Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

30/08/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



Recht  ❤️  lichen Dank an Helga für Ihre Spende/Energieausgleich per SEPA Gutschrift  vom 29.08. 2016


siegelbruchHallo Wolf,
setz diesen nachfolgenden Linkhinweis bitte einmal auf deine Seite:

Fährt sie erst einmal, mangels seines Wissens, auf ihrem Reinheitsgebot ab, dann wird das mit seinem Leben, mächtig knapp

Siegelbruch


Advertisements
Kategorien:Allgemein
  1. 30/08/2016 um 11:13

    Guten Morgen ,Ihr Lieben ALL

    Ich kommentiere heut nicht,sondern möchte Euch meine Erfahrung 3d
    zur Verfügung stellen ,WENN Ihr sie denn annehmen möchtet.
    Ich helfe GERN .
    GLEICH ,WELCHE Probleme noch drücken.
    Ich wende mich auch an die so genannten STILLEN Leser hiermit.
    Traut Euch nur,mich zu kontaktieren.
    Ich bin eine VÖLLIG NORMALE FRAU…..nur mein Denken ist ein ANDERES.
    Meine PRIVATE E-MAILADRESSE lautet

    arthosvonhohenstein@unitybox.de

    Allen einen schönen Tag.

    Cornelia Vogt

    PS.: Ich will keinen Blog erstellen
    Es gibt genug davon
    PPS.:BE LEHREN /LEHREN NEIN+HELFEN *GRATIS NATÜRLICH *WIE IMMER SCHON

  2. Ella
    30/08/2016 um 11:45

    Oh Conny, hast selber genug Probleme und bietest deine Hilfe anderen an. Das ist das wegsehen von den eigenen Problemen, helfe dir lieber selber… um das du wieder in deine Mitte kommst.

  3. 30/08/2016 um 12:07

    Sie kann sich auch mal von mir behandeln lassen.

    Psychische Störungen führen immer geradeweg in körperliche Störungen, da der Körper immer durch die Psyche aufgebaut wird und wandelbar ist. Der Geist reagiert die Materie.

  4. 30/08/2016 um 12:09

    Die GÖTTIN ISIS,ÄGYPTEN ist UR MUTTER DER GEBURTEN UND STILLENDEN FRAUEN,

    Man übernahm sie ins Christentum als die JUNGFRAU MARIA.

    Der Tempel der Göttin IST SEIT VOR CHRISTUS ALS RUINE IM ALTEN BERLIN GEWESEN.
    Er wurde WIEDER AUFGEBAUT …AUS DER RUINE HERAUS,….

    MERKEL´S REGIERUNG VON BONN NACH B+Ä+RRRLIN VERLEGT.
    dD A SITZT DER ANTI((politikER/IN**+

    Berlin TEMPELHOF?FLUGHAFEN IMMER NOCH NICHT FERTIG?

    GÖTTIN ISIS GAB TEMPLERN 7KREUZRITTERN+++IHREN ZAUBERSTEIN(ILU)+++

    S I E +++ALS EINZIGE GOTTHEIT DES ALTEN ÄGYPTEN*KONNTE WUNDER TUN+

    EBENSO I S T ISIS WIEDER ZURÜCKgekehrt*****************VERABREDET MIT JAHWE +
    BEREITS VOR SEHR LAAANGER ZEIT*FÜR GENAU JETZT****+

    ES IST NUN ER N TEZEIT+++
    S O SPRICHT MUTTER ISIS+++

    Ich wartete auf IHR EINVERSTÄNDNIS,DIES HIER ÖFFENTLICH KUND TUN ZU

    D Ü R FEN.

  5. 30/08/2016 um 12:14

    Mille Artifex
    30/08/2016 um 12:07
    Sie kann sich auch mal von mir behandeln lassen.?????????????????????????????????????????????????????????

