einer Ebene aus, die sich unserem 3D-Bewußtsein einfach noch nicht öffnet – weil wir vielleicht noch einige zig … Inkarnationen benötigen – um vielleicht einmal in 4D anzukommen – jedenfalls einige.

    Und vernachlässige bitte nicht die Liebe, das dürfte eines der größten Geheimnisse Gottes sein, welches wir oft vernachlässigen. 3D Technik ist nicht alles, schon gar nicht in den höheren Dimensuionen, und eigentlich wollen wir da doch alle hin.

    Dazu hatte doch tekumsey gestern/vorgestern einige hoch interssante Details berichet.

    fritz

  24. tulacelinastonebridge
    23/09/2016 um 14:31

    Du redest also von höheren Dimensionen für dir wir noch zig-Inkarnationen brauchen und von einer Ebene aus die sich unserem 3D Bewusstsein einfach noch nicht öffnet.

    Du redest von Dingen die du nicht kennst, sondern in Dir einfach ein Wunschdenken ist?

    Na bravo! 😦

    Ich rede von Dingen die ich weiß die ich kenne und die ich lebe und wenn du ein bisschen die Liebe in meinem Kommentaren erkennen könntest, so würdest du auch die Grenzenlosigkeit und Dimensionslosigkeit in meinen Kommentaren erkennen. 🙂

    Wie heißt das Sprichwort, jeder kann nur das erkennen, was er in sich selbst bereits erkannt hat. Jaja! 😉

  25. 23/09/2016 um 14:54

    tula,

    du gehst deinen Weg und ich den meinen.

    Zu einem gemeinsamen Nenner werden wir es eh nicht bringen.

    Mein Vorschlag wäre, wir belassen alles so wie es ist – dann kommen wir uns gar nicht erst ins Gehege.

    Und wenn du meinst, ich weiß nicht wovon ich schreibe, dann rede ich da nicht gegen an, dann soll es für dich auch so sein.

    L G fritz

  26. tulacelinastonebridge
    23/09/2016 um 15:02

    Lieber Fritz, ich will dich auch gar nicht von irgendetwas überzeugen, ich habe nur deine Widersprüche in deinem Kommentar aufgezeigt.
    Nicht Ich glaube, das du nicht weißt wovon du schreibst sondern du selbst hast es in deinem Kommentar geschrieben.

  27. 23/09/2016 um 15:06

    tula,

    danke.

    Wünsch dir noch einen schönen Nachmittag – lächel.

    fritz

  28. Laubfrosch
    23/09/2016 um 18:07

    ja genau, die tula soll in ihrem Gehege bleiben und erstmal Liebe üben………

  29. 23/09/2016 um 18:42

    Hallo Laubi,

    schön mal was von dir zu lesen – danke für so manch lustiges Bildchen.

    Bringst öfters kleine lustige Einlagen – ist ja wohl heutzutage nicht mehr gefragt – schade eigentlich – Hauen und Stechen ist gefragt.

    Wünsch dir ein schönes Wochenende, mach dir halt selbst ein bißchen lustig – smile.

    Aber selbst auf dem Oktoberfest ist Frust eingekehrt.

    Komische Zeit.

    L G fritz

  30. Laubfrosch
    23/09/2016 um 19:58

    ja genau fritz, ich machs mir selbst lustig…

  31. 23/09/2016 um 21:20

    Nun ja das wir „uns in zig Inkarnationen hocharbeiten müssten“ stimmt so nicht;)
    Es gibt genug hier, die hier inkarniert sind um Lady Gaia zu HELFEN und dafür haben sie sich sehr der Dichte hier angepasst…(nach ihrem „Tod“ hier kehren sie in ihre Dimensionen zurück oder wie man sagen kann in ihre Himmel
    (Diese lieben Wesenheiten schauen auf buchstäblich Tausende von Inkarnationen zurück und wenn sie heimkehren gibts Party (um es mal salopp zu sagen :D)

  32. tulacelinastonebridge
    24/09/2016 um 10:21

    Na alpp, wenn man hier von „Hilfe“ sprechen kann, dann ist es ja wohl umgekehrt. Und im Grunde genommen ein miteinander. Wobei „Hilfe“ das wohl am unzutreffendste Wort überhaupt ist.

  33. 24/09/2016 um 10:36

    Da bin ich mal gespannt drauf, welche Erklärung Du dafür gibst.(davon mal abgesehen, warum ist die galaktische Föderation des Lichts denn hier? WEIL sie auf den HILFERUF von Lady Gaia geantwortet und reagiert haben! Das ganze Wirken aller Lichtarbeiter dient nur einem Zweck Lady Gaia und ihren KIndern zu helfen! (Kinder sind Menschen, Tiere und Naturgeister)

  34. 24/09/2016 um 10:38

    (für die Erbsenzähler natürlich auch die Pflanzen ;))

  35. tulacelinastonebridge
    24/09/2016 um 10:43

    Glaubst Du echt, das die Erde um Hilfe gerufen hat? Das hättest Du wohl gern oder? Ich mein so ein Podest als Helfer und Retter ist schon was feines. 😉

    Warum die Außerirdischen hier sind? na weil sie immer hier waren, ich mein wir leben ja auch im Universum, wie alle anderen. Nur haben wir noch nicht die Technik, um im Universum herumdüsen zu können, die andern haben das schon und drum düsen sie im Universum herum, immer schon. 😀

  36. muktananda13
    24/09/2016 um 10:50

    Die Einen verstehen nicht mal die Erde und ihren fleischlichen Körper und wollen über alle Dimensionen samt das Unaussprechliche sprechen.

    Was nutzt, über Gott und Göttlichkeit zu reden wenn man nicht mal die Welt und sich versteht?
    Was nutzt, an das Grenzenlose zu denken wenn man nicht mal das Denken versteht?
    Was nutzt der Glaube, wenn das Wissen nicht gewollt wird?

  37. 24/09/2016 um 12:18

    Ich glaube NICHT das Lady Gaia-das Bewusstsein der Erde um Hilfe gerufen hat, ICH weiss es 🙂 (und so wissen es ALLE die hier her inkarnieren wollten um IHR zu helfen)

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.