Startseite > Allgemein > Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

Kommentare: Kurzinfos – Links – Leserhinweise

08/08/2016

briefunabhängige Blog-Diskussionsabteilung die für alle freigeschaltet ist, und für deren Inhalt nur die Schreiber persönlich verantwortlich sind !!!


siegelbruchHallo Wolf, setz diesen nachfolgenden Linkhinweis bitte einmal auf deine Seite:
Wird es aufgetafelt auf dem Tisch, dann ist unsere Lebenserwartung zivilisiert und moralisch
Siegelbruch


Der Waechter: Russland beschließt vollständiges Verbot aller gentechnisch veränderten Nutzpflanzen und Tiere


B.FulfordFulford:  Khazarian mafia offer ASEAN, Japan and Korea to China
An official who reports to Chinese President Xi Jinping told a representative of the White Dragon Society last week that Hillary Clinton had offered to hand over Korea, ASEAN and Japan to help create a “United States of China,” if the Chinese supported her bid to become President of the United States.


ANDREA RIEMER. GEDANKEN KREUZ&QUER … Zur laufenden Woche.

Umbruchzeiten – Angstzeiten? Wo stehen wir? Wie gehen wir mit dem, was sich seit Monaten ereignet, im täglichen Leben um?

Impulse sind gerade jetzt wesentlich. Zur Ruhe kommen – nicht nur in der traditionellen Ferienzeit, sondern auch und vor allem danach im Alltagsleben. 

Mehr dazu unter: http://www.andrea-riemer.de/2016/08/08/gedanken-kreuz-quer-zur-laufenden-woche-umbruchzeiten-angstzeiten/


YodaascCOBRA: Juli Monatliche Update-Interview von Cobra
Hier ist die Juli-monatliche Aktualisierung Cobra interview vom Vorbereiten für den Wandel. Transkript und audio-version sind hier verfügbar (engl.): http://prepareforchange.net/2016/08/06/17897/

Kategorien:Allgemein
  1. 08/08/2016 um 10:05

    Das Gesetz der Entsprechung wird auch Gesetz der Analogie oder Spiegelgesetz genannt.Das Gesetz der Entsprechung bildet die Grundlage für symbolisches Denken

    Alles was uns im Außen stört sind äußere Projektionen innerer Unzufriedenheit gemäß dem geistigen Gesetz „Wie Innen, so Außen“. Die Unzufriedenheit kann man nur im eigenen Inneren ändern. Es ist für manche schwer vorstellbar – doch lösen wir unsere inneren Widerstände und Probleme, dann lösen sie sich im Außen auf. Kämpfen wir jedoch im Außen gegen Probleme an, erschaffen wir große Widerstände und festigen sie. Konzentrieren wir uns gar auf „Probleme“, erschafft unsere Wirklichkeit diese und bestätigt uns in unserem Denken.

    In der äußeren Welt etwas zu erschaffen, ein positives Ziel anzustreben, birgt zugleich das Potential auch innerlich gelöster zu werden.

  2. Ella
    08/08/2016 um 11:05

    Ich bin nicht ganz einverstanden mit dem Spiegelgesetz, wenn ich vermehrt den Egoismus sehe, den Menschen an den Tag legen und ich mich daran störe, dann Frage ich mich schon ob dieser Defizit in mir entwickelt werden muss und ich genauso Ar….ch werden soll? 🙂
    So gibt es auch noch andere Aspekte, kann es nicht sein das dieser Spiegel mir sagt, so nicht?

