Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

12/08/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!



ANDREA RIEMER. GEDANKEN KREUZ&QUER … Wie bewegt sind unsere Zeiten?
Ich höre und lese seit einigen Jahren sehr viel über bewegte Zeiten, in denen wir uns befinden. Von Umbrüchen und Abbrüchen ist immer wieder die Rede. Nun denn – je mehr man bewegt spricht und schreibt, umso mehr wird man bewegen und sich selbst bewegen.Ich habe den Eindruck gewonnen, dass Bewegung als etwas Bedrohliches angesehen wird. Bewegung ist mit Veränderung verbunden. …


Recht ❤️ lichen Dank an Jack aus der Schweiz für seine großzügige Spende/ Energieausgleich per Gutschrift vom 11.08.2016


Lieber Wolf,

ich besuche gerne Deine Website und freue mich schon viele Jahre darüber. Du bietest hier eine hervorragende Plattform für spirituelle und esoterische Beiträge. Diese spirituelle Kommunikation ist sehr wichtig in unserer Gesellschaft, wo doch der überwiegende Anteil der Kommunikation 3D, und somit ebenso im Interesse bestimmter Gruppierungen ist. 

Leider ist in letzter Zeit eine Veränderung auf Deiner Website wahrzunehmen: Immer mehr Leute posten hemmungslos Texte bei Dir um verkappt Werbung für sich zu machen – sei es für irgendwelche Webinare, Seminare, Bücher oder ihre Praxis oder sogar für irgendwelche Malerei, die verkauft werden möchte. Das Ganze fängt meistens mit einem Text an, der die Leser neugierig macht, man klickt drauf im Vertrauen eine hilfreiche oder interessante Information zu bekommen, und landet auf irgendeiner Website, liest weiter und möchte mehr erfahren, was aber nur in einem Verweis auf Webinare oder Kurse etc. endet.

Ich finde das einen Missbrauch Deiner Website! Mit einer solcher Entwicklung landen wir letztendlich wieder dort, woraus wir alle versuchen herauszukommen: Eine Ego-Gesellschaft. 

Lieber Wolf, die ursprüngliche Intension Deiner Website ist dazu da – wenn ich das gut verstanden habe – Interessierte kostenlos an Wissen teilhaben zu lassen, bzw. zu informieren. Schließlich machst Du selbst es mit dem Betreiben Deiner Website doch auch so: Du machst das alles kostenlos.

Und es gibt hier so viele hellsichtige Medien, die uns schon seit Jahren kostenlos an ihren Fähigkeiten teilhaben lassen und so freundlich sind ihre Texte ohne Bezahlung zu veröffentlichen. Und es wäre sinnvoll, wenn dies auch so bleibt.

Lieber Wolf, Du kannst diesen Text gerne so wie er ist auf Deiner Website veröffentlichen, sodass ihn alle lesen können.

Liebe Grüße

Anne

Kategorien:Allgemein
  1. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 10:31

  2. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 10:38

    Eine Geschichte aus dem Buch „Zlateh die Geiß“ von Isaac Bashevis Singer.
    Erzähler:

    Chelm war ein Dorf, ein Dorf voller Narren, junger und alter. Die berühmtesten aller Chelmer Narren waren die sieben Ältesten. Weil sie die Dorfältesten und die größten Narren waren, darum regierten sie auch Chelm. Sie hatten lange weiße Bärte und vom vielen Denken ganz hohe Stirnen

    Der erste Schnee

    Eines Abends, so wie heute, da schneite es in Chelm ununterbrochen. Der Schnee bedeckte Chelm wie ein silbernes Tischtuch. Der Mond schien, die Sterne blinkten und der Schnee glitzerte wie Perlen und Diamanten. Nachdenklich und mit gerunzelten Stirnen saßen die Ältesten zusammen, das Dorf brauchte dringend Geld und sie wußten nicht woher sie es bekommen sollten.
    Plötzlich rief Gronam, der Obernarr und Älteste von allen:
    „Der Schnee ist Silber!“

