Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

09/08/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!


Hallo lieber Wolf!
Ich möchte Dich bitten, den Hinweis auf ein 4-Minuten-Video zu veröffentlichen:

Liebe Lichtgeschwister,
ich habe meinen ersten Kurzfilm auf Youtube eingestellt, dieser darf wohlwollend kommentiert werden und zur Verbreitung verlinkt werden : https://youtu.be/6Ra8kF2IsPk  https://www.youtube.com/watch?v=6Ra8kF2IsPk

Vom Goetheanum zum SOPHIANUM als einem Friedenstempel der Neuen Zeit in Süddeutschland:

Einladung zur Gründungsversammlung der SOPHIANUM-Gemeinschaft, denn: „Es ist an der Zeit!“ – Folge Deinem Herzen!

Auskunft und Programm: 1-mayer-bayer@mail.de

Anmeldung bis 23. Oktober
Dank und herzliche Grüsse von Herman Mayer!


Merkels nächste Flüchtlingswelle: IOM organisiert die heimlichen »Familiennach(t)flüge«


LanceArmstrongDoping2ASuR: Die Scheinheiligkeit der Aufregung über Doping
Was für eine Heuchelei, speziell der deutschen Staatsmedien ARD und ZDF, was das Doping im Sport betrifft. Die Scheinheiligkeit ist nicht zu überbieten. Alle wollen immer mehr Rekorde im Sport. Die Zuschauer wollen immer neue Rekorde, die Medien wollen neue Rekorde, die Veranstalter wollen neue Rekorde, und am meisten, die Konzerne wollen neue Rekorde. Wie soll das gehen, wenn die menschliche Leistungsfähigkeit schon lange ausgeschöpft ist? Also muss gedopt werden.


Kategorien:Allgemein
  1. 09/08/2016 um 14:02

    ~ Zur getürkten Türkei … dem gescheiterten Putschversuch – das Entmachten,
    dieses sogenannten Herr Erdogan,dieser domestizierte (gemÄßigte) „moderne“ Hitler,
    habe ich einen zutreffend-sach-und fachlichten Kommentar verfasst.
    Er ist eine „sehr bittere Pille“ -!-
    ~ Bei Interresse siehe bitte Interview mit Cobra Teil 1 von heute
    ~ ~ ~ ~
    ~ Mit herzlichtem Gruß

  2. tulacelinastonebridge
    10/08/2016 um 09:53

    Das menschliche Wesen ist die freieste lebende Art auf der Erde.
    Frei, autonom oder abhängig zu sein.
    Frei, zu kreieren oder zu zerstören.
    Frei, zu leben oder zu sterben.
    Frei, sich zu entwickeln oder zu vegetieren.
    Frei, ein Werkzeug zu sein oder eine Waffe.

  3. tulacelinastonebridge
    10/08/2016 um 10:24

    Sukadev über Purna

    Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Purna

    Purna heißt Fülle, Purna heißt vollständig, Purna heißt aber auch unendlich. Es gibt ein berühmtes Mantra, das heißt: „Om Purnamadah Purnamidam Purnat Purnamudachyate Purnasya Purnamadaya Purnameva Vashishyate.“ Es gehört zu den Shanti Mantras. Purna heißt Fülle. In diesem Mantra wird gesagt: „Dieses, die manifeste Welt, ist vollständig und Fülle. Jenes, die nicht manifestierte Welt, ist vollständig.“ Wenn man aus dem Purna etwas wegnimmt, das, was man wegnimmt, ist Purna, und das, was übrigbleibt, ist auch Purna. Letztlich soll das heißen, es gibt nur ein Vollständiges. Das Vollständige hat nicht wirklich Teile, jeder Teil bleibt immer im Vollständigen.

    Angenommen, ein Fisch ist im Wasser, und jetzt denkt er: „Ich nehme etwas Wasser aus dem Meer heraus.“ Kann er das machen? Er kann zwar einen Teil des Wassers nehmen und schlucken, er könnte auch einen Teil des Wassers nehmen und in eine Muschel hineingeben. Aber wird deshalb die Fülle weniger? Nein, der Ozean bleibt immer ein Ganzes vom Standpunkt des Fisches aus. Es bleibt ein Ganzes und ein Vollständiges. So ähnlich bleibt auch Brahman immer vollständig, Brahman bleibt immer ganz. Die ganzen scheinbaren Teile sind in Wahrheit nicht Teile, sondern es bleibt das Ganze.