    Psychische Störungen führen immer geradeweg in körperliche Störungen, da der Körper immer durch die Psyche aufgebaut wird und wandelbar ist. Der Geist reagiert die Materie.JA:))BRAVO
    NUR F A L SCH AUSGELEGT HAST+
    SOMIT LASS Dir GERN helfen

  6. 30/08/2016 um 12:17

    @Ella,

    ZEN*
    IN DER BEKANNTEN MITTE SEIN*
    B I N ich

  7. Ella
    30/08/2016 um 12:27

    Conny, in der bekannten Mitte sein…die Illusion dessen was du meinst zu sein, ist nicht gut! Lasse dich wirklich mal vom Mille behandeln.

    @Mille
    „Psychische Störungen führen immer geradeweg in körperliche Störungen, da der Körper immer durch die Psyche aufgebaut wird und wandelbar ist. Der Geist reagiert die Materie.“

    Will die Conny, denke ich, nicht verstehen!

    Oder sie will einfach „Drama Queen“ bleiben… 🙂

  8. 30/08/2016 um 13:46

    MANNOMANN´´DRRRAMA ROT ER DR A GON+++KAPiiiIER END LICH T+++
    SCHON MAL GEHÖRRRT??? VON JA?H WE??DER ICH BIN*
    I N FORM ILU S ION!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    WAS I S T((IST DRAMA(((((((((((((((((((WELT(((((((WEIT+++++++++++++++++
    SO ER LAUBE ICH DENKEN +U M DENKEN*ABER ZACKZACK 3d(DIE IHR NOCH SEIDs!!!
    QUEEN?NEIN(((ARMES LUDER IST CORNEL IA

  9. Rosi
    30/08/2016 um 14:07

    Kommt wahrscheinlich Schubweise, scheint heute ein sehr kräftiger gewesen zu sein!

  10. 30/08/2016 um 14:16

    GOOGLET HAT AUCH WAHRES VERSTECKT+

    Der ROTE BARON
    DEN SUPERpiloten *

    Der ROMAN*DER ROTE DRACHE*

  11. 30/08/2016 um 15:03

    Das ist die bedeutende und phantastische Ankündigung
    von Benjamin Creme:

    Der Tag der Erklärung (The Day of Declaration)

    „Eines Tages, wenn die Menschen stark genug auf Seine Anwesenheit und Seine Energie reagieren, wird Er sich entdecken lassen. Diejenigen unter uns, die wissen, wo Er ist, werden nicht auf Ihn aber auf das Land hinweisen dürfen, in dem Er sich aufhält, und die Aufmerksamkeit der Medien auf dieses Land lenken. Er wird Seinen wahren Status bestätigen und eingeladen werden, über Rundfunk und Fernsehen zur Welt zu sprechen“. (B Creme 1977)

    Ich habe vor einigen Monaten (Anfang 2007) mehrere katholische und evangelische Stellen (in Österreich, Schweiz, Deutschland) per e-mail kontaktiert und gefragt, was sie über die Arbeit von Benjamin Creme bzw. über Maitreya wissen, und was man davon halten solle.
    Auf bloß ca 50% meiner e-mails erhielt ich eine Antwort. Die meisten Informations- stellen haben Benjamin Creme lediglich als marginale Erscheinung der übergeordneten Fragestellung „Die Theosophische Bewegung“ erwähnt. Eine Antwort verwies auf einen Artikel eines schweizer Theologen und Beraters einer Evangelischen Informationsstelle: „Kirchen – Sekten – Religionen“ – Dr. Georg Otto Schmid, 1998 (auf diesen Artikel werde ich noch zurückkommen).

    Für diese Stellen scheint Maitreya bislang also noch kein Thema von vorrangiger Bedeutung zu sein.

    Papst Johannes Paul II kannte – laut B Creme – die Arbeit von Creme, lehnte die Botschaft aber ab – (der Christus, von dem B Creme spricht, sei nicht der Christus der Evangelien und der kirchlichen Lehre).

    Laut Wayne Peterson war bei einem seiner Vorträge in Washington ein hochrangiger Vertreter des Vatikan ( angeblich Kardinal Ratzinger ) anwesend. Man verfolgt also die Geschichte.

