Startseite > Allgemein > Das globale Bewusstsein – Bedeutende Korrelationen aus Zufallsdaten

Das globale Bewusstsein – Bedeutende Korrelationen aus Zufallsdaten

05/08/2016

Liebe Freunde,
heute möchte ich damit beginnen, Euch die Referenten des Wiener Kongresses „Chaos & Ordnung – Was bestimmt die Zukunft der Menschheit?“ vorzustellen. Prof. Dr. Roger Nelson ist Experimentalpsychologe mit einem besonderen Interesse an den Aspekten der Wahrnehmung und Kognition. Eine Reihe von „Zufällen“ führten ihn im Jahr 1980 an die Universität Princeton, wo er die Forschung am Princeton Engineering Anomalies Research-Labatorium (PEAR; dt.: Princeton-Forschung für technische Anomalien) koordinierte, bis er im Jahr 2002 in Ruhestand ging. 1997 gründete er das Global Consciousness Project (GCP; dt.: Globales Bewusstseinsprojekt), welches er nach wie vor leitet. Weitere Informationen unter1. Der folgende Beitrag ist eine geeignete Darstellung über die nachgewiesenen Einflüsse unseres Geistes und unsere Emotionen auf die Materie (und Realität). Er ist ein Auszug aus „SoulsOfDistortion“ und wurde von Kurt Mayr übersetzt2….

Quelle und weiter: http://dieter-broers.de/das-globale-bewusstsein-bedeutende-korrelationen-aus-zufallsdaten/

Kategorien:Allgemein