28/07/2016

image-74Lieber Wolf,
hier der neue Blogeintrag von Arthos. Wie immer  mit der Bitte um Veröffentlichung auf deine Seite. Dafür im voraus herzlichen Dank.

Liebe Grüße
Wilfried

Tag 27, Monat 7, von Arthos

Heute ist ein guter Tag, um deinen Weg zu gehen. Wenn du jetzt sagst „aber ich gehe doch meinen Weg“, wäre es vielleicht angebracht, doch noch einmal darüber nachzudenken. Natürlich gehst du deinen Weg, und du bist genau dort, wo du sein sollst. Es ist also alles gut, weil du bist, wo du bist. Wirklich? Ist alles gut für dich? So oft sind die eigenen Wege beim genaueren Hinsehen zwar die eigenen Wege, werden aber für andere gegangen. Auch das ist okay, wenn du dich bewusst dafür entscheidest. Wenn du aber deinen eigenen Weg gehst und dabei nicht merkst, dass dir gesagt wird, wie du deinen Weg zu gehen hast oder wo er dich hinführen wird, dann könnte das für dich unangenehme Folgen haben. Auch die sind in Ordnung, denn du gehst ja deinen Weg, und so gehören die unangenehmen Folgen auch zu deinem Weg, denn es sind Erfahrungen, die du machst, damit du dich erkennst. Manchmal ist es aber angebracht, auf dem Weg innezuhalten und den Kurs zu überprüfen. Wenn du das tun möchtest, dann denke nicht darüber nach, ob du auf dem richtigen Weg bist. Jeder Weg ist richtig, denn er wird gegangen.  

Quelle und weiter: http://www.spirit-portal.com/2016/07/28/tag-27-monat-7-von-arthos/

Advertisements
Kategorien:Arthos