    Benjamin Creme hat durch seine TV und Radio-Auftritte, öffentlichen Vorträge, Printmedien und Bücher schon viele Menschen erreicht. In vielen spirituellen Gemeinschften kennt man die Botschaft über Maitreya.

    Viele namhafte und einflussreiche Politiker sind ebenfalls informiert (siehe W. Peterson)

    Warum wir diese Botschaft, die so brisant ist und von vitaler Bedeutung für die Welt, von den wichtigen Persönlichkeiten und Instanzen nicht ernst genommen oder zumindest offen diskutiert?
    Es wird dafür sicherlich verschiedene Gründe geben! – und zugegeben, die Geschichte ist phantastisch!

    „Die Geschichte ist so phantastisch, dass selbst ich manchmal daran zweifle“ – sagte Benjamin Creme – nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern.
    Öfter sagt er allerdings, dass er seine guten Gründe hat, 100 prozentig davon überzeugt zu sein (diesmal ohne Augenzwinkern).

    Und er fordert seine Zuhörer und Leser dazu auf, nach Massgabe ihrer persönlichen Überzeugung die Geschichte weiterzuerzählen…
    The Day of Declaration

    Die Radiosender und Fernsehstationen der Welt wird man zusammen- schalten, und Er wird sich mit einem Aufruf an die ganze Menschheit wenden.
    Indem Er gleichzeitig die ganze Menschheit mental überschattet, wird Er überall mit den Menschen in telepathischen Rapport treten, und wir werden Seine Worte hören, wie sie sich stumm in unsere Gedanken einschalten, bei jedem in seiner eigenen Sprache. Wir in diesem Land hier werden Ihn englisch hören, die Franzosen französisch, die Russen russisch usw. So werden wir erkennen, daß Er wirklich der Christus ist. Auf diese Weise wird sich, dieses Mal weltweit, wiederholen, was einst zu Pfingsten geschah. Und zur Feier dieses Ereignisses wird Pfingsten eines der größten Feste der neuen Weltreligion werden, die Christus bei dieser Gelegenheit inaugurieren wird. Unsere Reaktion auf Seinen Ruf wird die Zukunft der Welt entscheiden

  12. Ella
    30/08/2016 um 15:07

    Die Conny hat sich wieder mal voll im Griff….

    Das Drama der Welt ist nichts zu deinem Drama, was du da täglich fabrizierst…falls du ein armes Luder sein solltest, dann liegt es an dir es zu ändern.
    Die Queen solltest du nicht so überbewerten….es gibt viele Definitionen um sich als Queen zu erheben…. und deines ist nun halt die Dramen Queen… 🙂

    https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.dictionary.com/browse/queen&prev=search

  13. 30/08/2016 um 16:03

    @Ella
    Bevor Du über mich herziehst,solltest Du RICHTIG lesen
    Was die QUEEN angeht

  14. Rosi
    30/08/2016 um 16:11

    älter können die Zöpfe nicht sein, die du hier ausgräbst …..
    Verzögertes Erscheinen
    Die weitere Geschichte Maitreyas resp. Cremes liest sich als Chronologie unerfüllter Prophezeiungen. Immer wieder verkündet Creme das baldige Bevorstehen des ersten öffentlichen Auftretens Maitreyas, um nach Verstreichen einiger Zeit festzustellen, dass ein paar Bedingungen für diese Selbstoffenbarung noch nicht gegeben seien.
    Am 24. April 1982 starten Creme und seine Mitstreiter eine weltweite Anzeigenkampagne, in welcher folgendes angekündigt wird: „Bis jetzt hat er (Maitreya, gos) sich noch nicht zu erkennen gegeben. Jedoch innerhalb der kommenden zwei Monate wird er überall auf der Welt im Radio gehört und auf den Bildschirmen unserer Fernsehgeräte gesehen werden können“ (s. dazu den Text des Inserates in der Neuen Zürcher Zeitung). Als sich abzeichnet, dass sich in dieser Sache nichts tut, erklärt Creme, schuld an der Verzögerung des Day of Declaration seien die Medien, die sich bloss um den damaligen Falkland-Krieg und nicht um Maitreyas Ankündigung gekümmert hätten. Diese Ereignisse, Anzeigenkampagne und folgende Nichterfüllung der Prophetie, werden in den Annalen von Cremes Gemeinschaft heute einfach unterschlagen.

