Startseite > Allgemein, Transinformation > Ein neues Bildungsmodell für die Menschheit

Ein neues Bildungsmodell für die Menschheit

05/08/2016

Bildschirmfoto 2016-08-05 um 08.33.52Alle Menschen sind geborene Schöpfer. Wenn du mir nicht glaubst, dann denk mal daran, als du ein Kind warst. Hast du es nicht geliebt zu malen, zu tanzen und zu singen? Hast du es nicht geliebt, in imaginäre Welten einzutauchen, welche du in deiner Fantasie erdacht hast? Kinder sind von Natur aus kreativ. Es ist eines jener Dinge, die uns menschlich machen. Das Problem ist, dass wir im Zuge des Erwachsenwerdens so beeinflusst worden sind, dass wir unsere Kreativität verloren haben. Das Problem ist, dass wir erzogen wurden.

Das Bildungssystem ist reif für einen grossen Paradigmenwechsel. Für eine zu lange Zeit, ist es in den dunklen Zeitaltern stecken geblieben. Lehrer stehen nach wie vor vorne im Klassenzimmer und liefern Informationen, von denen viele nutzlos sind für das Leben. Schulen forcieren Wettbewerb, Konformität, Gehorsam und Vereinheitlichung, während sie gleichzeitig damit beschäftigt sind, unsere natürlichen kreativen Impulse und unsere kritische Denkfähigkeit zu unterdrücken. Kinder werden durch dieses „Fabrikmodell“ der Bildung zu bedingungslosen Arbeitsbienen in einem System, das sich nicht um menschlichen Fortschritt kümmert, geformt und konditioniert. Als Resultat stagniert unsere Spezies in der Entwicklung. Um die nächste Ebene der Evolution zu erreichen muss sich das Bildungssystem einer Revolution seiner selbst unterziehen….

Quelle und weiter: http://transinformation.net/ein-neues-bildungsmodell-fuer-die-menschheit/