    „Ich sehe Perlen im Schnee“
    jubelte Todrus.
    „und ich Diamanten,“
    überschlug sich Lekisch.
    Den Dorfältesten wurde klar, ein riesiger Schatz war vom Himmel gefallen. Aber bald machten sie sich erneut Sorgen, die Chelmer liefen gerne draußen herum und würden so den ganzen Schatz zertrampeln. Was war zu tun? Wieder runzelten sie die Stirn und zupften ihre Bärte.
    Todrus, der Dumme hatte einen Einfall:
    „Schicken wir einen Boten, der an allen Fenstern klopft und den Leuten sagt, sie sollen in ihren Häusern bleiben, bis das ganze Silber, die Perlen und Diamanten aufgesammelt sind.“
    Eine Weile waren die Dorfältesten zufrieden und rieben sich beifällig die Hände! Aber da rief Lekisch, der Blöde voller Sorge:
    „Der Bote selbst wird den Schatz zertrampeln!“
    Die Dorfältesten stellten fest, dass Lekisch, der Blöde recht hatte. Angestrengt runzelten sie ihre Stirn und zupften ihre Bärte um eine Lösung des Problems zu finden. ,
    „Ich habs“
    rief Schmerl, der Ochse.
    „Na sag schon,“
    baten die Ältesten.
    „Der Bote, darf nicht zu Fuß gehen, er muss auf einem Tisch getragen werden, damit seine Füße den kostbaren Schnee nicht berühren,“
    sagte Schmerl.
    Alle waren von Schmerl, seiner Lösung begeistert. Sie klatschten in die Hände und bewunderten ihre eigene Weisheit. Gimpel der Botenjunge aus der Küche wurde geholt und auf einen Tisch gestellt. Wer sollte nun den Tisch tragen? Glücklicherweise waren in der Küche, Treitl, der Koch Berl, der Kartoffelschäler, Jukl, der Salatmischer Und Jontl, der die Gemeindegeiß zu besorgen hatte.

    Allen vieren wurde also befohlen den Tisch hochzuheben auf dem Gimpel stand, er bekam einen Holzhammer in die Hand, mit dem sollte er an die Fenster der Dorfleute klopfen. So gingen sie los. An jedes Fenster klopfte der Gimpel mit dem Hammer und rief:

    „Niemand verlässt das Haus heute Nacht. Ein Schatz ist vom Himmel gefallen und es ist verboten darauf herumzutrampeln!“
    Die Chelmer hörten auf die Ältesten und blieben die ganze Nacht in ihren Häusern. Unterdessen saßen die Ältesten beisammen und überlegten was sie mit dem Schatz machen könnten.
    Todrus der Dumme schlug vor:
    „wir könnten eine Gans anschaffen die goldene Eier legt, auf diese Weise hätte die Gemeinde ein ständiges Einkommen.“
    Lekisch der Blöde hatte einen anderen Einfall:
    „Können wir nicht Brillen kaufen die alles größer machen, dann würden die Häuser, die Straßen und Läden größer aussehen. Na klar dann wäre Chelm kein Dorf mehr sondern bereits eine kleine Stadt.“

    Sie hatten noch viele ähnlich geistreiche Ideen und wie sie ihre Vorschläge gegeneinander abwogen da wurde es Morgen, die Sonne ging auf, und wie die Ältesten aus dem Fenster schauten, oh Jammer, der ganze Schatz war zertrampelt. Da rauften sich die Ältesten die Bärte und gestanden sich ein:

    „wir haben einen Fehler gemacht.“ Sagte Gronam der Älteste:
    „Vielleicht hätten vier Andere, die vier Männer tragen sollen, die Gimpel den Laufburschen trugen.“
    Nach langen Beratungen beschlossen die Dorfältesten es genau so anzustellen, wenn nächstes Channuka, wieder ein solcher Schatz vom Himmel fällt. Und obwohl die Dorfleute nun leer ausgingen, hofften sie aufs nächste Jahr und lobten ihre Ältesten, auf die immer zu zählen war, wenn es galt schwierige Probleme zu lösen.

  3. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 11:51

    „Liebe braucht Mut“
    „Liebe braucht Mumm.
    Nur mutige Menschen können lieben.
    Feiglinge können das nicht.
    Denn die Liebe braucht das größte Opfer überhaupt: „Hingabe“.
    Liebe fordert eine Art Selbstmord.
    Das Ego muss fallen gelassen werden.
    Dann ist Liebe möglich.
    Nur wenige Menschen haben den Mut,

    das Ego loszulassen
    und ein Nichts zu sein, ein Niemand….
    Die Persönlichkeit kann keine Liebe erfahren
    Nur als Nichts kann dir Liebe widerfahren.
    Liebe geschieht nur, wenn DU nicht bist –