    Inzwischen teilt Creme am 14. Mai 1982 mit, dass Maitreya in der asiatischen Gemeinde in London lebe. Maitreya trage einen gebräuchlichen muslimischen Namen und trete unter den Pakistani in London als Sprecher auf. Creme fordert die Journalisten auf, Maitreya zu suchen.

    In den folgenden Jahren versuchen verschiedene Journalisten, Maitreya zu finden, was, wenn dieser ein Sprecher einer Volksgemeinschaft wäre, eine lösbare Aufgabe sein sollte. Die Journalisten haben keinerlei Erfolg. Creme bringt als Entschuldigung vor, dass den Journalisten der wirkliche Wille zum Auffinden Maitreyas gefehlt habe.

    Ab dem Jahr 1988 stellt Creme seine Verkündigung um: Im Zentrum steht nun nicht mehr der Day of Declaration, der weiter auf sich warten lässt, sondern einzelne wunderbare Erscheinungen Maitreyas vor Einzelpersonen und Gruppen von Menschen.

    Nach 1991 verschiebt sich das Schwergewicht von Cremes Erwartung erneut. Nun sind es Wundererscheinungen, die weltweit gesammelt werden und auf ein baldiges Eintreten des Day of Declaration hinweisen sollen. Hierbei spielen insbesondere Lichtkreuze und Quellen mit angeblich „energetisch aufgeladenem“ Wasser eine Rolle.

    Im Jahr 1997 bietet eine amerikanische Fernsehanstalt Maitreya ein Interview an. Maitreya meldet sich nicht.

    Bei seinem 1998er Vortrag in Zürich wirkt Creme bereits sehr alt. Die Naherwartung des Day of Declaration scheint sich stark abgeschwächt zu haben. Creme meint jetzt, dass die Welt sich zuerst im Sinne Maitreyas verändern müsse, damit Maitreya auftreten wird. Damit wird aber fraglich, wofür das öffentliche Auftreten Maitreyas dann noch nötig ist. Bisher sollte dieses dazu dienen, genau die Veränderungen zu veranlassen, die jetzt als Voraussetzung des Auftretens erscheinen. Möglicherweise ist diese neueste Wende ein Rückzugsgefecht, welches zu einer Erklärung in dem Sinne führen wird, dass Maitreya sich wegen der offensichtlichen Unreife der Welt wieder zurückgezogen habe.

  15. 30/08/2016 um 16:14

    ICH bin NEBENSACHE.
    ES GEHT UM DEN TEXT ,jedesmal.
    Zu diskutieren ….evtl.
    MEHR erfahren wollen…..
    DANN LASSEN WIR´S eben so stehn

  16. 30/08/2016 um 16:19

    Ich hatte eh nichts ANDERES erwartet.

  17. Rosi
    30/08/2016 um 16:53

    auch gut beschrieben…..die große Abzocke Leichtgläubiger….der Esoterik Markt boomt 😦
    http://www.heise.de/tp/artikel/38/38567/1.html

  18. Ella
    30/08/2016 um 17:38

    Conny, ich würde nie über dich herziehen, ich habe absolut nichts gegen dich. Aber so wie du dich nackig machst, sollte ein Kommentar schon erlaubt sein…vielleicht fängst dann mal an zu denken ob das wirklich sinnvoll ist was du alles so von dir preisgibst.
    Vielleicht bist wirklich mit deinen Themen alleine und brauchst jemanden um darüber zu reden aber dann mache es doch über E-Mails und nicht so Öffentlich.