  3. tulacelinastonebridge
    08/08/2016 um 11:08

    Zuhören

    Wenn du mit allen möglichen Vorurteilen zuhörst, hörst du auf die falsche Art zu; das ist nicht wirkliches Zuhören. Du machst zwar den Eindruck, als hörtest du zu, aber du hörst nur, du hörst nicht zu. Richtiges Zuhören bedeutet, dass du deinen Verstand beiseite gelegt hast. Es bedeutet nicht, dass du leichtgläubig wirst, dass du alles glaubst, was dir gesagt wird. Richtiges Zuhören hat nichts mit glauben oder nicht glauben zu tun. Es bedeutet: „Ich kümmere mich jetzt nicht darum, ob ich es glaube oder nicht. Es geht jetzt nicht um Zustimmung oder Ablehnung. Ich versuche nur zuzuhören, was auch immer es ist. Später kann ich entscheiden, was richtig oder falsch ist. Später kann ich entscheiden, ob ich dem folge oder nicht.“

    Und die Schönheit des richtigen Zuhörens ist, dass die Wahrheit in einer eigenen Musik erklingt. Wenn du ohne Vorurteile zuhören kannst, wird dein Herz dir sagen, dass es wahr ist. Wenn es wahr ist, wird etwas in deinem Herzen zum Klingen gebracht. Wenn es nicht wahr ist, wirst du unberührt, unbewegt, gleichgültig bleiben; nichts wird in deinem Herzen erklingen, keine Übereinstimmung geschieht. Das ist die Eigenschaft der Wahrheit: Wenn du ihr offenen Herzens zuhörst, wird sie sofort eine Resonanz in deinem Wesen erzeugen – dein innerstes Zentrum wird emporgehoben. Dir werden Flügel wachsen und plötzlich ist der ganze Himmel frei.

    Es ist keine Frage der logischen Entscheidung, ob das, was gesagt wird, richtig oder falsch ist. Im Gegenteil, es ist eine Frage der Liebe, nicht der Logik. Wahrheit schafft sofort eine Liebe in deinem Herzen; es wird etwas in dir ausgelöst auf sehr geheimnisvolle Weise.

    Aber wenn du auf falsche Weise zuhörst – das heißt, wenn du angefüllt bist mit deinem Verstand, angefüllt mit deinem Müll, mit deinem Wissen – dann wirst du deinem Herzen nicht erlauben, auf die Wahrheit zu antworten. Du wirst die ungeheure Möglichkeit verpassen, du wirst die Übereinstimmung verpassen. Dein Herz war bereit, die Wahrheit in sich widerklingen zu lassen … Es antwortet nur auf die Wahrheit, es reagiert nie auf die Unwahrheit. Mit der Unwahrheit bleibt es völlig stumm, unberührt, unbeeinflusst, unbewegt. Mit der Wahrheit fängt es an zu tanzen, zu singen, als ob plötzlich die Sonne aufgegangen und die dunkle Nacht verschwunden ist, und die Vögel singen, und die Lotusblüten öffnen sich, und die ganze Erde ist erwacht.

    Osho, The Dhammapada: The Way of the Buddha, Vol. 7, Talk #9

  4. tulacelinastonebridge
    08/08/2016 um 11:10

    Alles hängt von Erfahrung ab. Zen beruht auf Erfahrung. Es ist kein Vortrag über großartige Dinge, es ist keine Philosophie. Es ist ein sehr einfaches und offensichtliches Phänomen – nur nach innen schauen. Was kann noch einfacher sein? Wenn du nach innen schaust, eröffnet sich eine völlig neue Welt, und deine alte Sprache wird bedeutungslos. Alles, was du sagen kannst, ist, dass das Alte beendet ist.

    Das Neue folgt nicht auf das Alte. Weder in der Sprache noch in irgendeiner Geste, nie kann das Neue in einer Form erscheinen, die das Alte zulässt.

    Das Neue bringt seine eigene Sprache hervor.

    Das Neue schafft sein eigenes Zuhause.

    Das Neue bringt deine höchste Realität.

    Osho, Joshu: The Lion’s Roar, Talk #2

  5. tulacelinastonebridge
    08/08/2016 um 11:38

  6. tulacelinastonebridge
    08/08/2016 um 11:41

    Ja Arte…..was Dich stört im Außen hast du ja immer äußert ausschweifend und wortgewaltig hier in Kommentaren eingebracht.