    sie passiert in deiner Abwesenheit.
    Wenn du mit dir selbst angefüllt bist,

    dann bleibt der Liebe kein Raum hereinzukommen
    und sich auszudehnen.
    Deshalb sieht man so viele Menschen über Liebe sprechen.
    Sie komponieren Lieder und philosophieren über die Liebe.
    Aber sie verlieben sich nie.
    Die großartigen Liebhaber können meist nur schlecht lieben.
    Das ganze Herumreden und all die Gedichte sind nur ein Trick des Verstandes,
    damit sie sich selbst etwas vormachen können:
    Seht mal, wie gut ich lieben kann.
    Mit diesem Trick erschaffen sie sich die Illusion,

    dass sie großartige Liebhaber sind
    und dabei wissen sie überhaupt nicht, wovon sie reden.
    Liebe bringt Leidenschaft fürs Leben mit sich.
    Ohne Liebe wird man zu einem Baum

    ohne Blüten und Früchte.
    In diesem Leben ohne Liebe schleppt man sich irgendwie dahin

    und lebt lauwarm am Minimum.

    Nur die Liebe macht dich heißblütig,

    nur die Liebe verleiht dir Leidenschaft fürs Leben.
    Viele Blüten gehen in der Liebe auf.
    Viele Lichter werden angezündet.
    Dann ist das Leben nicht mehr dunkel.
    Liebe braucht Mut.“
    ~Osho~

    http://licht-insel.blogspot.co.at/

  4. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 11:54

  5. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 11:58

  6. 12/08/2016 um 13:26

    Was die Stimme der Botschaft betrifft, zum Glück gibt es jeden TAG mehr und mehr die erwachen und als bewusste Lichtarbeiter dienen WOLLEN. So das der Sieg des Lichts nicht mehr aufzuhalten ist, und es ist auch egal welche Täuschungs und Verleumdungsaktionen die Dunklen noch starten mögen (das Ziel Angst zu verbreiten vor unseren LIEBEVOLLEN Sternengeschwistern wird keinen Erfolg haben)

