Startseite > Allgemein, Udo Pelkowski > Das Goldene Zeitalter 49 – Der Kode der Matrix

Das Goldene Zeitalter 49 – Der Kode der Matrix

28/08/2016

Bildschirmfoto 2016-08-28 um 09.32.52Hallo Wolf,
ueber eine Veroeffentlichung meines Aufsatz bei Nebadonia wuerde ich mich freuen!

Namaste,
Udo

In diesem Aufsatz möchte ich an Hand von zwei Sprachen, unterschiedlicher wie sie NICHT seien können, auf die MATRIX, wie sie von uns ALLEN aufrecht erhalten wurde und wie wir uns JETZT aus dieser MATRIX befreien können eingehen.

In mehreren Aufsätzen meiner Aufsatzreihe: „Alles im Universum ist Schwingung“ http://www.8000lichter.com/alles-im-universum-ist-schwingung.html gehe ich auf das gedachte oder gesprochene Wort ein und wie es unsere Realität formt. Ich möchte nicht alles wiederholen, sondern in diesem Aufsatz ergänzend hinzufügen, wie die MATRIX programmiert wurde und von uns aufrecht gehalten wurde.

Seit Anbeginn geht von der großen galaktischen Zentralsonne unserer Milchstraßengalaxie, von den Mayan Hunab Ku (galaktischer Schmetterling) und von Astronomen Sagitarius A genannt und von ihnen als Schwarzes Loch bezeichnet ein Licht aus. Dieses Licht birgt einen Kode von Worten und Zahlen, der die MATRIX der Milchstraßengalaxie kreiert. Fieses göttliche Licht gelangt über Zentralsonnen innerhalb unserer Galaxie zu uns. Die größere Zentralsonne von unserer Erden-sonne ist Sirius, welches den göttlichen Lichtstrahl aus dem Zentrum unserer Galaxie kommend zu unserer Sonne, quasi als Hauptquartier des Gotteslichtes weiter leitet….

Quelle und weiter: Das goldene Zeitalter 49 – Der Kode der Matrix

Kategorien:Allgemein, Udo Pelkowski