  19. Rosi
    30/08/2016 um 17:39

    jetzt muß sich der Maitreya aber beeilen, der Ashter steht bereits in den Startlöchern….
    http://www.lichtelf-neuezeit.de/kalender/

  20. 30/08/2016 um 19:29

    JA*
    GEN AU(((DAS WIRD VON MIR VERLANGT+++++++++++++++++++++
    MICH ZUM AFFEN MACHEN+ZU LAßEN
    DOCH ES STÖRT MICH NICHT WEITERHIN:
    NIEMAND KENNT MEIN W A H R E S ICH:
    JAHRTAUSENDE WAR ES SO((((((DAß ERWÄHLTE ALLES WURDEN
    NUR NIE ER N ST GENOMMEN+++++++++++++++++++++++!!!!!!!!!!!!!!

  21. Laubfrosch
    30/08/2016 um 20:13

    da erzählt er, daß Jesus nicht am Kreuz gestorben ist, sondern in Südfrankreich gelebt hat, das hat der fritz wohl schon lange gewußt… so bei 1 Std….

  22. 30/08/2016 um 20:39

    LAUBI…lächel

    ich überlasse DIR DAS FELD+

  23. 30/08/2016 um 22:18

    @Rosi Nicht überall wo Galaktische Föderation des Lichts drauf steht ist auch wirklich Galaktische Föderation drin;)
    ECHTE Daten würden NIEMALS offen, wo jeder-auch die Dunkelmächte sie lesen könnten bekannt gemacht werden. Sowas würde nur unter 4 Augen bekannt gemacht, bzw würde gar nicht groß bekannt werden sondern einfach passieren:)

  24. 30/08/2016 um 22:24

    Zu Simon Parks und Benjamin Fulford :

    Ich glaube nicht, das sich gerade unsere Regierung (insbesondere Frau Merkel) gegen die Kabale stellt bzw. gestellt hat, denn dazu gibt es für mich nicht 1 Hinweis !
    Ganz im Gegenteil hält Frau Merkel am TTIP oder an der Flüchtlingspolitik fest (die Grenze ist immer noch offen, obwohl in Griechenland wieder Massen ankommen).
    Unabhängigkeitskrieg ? Wozu ? Dafür gibt es hier den Art. 146 GG, den wir nur umsetzen müssen ! Mobilisierung von 600.000 Reservisten ? Mit welcher Begründung ? Wer glaubt denn schon, das ein Nato-Mitglied ein anderes Nato-Mitglied angreift ?
    Das mit dem Notvorrat für 10 Tage bezog sich den Ausfall von Strom, jedoch gilt das auch nicht für alle Bürger, den z.B. Hartz IV-Empfänger würden Jahre benötigen, um sich einen deratigen Notvorrat (genannt wurden ca. 200 Euro pro Person) anzusparen.
    In Bezug auf ein totalitäres System würde hier jeder Bürger sofort den Art. 20 Abs. 4 GG anwenden (so etwas wie in der Ukraine würde hier daher nicht möglich sein). Dazu leben hier noch zu viele Menschen, die erlebt haben, was ein totalitäres Regime bedeutet !
    Abgesehen davon, wird man es an Frau Merkel sehen, ob sie nun noch ihre „Merkel-Raute“ verwendet oder nicht. Dazu muss man ihr Handhaltung in der nächsten Zeit beobachten. Sie ist ja bis dato die einzige Politikerin in der EU, die diese offen-sicht-liche Symbolik verwendet !
    Frau Merkel ist weiterhin für das TTIP, während Frankreich ein Stopp der Verhandlungen beantragen will.
    Nun, schaun wir mal was kommt.
    Für mich ist jedoch wichtiger, was nun ins uns geschehen wird, sprich wieder ein physischer Engel zu sein bzw. mich daran wieder vollständig zu er-innern !