    btw gute Arbeit damals, Vrillon 🙂

  7. 12/08/2016 um 14:03

    @n Anne ~ bezuglicht Deiner Mitteilung ~ @n Susanne von der Erde ~ @n Lichtrößchen
    @n alle Interresierten der zu einseitig mitgeteilten Auffassung~Meinung
    ~ Ist es nicht verstandlicht das Menschen sich auf diesem Weg mitteilen möchten;so Kontakte
    knüpfen möchten,das Schreiben wie sie sich im Aufstieg~Prozess fühlen ihnen gut tun kann,
    z.B. Charlotte oder Lichtrößchen;mir ergeht es manchmal teilweiße wie ihnen;zu fühlen das
    Frau/Mann nicht alleine ist. Relativ viele von uns sind alleine,durch angebotene Sem/Web/inare
    Vorträge~Licht~Affirmat~Meditat~ion Schulungen,Spirit Urlaube,können sich so Menschen treffen,kennen lernen austauschen,Beziehungen sowie Partnerschaften können geknüpft werden,kann die Bildung von Wohngemeinschaften,lokalen Gruppen,Lichtzentren und manches mehr fördern. Was sich so manche (innigst) wünschen ~!!!~
    ——————————————————————————
    Sicher,teilweiße finden auch spirituelle Arroganz,Gerangel um die Plätze,spirituell~psyche~
    unlogische Ego-Auswüchse die/der Beste~am weitesten die/der Erste u.s.w. statt
    Was Energie-Raub gleichkommt -!!!-
    —————————————————–
    ~ Es ist für mich auch verstandlicht das manche sich auf diesem Wege versuchen eine,zumindest teilweiße,physisch~materielle Existenz aufzubauen,respektiefe Geld für ihren
    Leben~Unterhalt so zu verdienen.Dies ist fundaMental betrachtet nichts schlechtes.
    Ausschlag gebend ist die Qualitat des angebotenen,sowie faire Preise,Teilnahme Energie
    Ausgleich,als auch Berücksichtigung für Minderbemittelte ~!!!~
    @n Anne ~ wäre es Dir lieber wenn zur Verfügung stehendes Geld für anderes ausgegeben wird; als für lesenswerte Bücher,schön gemalte Bilder,spirituelle CD’s,Heil~ende Steine,
    Licht~Lebens~Schulen~Informations Veranstaltungen z.B. bezuglicht Inner~Erde,Reiki,Yoga,
    vieles mehr,sicherlicht für jedes Individium etwas geeignet~ansprech~endes im Angebot.
    ~ ~ ~ ~ ~
    ~ Es ist bestimmt nicht nur Profilierungssucht/suche,sich auf diesem Wege dem HIMMEL
    anbiedern. Auf diesem Weg den eigenen Entwicklungs Prozess zu be/verarbeiten,ist
    generell nichts schlechtes;es bleibt den Leser~Innen vorbehalten sich daran zu beteiligen.
    So manche geben sich auch echt Mühe,von der Erstellung eines eigenen Blog’s,
    mit viel Zeit~Energie~Unkosten~Aufwand.Versuchen ihr Bestes sowie es ihnen möglicht
    ist.Es ist nur zu VERSTANDLICHT das sie hiermit Erfolg,auch finanziell,wünschen.
    ~ Ich verstehe sehr gut,wenn z.B. ein/e Künstler~in ein, oft mit viel Zeitaufwand,gemaltes
    Bild sich freuen Energie~Ausgleich~Wertschatzung~evtl.benötigtes Geld,hierfür zu erhalten
    ( Qualitat des Bildes sei hier außer Acht gelassen = Eigenes Thema )
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    @n Lichtrose in diesem Kontext : Du teilst heute mit (Anm. kommentarfeld geschlossen -!!!- )
    Das neue Jahr findet ab dem 21.Sept.statt ~ Das neue Jahr wird allerdings ab der
    Wintersonne Wende 21.~22.Dez. eingeleitet~mit einem Venus~ischen Höhepunkt zum Jahreswechsel ~!!!~
    (Des-halb habe ich heute nicht Gefallt mir angeclickt)
    ~ ~ ~ ~ ~
    @n Susanne von der Erde
    ~ Ich empfinde es bedauerlicht,das Du den Beitrag von Anne mit Gefällt mir unterstützt.
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    ~ Anne’s MITTEILUNG IST SEHR EINSEITIG ~!!!~
    ~ Es ist jeder/m selbst überlassen,zu entscheiden,differenzieren,in was
    Zeit,Teilnahme,Support,Energieausgleich,finanzielles u.s.w.investiert wird.
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    ~ Anm. Habe ca.2 Std.für diesen Kommentat-Korrektur des Berichts von Anne konzentriert
    geschrieben.Weil es mir wichtig erscheint.
    Will es hierbei belassen,wenngleich es einiges mehr hierzu mitzuteilen gäbe ~!~
    ~ ~ ~
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~ Wünsche euch ein schönes besinnlichtes sunny Wochende
    ~ ~ ~
    ~ @n TulacelinaSTONEbridge
    ~ Frage : Hast Du vielleicht eine Ahnung wo dieser THEMA zentrierte Kommentar plaziert
    gehört (hätte) ?

  8. 12/08/2016 um 15:07

    Hallo Marc-Oliver,

    ich verfolge die Technologie von Herrn Keshe (und seine Ankündigungen) schon ein paar Jahre, jedoch kenne ich bisher niemanden, der einen erfolgreichen Praxistest mit dem Magrav Power Unit durchgeführt hat und seine Ergebnisse in deutscher Sprache in einem YT-Video aufgezeigt hat !
    Ankündigungen gab es bereits viele, aber bis dato gab es noch keinen Durchbruch mit der Plasma-Technologie und bisher habe ich nur gesehen, das der Preis für ein Magrav Power Unit um das 4fache gestiegen ist (siehe Keshe-Homepage) !! Früher waren es 499 Euro + Versand + Steuer = ca. 800 Euro, heute 1800 Euro + Versand + Steuern !

    Wir werden sehen, was Sonntag vor dem weißen Haus geschieht oder auch nicht geschieht bzw. was danach geschieht oder auch nicht geschieht.

    Wenn die Technologie so gut ist, dann könnten klare und detaillierte Bauanleitungen (inklusive Materiallisten) in allen Sprachen weltweit gleichzeitig massenhaft in Umlauf gebracht werden. Geschieht das, braucht es kein Umweg über Regierungen, die alternative Energien nicht wollen !