    Was auch heißen soll, Teile gibt es nicht wirklich, nichts kann aus sich heraus existieren, alles ist eine Einheit, alles ist vollständig. Daher, wenn du mit einem Menschen sprichst, dann seid ihr nicht zwei Verschiedene, es ist nicht du und ich, sondern es ist ein großes Ganzes. Und ein scheinbarer Teil des Großen und Ganzen tritt in Kontakt mit einem scheinbaren anderen Teil des Großen und Ganzen. Das kannst du spüren, du kannst dich im Herzen mit dem anderen verbunden fühlen, du kannst merken: „Ja, wir sind eins.“

    Die große Sehnsucht des Menschen ist ja, sich nicht getrennt zu fühlen, die große Sehnsucht ist Einheit, die große Sehnsucht ist Liebe. Weil der Mensch intuitiv weiß, dass es nur Purna gibt, nur Fülle, und es gibt nur ein einziges Purna, eine einzige Fülle. Und diese Purna, diese Fülle, die willst du erfahren. Und du kannst sie erfahren. Die höchste Purna-Erfahrung geschieht natürlich in der Meditation, wenn du das Körperbewusstsein verlierst, Bewusstsein der Psyche, Bewusstsein der Individualität, alles hört auf. Du nimmst alles nur noch als Purna wahr.

    Aber diese Erfahrung von Purna kannst du auch in den Alltag mitnehmen. Du weißt zwar auf der einen Seite, so wie in einem Ozean gibt es Wellen, und die eine Welle mag anders erscheinen als die andere, aber die eine Welle ist nicht getrennt vom anderen, du kannst auch nicht sagen, dass du die Welle vom Ganzen wegnehmen kannst. Wenn du mitten im Ozean bist, kannst du nicht einen Teil des Ozeans wegnehmen. Du kannst zwar sagen, diese Welle ist da, und da ist die nächste Welle, aber alle sind Teil des Ozeans, alles Teil von Purna. In diesem Sinne, Brahman ist Purna, es gibt nur ein Vollständiges, und jedes Teil bleibt immer noch Purna, Fülle von Brahman.

  4. tulacelinastonebridge
    10/08/2016 um 10:26

    Purna, ein Schüler von Buddha, bekannt für seine Fähigkeiten im Unterrichten

    Purna ist ein Anhänger von Gautama Buddha gewesen und war bekannt für seine Fähigkeiten im Unterrichten. Purna war ebenfalls bekannt als „Purnamaitrayaniputra“, was wörtlich bedeutet: endloses predigen und geben mit ausgiebiger Hingabe. Er war einer der Schüler, der aus einer wohlhabenden Familie stammte. Trotz der Liebe und Fürsorglichkeit seiner Eltern, fühlte Purna, dass die irdischen Besitztümer flüchtig sind und verzichtete auf eine weltliche Existenz. Er nahm Zuflucht bei Buddha und verbreitete das Wissen über die Wahrheit und die Wege jene zu erreichen. Purna wirkte mit um die Buddha-Marga – „Weg des Buddha“ zu verbreiten.

    Purna zeigte dabei eine beispiellose Hingabe, er überwand alle Arten von Hindernissen um das Dhamma zu streuen. Nach mehrfachen Abweisungen, verloren viele der Bhiskhus (Bettelmönche / Asketen) ihren Antrieb den Buddhismus zu vermitteln. Purna ermutigte die Anhänger weiterhin raus zugehen und ihr Aufgabe zu beenden. Er war der Ansicht, dass obwohl der Pfad zur Erreichung des Ziels schwierig sei, war es nicht unmöglich. Wenn die Menschen erst einmal durch den Schmerz und das Leiden gehen, würden sie den Buddhismus von sich aus annehmen um sich von Samsara zu befreien. Er sah die Armen als Bettler, welche die Hilfe von buddhistischen Missionaren benötigten um sich an der Herrlichkeit des buddhistischen Dhamma wärmen und sich an dem daraus folgende Glück erfreuen zu können.

    Buddha betonte immer wieder, dass in der Weise gepredigt werden sollte damit auch Laien sich verbunden fühlen. Purna passte sich an die Bedürfnisse der verschiedenen Menschen an. Er hatte unterschiedliche Unterrichtsstile für Ärzte als auch für Bauern. Diese Taktiken halfen Purna die buddhistischen Grundsätze erfolgreich zu verbreiten. Ein größeres Ereignis im Leben von Purna war seine Reise in den Sudan um Buddhismus zu Lehren. Obwohl Buddha über dieses Unterfangen etwas besorgt war, wurde er durch Purnas Scharfsinn veranlasst seine Erlaubnis zu geben.