  7. 08/08/2016 um 12:37

    das Gesetz der Anziehung ist immer nur eines von vielen das zum tragen kommt, noch wichtiger ist der eigene (nicht zu ergründende) Seelen(entwicklungs)plan. Der bestimmte zu lernende Erfahrungen bereit hält, diese müssen abgearbeitet werden sonst muss man quasi eine „Ehrenrunde“ drehen und die Lernpunkte sind bei der nächsten Inkarnation noch mal dran :). Dazu kommt dann noch das Karma, eventuell gemildert durch göttliche Gnade usw…

  8. 08/08/2016 um 12:46

    ~ Bezuglicht : Eine Vril Dame berichtet über Archonten – Mind Programme …
    ~ Gefallt mir TEILWEIßE sehr gut,jedoch sind sie Elohim sehr hoch entwickelte
    Schöpfer~Innen Engel ~
    ~ LUZIFER,der erste Engel welcher GOTT~In erschaffen hat, stieg vor
    langer Zeit, bewußt. mit uns in das große Dunkel hinab ~ Er ist inzwischen,
    Übergang 2012~13, wieder nach Hause,ins Licht aufgestiegen.
    Er,wie z.B. auch Herr Adama von Telos/Agartha, war ebenso lange Zeit Opfer einer
    unschönsten Intrige,welche in den höheren Rängen, der Gott~In lichten Hierarchie vor
    langer Zeit stattfand;DRAKON~ische Sanktionen waren die Folge.
    ~ Adam Kadmon ist/war der erste von Gott~In,in ursprunglichter Reinheit, erschaffene Mensch
    ~ Yod~He~Vau~He ist Jahwe ~!~ Antagonist (wie richtig beschrieben) ist Jaldabaoth
    ~ Vieles was sie Vril~Dame bezugs den Archonten sowie Mind-Programmen mitteilt,ist
    „leider Gottes~Gottin“ (noch) zutreffend.
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~

  9. 08/08/2016 um 12:58

    @n TulacelinaRainbowbridgeStone
    ~ Der ägyptische lebende Stone,das Bild ist echt super ~!~
    ~ Mit herzlichtem Gruß ~ Wünsch Dir eine schöne hochsommerlichte Woche ~

  10. Ella
    08/08/2016 um 18:31

    „das Gesetz der Anziehung ist immer nur eines von vielen das zum tragen kommt, noch wichtiger ist der eigene (nicht zu ergründende) Seelen(entwicklungs)plan.“

    Gebe ich dir absolut recht, das Gesetz der Anziehung zeigt immer beide Seiten und an einem selber liegt es zu entscheiden was man daraus macht. Hätten wir diese Spiegelung nicht wären wir gar nicht fähig uns zu entwickeln.
    Und immer nur das negative daraus zu ersehen ist auch nicht richtig, es zeigt uns auch positives. Nur überwiegt in der heutigen Zeit das negative und darum denke ich ist es Zeit für eine Veränderung und zwar Global.

  11. tulacelinastonebridge
    09/08/2016 um 11:00

    Sri-Shankaracharya……….. Die ganze Welt ist in dir………..- AtBo 48

    Sri-ShankaracharyaSukadev spricht über den 48. Vers aus dem Atma Bodha, der Vedanta Schrift von Shankaracharya. Atma bedeutet Selbst, Bodha bedeutet Erkenntnis, die Erkenntnis des Selbst. Hauptthema: Die ganze Welt ist in dir. Übersetzung: Nichts außer dem Atman existiert: das materielle Universum ist wahrlich Atman. So wie Töpfe und Krüge wahrlich aus Ton gemacht werden und nicht gesagt werden kann, dass sie etwas anderes als Ton sind; so ist auch für die erleuchteten Seele alles Wahrgenommene das Selbst. Eine Inspiration des Tages von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

    http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/tag/atma-bodha/

  12. tulacelinastonebridge
  13. tulacelinastonebridge
    09/08/2016 um 11:05

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.