    Ich betrachte die Keshe-Technologie mittlerweile wesentlich nüchterner, da ich bis dato keinen für mich gültigen Beweis gesehen habe. Mittlerweile müsste es ja genügend Anwender der Marav Power Unit geben, die detaillierte Auskunft über ihre Erfahrungen geben könnten, aber dazu gibt es auf YT keine für mich überzeugenden Erfahrungs-Videos in deutscher Sprache.

    Fazit : Ich warte mal ab, ob was kommt oder auch nicht. Wenn ja (und die Technologie ist zum höchstem Wohle aller Beteiligten) ist es gut und wenn nicht, kommt halt etwas anderes (z.B. die LENR-Technologie oder z.B. Tesla-Boxen).

    Schaun wir mal !

  9. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 15:10

    @Hi*AN*RA~8~ dein Kommentar an mich ist irgendwie verwirrend, was meinst du genau mit deinem Kommentar, was soll ich wissen?

  10. tulacelinastonebridge
    12/08/2016 um 15:34

    @bürger, ich kenn mich nicht wirklich mit der Keshe-Technologie aus aber in dem Video wird eine Aussagen der Frau vom Herrn Keshe zitiert in der es heißt, das die (Salzbad, Strohhalm, Blase) mentale bzw. spirituelle Willenskraft dahinter die „Wunder“ bewirkt. So habe jedenfalls ich ihre Aussage verstanden, diese Aussagen, erklärt zumindest für mich, das bis jetzt weltweite nichtfunktionieren dieser Technologie.

  11. 12/08/2016 um 15:45

    Ich habe nun auch schon offter auf die Keshe-Technologie hingeschaut, jedoch nichts gefunden,was der Angabe entspricht.

  12. 12/08/2016 um 18:46

    Es mag einseitig sein aber fuer mich stimmg in dem punkt das es sich vermwhrt so anfuehlt als ob man einen network marketing unterwegs ist.
    Ich musste selbst auch zu dem punkt kommen das ich meine gaben der informationbereitstellung frei zu verfuegung stellen muss.
    Falls leute etwas auf meiner seite sehen das sie moegen sehr schoen aber es sollte frei sein und nicht aktiv gepusht.
    Das ist so als wuerde jesus und die apostel nur wissen teilen wenn es fuer sie einen direkten entgelt gab. Und ich bin fest ueberzeugt so war es nicht aber vielleicht liege ich da ganz falsch?
    Und wer von uns zahlt etwas im netz um es zu lesen?
    Da muss ein umdenken geschehen. So wie Anne es sagt.

  13. 12/08/2016 um 22:46

    GoldFish Report 29. Juli 2016

    Mit Ambassador of the Red Dragon Family, COBRA, Alfred Lambremont-Webre and Capt. Max Steel

    Simon Parkes war wohl wegen Computer-Problemen nicht dabei.

    Nach Cobra hat die Matrix auf höheren Ebenen der Schöpfung Ende Juli einen deutlichen Knacks erlitten. Dies wird sich bis zum Event langsam fortsetzen. Dann wird sie auf einen Schlag für immer verschwinden. Für viele wird dies eine große Überraschung sein. Bei denen, die aus höheren Ebenen der Schöpfung hier her gekommen sind, werden ihre ehemaligen Fähigkeiten wieder erwachen.

    http://nebula.wsimg.com/0a10490c7154ec2752f8cdddadf65c92?AccessKeyId=D024642E08D25FC38E4B&disposition=0&alloworigin=1
    (ENGLISCH)

  14. 12/08/2016 um 23:07

    @n Susanne von der Erde
    ~ Zunächst einmal finde ich es nett,das Du Dich eusserst.
    ~ Hab mich gewundert,da Du sehr selten auf der Nebadonia Seite „Gefällt mir“ anclickst.
    ~ Zu Deiner Aussage … und wer von uns bezahlt etwas im Netz um es zu lesen ?
    ~ Manche tun dies;(hab Dich auch schon unterstützt,als Du echt darauf angewießen warst)
    ~ Nicht nur ich tue dies regelmaßig.Manchmal habe ich sogar ein schlechtes Gewissen,da
    es mehr sei.konnte -!-
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~ Alles Gute in den USA ~ sowie
    ~ Please n‘ Peace ~Go~*ON*~Line ~

  15. Laubfrosch
    13/08/2016 um 22:31

    wo gibtsn diesen bericht von der cobra auf deutsch?

  16. 14/08/2016 um 00:01

    Laubfrosch, gibt es noch nicht.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.