    Als Purna im Sudan ankam erlernte er die Sprache der Einheimischen um mit ihnen Kommunizieren zu können. Allerdings erkannte er, dass es für die Menschen vor Ort wesentlich wichtiger war überhaupt ersteinmal bessere Lebensumstände zu erreichen.

    Daraufhin besuchte er die Kranken und unterrichtete sie im Ackerbau. Auch lehrte er die Grundsätze des Buddhismus im Sudan. Buddha selbst erachtete Purna als einen seiner besten Schüler.

  5. 10/08/2016 um 14:02

    Bezgl. des Artikels über 3 Tage Dunkelheit und einem „Gericht“ gibt es nur mal wieder zu betonen das KEIN Endgericht–kein Weltenende und schon gar kein „strafender Jesus “ passieren wird :)….und ja es ist völlig egal wie viele Christus-„Gläubige“ dafür beten…es wird einfach nicht passieren weil es dem Willen der Urquelle selbst und dem Willen von Lady Gaia NICHT entspricht…nicht Vernichtung sondern WEITERENTWICKLUNG ist das Gebot des SEINS.

  6. Ella
    10/08/2016 um 15:21

    @alpp, die so etwas denken… wollen dies Szenario…
    Das ist aber 2000 Jahre nicht passiert und wird auch in Zukunft indem Sinne nicht geschehen, wir transfomieren uns weiter, mehr nicht.

    Ein Ausschnitt aus einem Astrologiebuch…

    „““In Bezug auf die künftige Entwicklung der Planeten, die rosenkreuzerischen Cosmo-Konzeption lehrt, auf Seite 256, dass „wenn die Wesen auf dem Planeten in ausreichendem Maße entwickelt haben, wird der Planet eine Sonne, die festen Mittelpunkt des Sonnensystems.“““ Wenn die Wesen. dort zu einem noch größeren Ausmaß entwickelt haben, und somit hat er seine maximale Brillanz erreicht, bricht sie in ein Zodiac auf und wird, so die Gebärmutter eines neuen Sonnensystem zu sprechen. so ist die Große Scharen von göttlichen Wesen, die bis dann wurden, beschränkt auf, dass Sun auf eine große Anzahl der Sterne Handlungsfreiheit zu gewinnen, woher sie das System beeinflussen können, auf unterschiedliche Weise, die in ihrem Einflussbereich wächst. die Planeten oder viele tragenden Welten im Zodiac sind ständig sein durch diese Kräfte arbeitete auf, aber auf verschiedene Weise nach der Bühne sie in der Evolution erreicht haben. Unsere Sonne könnte kein Sonne geworden, bis er von selbst festgelegt, alle Wesen, die nicht ausreichend entwickelt wurden, die hohe Rate der Schwingung zu ertragen und die große Leuchtkraft der Wesen, die für die Entwicklung qualifiziert wurden. Alle Wesen auf den verschiedenen Planeten hätte verbraucht hatten sie in der Sonne geblieben Diese sichtbare Sonne, aber wenn es ein Ort der Evolution für Wesen in beträchtlichem Ausmaß über dem Menschen ist, ist nicht mit irgendwelchen Mitteln, der Vater der anderen Planeten, wie der Materialwissenschaft voraussetzt. Im Gegenteil, ist es selbst eine Emanation von der zentralen Sonne, die die unsichtbare Quelle für alles, was in unserem Sonnensystem ist. “

    „Unsere sichtbar Sonne , aber der Spiegel ist , in dem die Strahlen der Energie aus der geistigen Sonne reflektiert werden, ist die wirkliche Sonne so unsichtbar wie der wirkliche Mensch.“