    Oder wie Rosi von Laura übersetzt hat:
    „..Ich Bin die lebende und lebendige Göttlichkeit … Ich Bin reich an Fülle, voller Wunder, einzigartig, mein höchstes Selbst, das Ich Bin … Ich Bin verwirklicht, verkörpert, verschmolzen, vereint … in Allem, Was Ist. Ich lebe und atme JETZT in meiner aktivierten Zukunfts-Zeitachse. So sei es und SO IST ES. Zum Ruhm und zur Ehre von Allem, Was Ist, fordere ich hiermit mein ursprüngliches Quellrecht ein … DAS LICHTSTRAHLENDE WESEN zu SEIN, das ICH BIN. Jetzt und allezeit … Ich Bin … EINS … verkörpert, verwirklicht, geerdet, angekommen. Ich Bin mein höchstes Selbst. Jetzt…“

    Und so ist es ! Wunderschön ! Ich visualisiere jetzt, wie Mutter Erde und alle Wesen, die in, auf und um ihr sind, jetzt im goldenen Christuslicht erstahlen !

  25. 30/08/2016 um 22:41

    Laubi,

    wie schön dich hier wieder mal zu treffen – smile.

    Hast ein Topp Gedächtnis – wie schön für dich.

    Wenn die Leute doch nur etwas aufmerksamer wären. Warum wohl die Zigeuner einmal jährlich bei Saintes de la mere ( bei Avignon) zu Tausenden zusammen kommen, um die Ankunft der drei Marien (aus Jerusalem) zu feiern, zu denen auch einige männliche Helfer gehörten – smile.

    Wie blöd muß man denn nur sein, um das Jahr für Jahr und Jahrhundert für Jahrhundert zu übersehen. Ja der Vatican, der hat schon erstklassige Fälscher.

    Sei lieb gegrüßt

    fritz

  26. 30/08/2016 um 23:40

    Etwas genauer, für Interessierte :

    Nach Jesus Tod (?), waren Maria Magdalena (Jesus Ehefrau) und Mutter Maria und eine Dienerin mit Namen Maria in Palästina schweren Repressalien ausgesetzt. Der Familienfreund Josef von Arymathmea bot den Damen an, sie mit einem seiner Schiffe nach Südfrankreich zu bringen, wo sich inzwischen eine kleine jüdisch-christliche Gemeinde etabliert hatte.

    Das ist jetzt fast 2000 Jahre her, und doch feiern seit vielen Jahrhunderten die europäischen Zigeuner, jedes Jahr wiederkehrend, die Ankunft der 3 Marien in St. Marie de la mehr (bei Avignon). Da kommen jedes Jahr tausende von Zigeunern zusammen und feiern die Ankunft der heiligen Frauen.
    Es gibt Gerüchte, dass sie auch den toten / lebenden Jesus mit sich führten.
    Inzwischen weiß man, wo sich Maria-Magdalena (vermutlich mit 2 oder 3 Jesus-Kindern, und nicht alleine) angesiedelt hatte – was durch Gott besrätigt wutde. Dort existierte etwa 300 Jahre lang ein kleines Königreich, dem dann auch die Merowinger Könige entstammten.
    Zusammen mit dem römischen Reich ging auch dieses kleine Königreich etwa um 400 AD unter. Die neuen Herren in dieser Gegend waren die inzwischen christianisierten Westgoten, von denen im uralten Carcassonne noch einige sehr dekorative Stadtmauern stehen.
    Alle Merowinger-Könige hatten die Fähigkeit zu heilen und sie behaupteten von Jesus Christus abzustammen.

    Karl Martell bzw Karl der Große übernahm dann ab etwa um 790 AD das Königshaus der Merowinger.

    Weil mich diese Geschichte und mehr, und auch die geheimnisvollen Örtlichkeiten sehr interessierten, deshalb halte ich mich dort öfters mal auf.

    fritz

  27. Ella
  28. Ella
  29. 31/08/2016 um 12:23

    Ich habe nicht einen Hauch an Zweifel das der Bericht über das kleine Volk in Irland stimmt:)

  30. Ella
    31/08/2016 um 12:37

    Ich auch nicht… 🙂

    Ich habe das schon selber erlebt, z.b. das mein Radio, mein Grill von alleine anging, mein Staubsauger nicht aus und ein Bild von der Wand viel, obwohl der Nagel noch dran war.

  31. Ella
    31/08/2016 um 16:44

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.