    Aus dieser Lehre ist es offensichtlich , dass die großen geistigen Hierarchien , die jetzt unsere Evolution leiten, haben ihre Ausbildung in früheren Schemata der Manifestation für diesen Weg hatte, auch das , was sie jetzt tun, werden wir eines Tages für andere tun. Schon die vorderste bei unseren Rennen beschreiten den Weg der Initiation, und haben dabei in Stufen fortgeschritten, weit über den allgemeinen Zustand unserer gegenwärtigen Menschheit. Es wurde gelernt, dass diejenigen, die durch die Mercurial Schule der kleinen Mysterien gegangen sind, und haben von der Schule der höheren Mysterien sind nun die Vorbereitung der menschlichen Evolution für den Jupiter Zeitraum absolviert. Sie haben den Planeten Jupiter, durch eines der Moons eingegeben, die als Sprungbrett dient. Andere gibt es, leider, die in die andere Richtung gegangen sind. Wir lesen in der rosenkreuzerischen Cosmo-Konzeption, dass man auch als die gesamte Bevölkerung der Erde zu einer Zeit aus der Gegenwart Sonne ausgestoßen war wegen ihrer Unfähigkeit , mit den Schwingungen des Wesen darauf zu halten, so dass sie zu behindern und sich daran gehindert zu werden, so auch wird es notwendig, in der lemurischen Epoche, eine Reihe der Nachzügler von der Erde zu vertreiben. So wurde der Mond in den Raum geworfen als Satelliten um unseren gegenwärtigen Planeten kreisen. Diese Unglücklichen sind allmählich degenerieren und die Zeit wird kommen, wenn sie alle auf dem Planeten Saturn zu gehen, die die Tür zum Chaos ist. Von dort werden sie auf interplanetarischen Raum vertrieben werden, um die Zeit zu warten, wenn in einem neuen System wird es eine günstige Voraussetzung für die weitere Entwicklung sein.

    Ist mit Translator übersetzt!
    Es geht nur über unsere Entwicklung… um unsere Erde und uns zu transformieren um mehr nicht.
    Die Menschen sollten dankbar sein, weil sie ihr denken erweitern könnten, über den was geschrieben steht, was früher nicht der Fall war und sie stecken blieben. Heutzutage geht es wunderbar über das NET und was macht man daraus? Wir bekommen Hilfe von oben, egal wie sie aussehen mag..

  7. Ella
    10/08/2016 um 15:42

    Für die Astrologie interessierten…

    http://www.werner-held.de/?page_id=29

  8. tulacelinastonebridge
    10/08/2016 um 17:39

    Technologien der Zukunft!

    Ich denke, das es zwei mögliche Zukunftszeitlinien gibt.
    Die eine mögliche Zeitlinie wird auf Technik aufbauen.
    Die andere mögliche Zeitlinie wird auf Manifestationen aufbauen.

    Und ich denke eine Entscheidung für die eine oder andere Zeitlinie wird als nächstes anstehen. In welche Zeitlinie wird mehr Energie investiert.

    Mir persönlich wäre ein Leben mit „Manifestationen“ lieber, meine Energie fließt in diese Zeitlinie.

  9. 10/08/2016 um 22:10

    „Geheime Berichte offenbaren, wie katastrophal die Situation auf der Insel Nauru ist“

    „Den Berichten zufolge schnitt sich eine Migrantin die Handgelenke auf, eine andere Frau versuchte, sich mit einem Seil zu erhängen“

    „Im April dieses Jahres zündete sich ein Iraner an und erlag seinen Verletzungen“

    „Im September 2014 lief laut Augenzeugen ein Mädchen, das sich den Mund zugenäht hatte, durch das Lager und wurde von Aufsehern ausgelacht“

    „Gemäss den «Nauru Files» werden die Flüchtlinge in dem Lager massiv durch das Personal schikaniert. So habe ein Aufseher längeres Duschen nur gegen sexuelle Gefälligkeiten bewilligtEr wollte den Kindern beim Duschen zusehen“

    „Mehrere Angestellte sollen Kinder ins Gesicht geschlagen haben. Einer Frau sei von einem Sicherheitsmann gesagt worden, er werde sie schwängern, wenn sie das Lager verlassen dürfe“

    „Mehrere Busfahrer sollen von Migrantinnen voyeuristische Fotos gemacht haben“

    „Selbstverletzung und Suizidversuche häufen sich nach sechs Monaten in Verwahrung“

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-08/australien-nauru-dokumente

  10. 10/08/2016 um 22:24

    Sheldon schnidl und dann noch die untergangsprophetie…. unglaublichst was da noch veröffentlicht wird .. und Tschüss

  11. 10/08/2016 um 22:25

    @tulacelinast: „Ich denke, das es zwei mögliche Zukunftszeitlinien gibt“

    Du bist da sehr begrenzt als ober spirituelle licht und liebe eso. Darfst dein geist doch noch noch ein wenig öffnen wenn es noch möglich ist was ich aber stark zweifle 😉

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.